zurück · Seite 1, ..., 5, 6, 7, 8 · weiter

Apple TV

News Online
 
mb. schrieb am 12.01.13, 19:29 Uhr:

Das ist ein kombinierter Anschluss. Entweder normal Klinke oder eben über Toslink mit diesem Adapter:
http://www.amazon.de/Adapter-Toslink-Buc...amp;sr=8-2

Beim ATV 3 wohl nicht nötig, wenn ich mir die Anschlüsse so anschaue:




1. Infrarotempfänger
Zur Steuerung des Apple TV (2. und 3. Generation) mit der dazugehörigen Apple Remote Fernbedienung
2. Statusanzeige
Beim Starten von Apple TV (2. und 3. Generation) blinkt die Statusanzeige langsam weiß. Wenn das Apple TV eingeschaltet ist, leuchtet die Statusanzeige durchgehend weiß. Weitere Informationen zur Statusanzeige finden Sie in diesem Artikel: Apple TV: Informationen über das Statuslicht
3. Netzanschluss
Wird mit dem dazugehörigen AC-Netzkabel verwendet
4. HDMI-Anschluss
Apple TV (2. und 3. Generation) wird mittels HDMI-Kabel an einen Breitbildfernseher oder einen AV-Receiver mit HDMI-Anschluss angeschlossen
5. Mikro-USB-Anschluss
Für Service und Diagnose
6. Optisch-digitaler Audioanschluss
Apple TV (2. und 3. Generation) wird mittels optisch-digitalem Audiokabel (auch S/PDIF- oder TOSLINK-Kabel genannt) an einen Heimkino-Receiver mit optisch-digitalem Audioanschluss angeschlossen
7. Ethernet-Anschluss
Wenn Sie via Ethernet auf Ihr Netzwerk zugreifen, schließen Sie ein Ethernetkabel an
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mister Ad
Werbung
Schon mal bei Amazon geguckt? Vielleicht wirst du dort fuendig.

 
vollkommen richtig. Es ging aber meines Wissens um das Airport Express ja
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ahso toni
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
phloo schrieb am 11.01.13, 16:02 Uhr:

Stehe vor der Entscheidung eine Apple Airport Express oder AppleTV zu kaufen.
Wenn ich recht informiert bin, geht es mit beiden meine Musik drahtlos vom Macbook auf die Anlage zu streamen. Richtig?

Was wäre denn (ausser dem Preisunterschied) die Vorteile vom Apple TV?

Möchte das aus aktuellem Anlass mal eben aufgreifen: ich hab das Ganze nun so verstanden, dass ich an die Apple TV meinen Fernseher via HDMI und meine Lautsprecher via optischem Audioanschluss (und ggf. Analog/Digital-Wandler) anschließen kann. Anschließend kann ich dann mittels Airplay sowohl Musik auf den Lautsprechern wiedergeben als auch Filme, etc. auf dem Fernseher. Dabei ist es so, dass die Apple TV bei Musikwiedergabe im Grunde funktioniert wie eine Airport Express, ich also den Fernseher für diesen Zweck nicht einschalten muss. Ist das soweit alles richtig?

Was passiert dann, wenn ich Filme wiedergebe? Nutzt die Apple TV dann trotzdem auch den optischen Ausgang und gibt den Ton direkt über die Lautsprecher wieder? Oder geht das via HDMI an den Fernseher und ich muss dementsprechend noch mal ein separates Audiokabel vom Fernseher zu den Lautsprechern ziehen? Wobei ich das vermutlich sowieso machen muss, nachdem ich zusätzlich zur Apple TV noch eine Xbox an den Fernseher klemmen möchte und deren Ton dann ja auch irgendwie an die Lautsprecher kommen muss...
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Bei meinem TV endet das (opt.) Audiokabel im Verstärker, genauso wie das vom Apple TV.
Somit kommt der Sound immer über eine Quelle bei mir. Falls dir das hilft.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Editiert: 15.08.13, 14:25 Uhr
Airplay vom Rechner geht aber nur, wenn die Hardware des Rechners es kann. Können nur neuere Modelle mit einem speziellen Intel Chip; solltest du daher vorher klären, sonst weinst du so wie ich. heul
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Airfoil kann das auch auf „alten“ Rechnern
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Dominic schrieb am 15.08.13, 12:03 Uhr:

Airplay vom Rechner geht aber nur, wenn die Hardware des Rechners es kann. Können nur neuere Modelle mit einem speziellen Intel Chip; solltest du daher vorher klären, sonst weinst du so wie ich. heul

Aus iTunes geht das immer, nur direkt über die Soundeinstellung (quasi ein eigenes Ausgabemedium) funktioniert das so nicht.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Besten Dank für den Hinweis, hab hier allerdings sowohl privat als auch von der Firma zwei aktuelle MBPs rumstehen, das sollte also kein Problem sein.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
airfoil bringt manche modele auf hochtouren, ich habe mir das mal instaliert und dann ging der lüfter ohne was zu machen nach zehn minuten los und hörte nicht mehr auf. das zu entfernen war nicht möglich.
war dann für mich endlich ein grund auf 10.8 upzudaten.
das systemübergreifende airplay ist geil aber nur für musik geignet, youtube oder vimeo ist nicht nutzbar da der ton technisch bedingt versetzt kommt.
keine ahnung wie das mit apple-tv funzt, man kann damit das display auf den fernseher spiegeln, on es synchron läuft weiss ich nicht.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Hm, gute Frage. Apple wirbt jedenfalls auf der eigenen Website damit, dass man seine Spiele von iPad und iPhone jetzt dann auf dem Fernseher spielen könnte - und da sollte dann ja eigentlich auch der Ton synchron kommen. Oder Apple geht davon aus, dass man sich den Ton weiterhin über die internen Lautsprecher von iPad/iPhone anhört, was nat. etwas dämlich wäre, wenn man schon vor dem Fernseher sitzt planlos
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
die sachen und itunes funzen mit apple-tv, dafür ist es das teil da.
aber ein video auf einer website ist was anderes.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ahso, ok - verstehe.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ich schrieb das leider nicht direkt dazu, aber ich bezog mich auf Film/Video. Das läuft auf meinem Macbook Pro von 2009 nicht. Auch 3rd Party Software, die das über die CPU erledigt ist nicht wirklich schön. Da geht der Lüfter sofort voll an und komfortabel ist das auch nicht richtig, bricht manchmal zwischendurch ab oder sonstiges. (
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Heute wird (vermutlich) das neue Apple TV vorgestellt. Fokus liegt dabei (vermutlich) auf Casual Gaming. Es könnte also eng werden für Nintendo.

Für (vermutlich) 169 USD könnte das eine durchaus attraktive Plattform werden.

trippel

Spoiler (anzeigen):

Werde eh kaufen.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
jakuuub schrieb am 09.09.15, 16:40 Uhr:

Werde eh kaufen.

ja
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
kein 4K (
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Plex kommt endlich (offiziell) auf Apple TV:

http://www.technobuffalo.com/2015/09/13/...-apple-tv/

cheer



Ich frage mich aktuell, warum man 50 USD mehr für 64 statt 32 GB ausgeben sollte. Videoinhalte kommen eh gestreamt. Und 32 GB mit Games für dieses System halte ich für reichlich.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Das mit dem Speicher hatte ich mich auch schon gefragt. Dass es keine 128 GB-Option gibt, impliziert zudem auch, dass Apple da nun auch keinen derart großen Speicherbedarf sieht. Denke dementsprechend auch, dass man mit den 32 GB gut hinkommen sollte.

Amazon Prime Instant Video wäre auch noch nett, insb. für diese anbieterübergreifende Suche und um dafür nicht noch die extra Box im Regal stehen haben zu müssen. Hätte da gerne mit dem Apple TV ein Gerät am Fernseher hängen, was von Filmen und Serien bis Musik aus diversen Streamingdiensten einfach alles erschlägt und gut ist es. Im Moment nerven mich diverse Geräte mit jeweils eigener Fernbedienung schon zunehmend.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Vor allem vor dem Hintergrund, dass Apps auf 200MB beschränkt sind und zusätzliche Assests on demand geladen werden müssen, frage mich ernsthaft was 64GB bringen sollen.

http://9to5mac.com/2015/09/09/apple-tv-a...on-demand/
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Festplattenrekorder? (könnte ja mal ein App in der Art geben)
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Dann wiederum fände ich selbst 64 GB bisschen knapp. Selbst dieses Telekom-Entertain-Dingens hat doch meines Wissens schon 500 GB.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Okay, die 200MB Nummer gestaltet sich doch ein bisschen anders:
http://m.imore.com/how-new-apple-tv-uses...-and-games
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
hat jemand schon mal einen apple TV an einem beamer mit 1024x768 (oder 1024 × 576 für 16:9) betrieben?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ja.

e: Also es dürfte 1024 gewesen sein.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
wie sieht das dann aus, wenn man den iPad Inhalt strreamt?
wechselt das iPad auf die 4:3 Auflösung oder ist alles gequetscht und verzerrt?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ich hatte Apple TV am Beamer um via Macbook zu streamen. iPad hab ich nicht getestet. Wobei das Bild, wenn ich das iPad via HDMI-Adapter-Kabel direkt an den Beamer stecke, auch nur 1024x768px breit ist und nicht die volle Auflösung des Beamers nutzt. Zumindest bei meinem Beamer nicht.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
alles klar, danke!
das hört sich schon mal nicht schlecht an
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Editiert: 03.11.15, 14:13 Uhr
Ich habe am Wochenende die 32GB Version in Amsterdam gekauft. Ich denke der Speicher wird reichen, da mein Haupteinsatz das Streaming vom Rechner sein wird.

Den App Store finde ich seltsam. Es gibt keine Möglichkeit alle verfügbaren Apps zu sehen, ausser über einzelne Suchen anhand des Anfangsbuchstaben über die Suchfunktion, oder? Was passiert, wenn es in den nächsten Wochen und Monaten deutlich mehr Apps werden?

Schade auch, dass Plex bisher nicht durch den Approval-Prozess gekommen ist (

Plex ist da.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Auch doof: in Fotos wird nicht die komplette iCloud-Fotomediathek angezeigt. Ich hab mir nur deshalb mehr Speicher gekauft brain
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
zurück · Seite 1, ..., 5, 6, 7, 8 · weiter · nach oben
#