zurück · Seite 1, ..., 4, 5, 6, 7 · weiter

Amazonazi

News Gesellschaft
 
animal schrieb am 18.02.13, 14:07 Uhr:

wieso sollte ich mich jetzt aufregen?

Naja, weil Du dich schon ein paar Mal aufgeregt hast, wenn ich das System kritisiere ;-)
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mister Ad
Werbung
Schon mal bei Amazon geguckt? Vielleicht wirst du dort fuendig.

 
Heinrich schrieb am 18.02.13, 14:09 Uhr:

alexxxus schrieb am 18.02.13, 14:05 Uhr:

Auch wenn animal sich jetzt velleicht wieder aufregt: Das ist ein Systemproblem lol2 und die tatsächlichen Folgen der Politik seit der Wende, seit Währungsunion und erst Recht seit der Agenda 2010 werden immer noch von zu vielen Menschen kleingeredet, ignoriert und verdreht. Da ist solch ein Umgang mit Arbeitskräften auf dem schönen, neuen reformierten und liberalisierten Arbeitsmarkt nur ein Teil einer viel größeren Gesamtproblematik.

das stimmt aber warum ...seit der wende? meinst du ohne der wende gäbe es die probleme nicht?

Wegen der Schuldenexplosion. Ohne Wende hätte es vermutlich nur einfach es länger gedauert bis zum heutigen Stand der Dinge. Aber nicht falsch verstehen. Ich finde es sensationell, dass wir alle wieder zusammengehören.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
ich habe mit politik auch nichts mehr am hut. fast alles verbrecher um es einfach und kurz auszudrücken.
trotzdem kann man dann immernoch anderer meinung sein. ;)
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Logo five
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
alexxxus schrieb am 18.02.13, 14:11 Uhr:

Heinrich schrieb am 18.02.13, 14:09 Uhr:

alexxxus schrieb am 18.02.13, 14:05 Uhr:

Auch wenn animal sich jetzt velleicht wieder aufregt: Das ist ein Systemproblem lol2 und die tatsächlichen Folgen der Politik seit der Wende, seit Währungsunion und erst Recht seit der Agenda 2010 werden immer noch von zu vielen Menschen kleingeredet, ignoriert und verdreht. Da ist solch ein Umgang mit Arbeitskräften auf dem schönen, neuen reformierten und liberalisierten Arbeitsmarkt nur ein Teil einer viel größeren Gesamtproblematik.

das stimmt aber warum ...seit der wende? meinst du ohne der wende gäbe es die probleme nicht?

Wegen der Schuldenexplosion. Ohne Wende hätte es vermutlich nur einfach es länger gedauert bis zum heutigen Stand der Dinge. Aber nicht falsch verstehen. Ich finde es sensationell, dass wir alle wieder zusammengehören.

hm, was ist mit den anderen ländern die nicht direkt mit der wende zu tun haben und in noch größeren schwirigkeiten stecken?
ich habe es nicht falsch verstanden eher fragwürdig. alleine die probleme in USA können kaum was mit der wende zu tun haben, dafür aber großen einfluss auf die heutige situation.

ich bin aber auch bei animal, es sind wirklich verbrecher, es ist wie auf dem schulhof.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ich sage nicht, dass das eine eindeutig mit anderen zusammenhängt, aber es spielen viele Faktoren eine Rolle dabei, warum sich die Politik so entwickelt hat wie sie es tat. Und da hat ein Riesenberg Schulden natürlich einen massiven Einfluss darauf, dass der Sozialstaat radikal zusammengestrichen wurde. Und im Windschatten der Agenda 2010 kam eben auch die Arbeitsmarktreform mit unglaublichem Pushen der Leiharbeit auch zur Beschönigung der Arbeitslosenzahlen. Insgesamt würde ich sagen findet eine unglaublich asoziale marktradikale Ausrichtung sämtlicher gesellschaftlicher Teilsystem statt. In diesem Feld spielt sich die Geschichte bei Amazon ab. Keine eindeutigen Zusammenhänge. Und natürlich habe ich tausend andere Faktoren weggelassen - Globalisierung, Problem des Geldsystem insgesamt usw.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Irrelevanter Beitrag (anzeigen):

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Irrelevanter Beitrag (anzeigen):

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
übrigens fand ich es schon immer blöd, dass man bei amazon, oder auch anderen anbietern, nicht auswählen kann, dass eine lieferung zeit hat.
ich muss nicht immer alles sofort haben, aber ich habe nur die möglichkeit zu wählen, dass ich etwas schnell haben will oder noch schneller ouw
ich will eine art eco-lieferung: lieferzeit bis zu 7 tage oder so...
meinetwegen kann die sich dann noch mit anderen paketen in meine straße sammeln, so dass das ganze auch noch ökonomischer ist.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Irrelevanter Beitrag (anzeigen):

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Irrelevanter Beitrag (anzeigen):

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
wtf? status!?

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Nicht ganz passend, aber...

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Prime <3
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren

Amazon beliefert deutsche Kunden über Polen


Amazon hat damit begonnen, Warenlieferungen in zwei neueröffnete Logistikzentren nach Polen umzuleiten. Dies geht aus einem Schreiben von Amazon S.a.r.l (Luxemburg) hervor, das deutschen Verlagen zugegangen ist.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Michael H. schrieb am 12.08.14, 14:48 Uhr:

Prime <3
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Nie wieder Amazon <3
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Verrückt. Der Lieferant sieht total fertig aus.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Abartig. Wirklich abartig.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Kommt halt so bisschen darauf an, wer es wofür verwendet. Wenn man sich natürlich jeden Blödsinn auf diesem Weg liefern lässt – und zwar einfach nur, weil man es kann – dann nimmt das wirklich schnell abartige Züge an. Nutzt man es aber für wirklich dringende Sachen, die man vielleicht auch nicht unbedingt direkt um die Ecke bekommt, ist es doch legitim.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Editiert: 11.05.16, 19:14 Uhr
Oder für Notfälle konsumgesellschaftlicher Natur.

e: Mich wundert nur, wie sich das für Amazon überhaupt lohnen kann? Der kostet doch mehr als 7 Euro pro Stunde (inkl. Logistik, Auto, Benzin, usw…).
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
weil es virale werbung ist und eine machtdemonstration gegenüber mitbewerbern.

sooo einfach kann ich dich zerquetschen.,


Spoiler (anzeigen):

find es trotzdem „cool“
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ben schrieb am 11.05.16, 15:41 Uhr:

Kommt halt so bisschen darauf an, wer es wofür verwendet. Wenn man sich natürlich jeden Blödsinn auf diesem Weg liefern lässt – und zwar einfach nur, weil man es kann – dann nimmt das wirklich schnell abartige Züge an. Nutzt man es aber für wirklich dringende Sachen, die man vielleicht auch nicht unbedingt direkt um die Ecke bekommt, ist es doch legitim.

Ja, aber das kann man nicht steuern. Es werden ja heute schon Artikel online bestellt, die es nebenan im Laden gibt. Nur weil man zu faul ist aus dem Haus/Büro zu gehen. Solange der Typ mit dem Rad kommt, finde ich den Service OK. Aber wenn Amazon noch mehr Pkws auf die Straßen bringt: dann Mahlzeit.

Übrigens zwei Jahre Amazon-abstinent und ich lebe immer noch. ouw
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
bestellst du schuhe jetzt bei zalando?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
osbow schrieb am 12.05.16, 09:49 Uhr:

Ben schrieb am 11.05.16, 15:41 Uhr:

Kommt halt so bisschen darauf an, wer es wofür verwendet. Wenn man sich natürlich jeden Blödsinn auf diesem Weg liefern lässt – und zwar einfach nur, weil man es kann – dann nimmt das wirklich schnell abartige Züge an. Nutzt man es aber für wirklich dringende Sachen, die man vielleicht auch nicht unbedingt direkt um die Ecke bekommt, ist es doch legitim.

Ja, aber das kann man nicht steuern. Es werden ja heute schon Artikel online bestellt, die es nebenan im Laden gibt. Nur weil man zu faul ist aus dem Haus/Büro zu gehen. Solange der Typ mit dem Rad kommt, finde ich den Service OK. Aber wenn Amazon noch mehr Pkws auf die Straßen bringt: dann Mahlzeit.

Übrigens zwei Jahre Amazon-abstinent und ich lebe immer noch. ouw

Klar, setzt etwas gesunden Menschenverstand voraus und ist dementsprechend optimistisch. Auf der anderen Seite: ob nun Amazon jemanden mit dem Auto schickt, der auf seiner Route dann ggf. noch mehr Leute ansteuert oder ob jeder dieser Leute aus Bequemlichkeit selbst ins Auto steigt und zum nächsten Supermarkt fährt… sooo viel Unterschied macht das doch nun evtl. gar nicht. Das lässt sich ja ebenso wenig steuern, ob ich mich nun zu Fuß, mit dem Rad, der Bahn oder eben doch wieder mit dem eigenen Auto auf den Weg mache, um den Sixpack Bier zu kaufen.

Sehe die Problematik da eher so bisschen bei noch heftiger gestressten Kurieren und noch sehr viel härterer Konkurrenz zu lokalen Geschäften. Wobei ich gar nicht weiß, ob man Leute noch mehr stressen kann, als es der durchschnittlich ausgebeutete Hermes-Mensch eh schon immer ist…
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mal abgesehen davon, dass Auto fahren natuerlich auch umweltschaedlich ist etc. machen nur 15 Containerschiffe im Jahr soviel Dreck (Emissionen) wie alle Autos auf der Welt zusammen. Kuemmert bloss keine Sau, weil sie meisstens in internationalen Gewaessern unterwegs sind und erst kurz vor der Kueste westlicher Laender auf saubereres Oel umsteigen muessen.
Man sollte also vielleicht eher auf Importe aus China etc verzichten.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
eva schrieb am 12.05.16, 11:03 Uhr:

Mal abgesehen davon, dass Auto fahren natuerlich auch umweltschaedlich ist etc. machen nur 15 Containerschiffe im Jahr soviel Dreck (Emissionen) wie alle Autos auf der Welt zusammen. Kuemmert bloss keine Sau, weil sie meisstens in internationalen Gewaessern unterwegs sind und erst kurz vor der Kueste westlicher Laender auf saubereres Oel umsteigen muessen.
Man sollte also vielleicht eher auf Importe aus China etc verzichten.

me like!
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
zurück · Seite 1, ..., 4, 5, 6, 7 · weiter · nach oben
#