Lesenswerte Design-Artikel

News Online
 
Etwas missmutig möchte ich einen Sammelthread für lesenswerte Artikel eröffnen, der Design-, Kunst- und Typographie-Artikel sammelt. Es gibt ja schon „Lesenswerte Artikel“, aber das ist ja auch alles andere. Da geht viel in der Politik unter. Ich hoffe das ist genehm.

Spoiler (anzeigen):

Wir haben irgendwie auch keine passende Kategorie dafür? „Typographie“ steht under „Suche“, „Ausstellung“ ist auch genrell doof, weil ich den Artikel ja nicht geschrieben habe. Nur so am Rande.


Anlass ist ein kleines Interview im MyFonts Newsletter mit Jos Buivenga, dem Schöpfer der Annivers, Museo und der Fertigo.

Erwünscht ist alles, was einen Designer irgendwie etwas weiterbringen kann, also auch ältere Sachen.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mister Ad
Werbung
Schon mal bei Amazon geguckt? Vielleicht wirst du dort fuendig.

 
bringt einen nicht sonderlich viel weiter, aber durchaus interessant: http://gizmodo.com/343641/1960s-braun-pr...les-future
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Der Raster des Erfolgs
Auto-Design ist weit mehr als eine Geschmacksache. Es ist eine Art von unbeweisbarer Wissenschaft, setzt sich aus vielen Zutaten zusammen und gilt auch als Kunst. Eine objektivierbare Bewertung von Design bietet das „Rosenthal-Raster“.

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren

Interview with Rob Janoff, designer of the Apple logo



From a designer's point of view and you probably experienced this, one of the big phenomena is having the experience of designing a logo for whatever reasons you design it, and years later you find out supposedly why you did certain things. And, they are all bullshit.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Oh, da gibt es ja was spezielles für. Also dann hier:

New Logo and On-air Look for Revolt – A Prisoner of His Own Revolution

Mark Kingsley nimmt den Auftritt von Puff Daddy's neuem Fernsehsender auseinander und spannt dabei einen recht weiten Bogen. Fand ich recht spannend.

e. Ich war am Wochenende bei ein paar Veranstaltungen die sich mit kritischer Designpraxis auseinander gesetzt haben und ob diese denn überhaupt möglich wäre, da passt das ganz gut mit rein. Die Beiträge dazu wird es später auch online geben, falls da wer dran interesse hat.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
awek schrieb am 27.11.13, 13:43 Uhr:

e. Ich war am Wochenende bei ein paar Veranstaltungen die sich mit kritischer Designpraxis auseinander gesetzt haben und ob diese denn überhaupt möglich wäre, da passt das ganz gut mit rein. Die Beiträge dazu wird es später auch online geben, falls da wer dran interesse hat.

Hört sich spannend an. Immer her mit den Links ja
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Das war diese Geschichte: 2G13, zum 20jährigen Bestehen unserer Fakultät.

Die Vorträge wurden alle aufgezeichnet, mal sehen wann das kommt. Prof. Dr. Frank Eckardt, Dr. Barbara Steiner und Prof. Oliver Klimpel habe ich gehört. Klimbel naja, aber die anderen beiden waren gut. Diese kritische Praxis ist gerade zu ein wenig Trend dort und ich bin mir auch nicht ganz sicher was ich davon halte. Aber gerade Barbara Steiner hatte da ein paar ganz gute Einwürfe zu. Der Fall oben zeigte da nochmal ganz gut wie sowas ablaufen kann.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren

Font War: Inside the Design World's $20 Million Divorce



über hoefler / frere-jones

der rest vom bloomberg businessweek design issue kommt mir auch recht lesenswert vor
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
faiblehaft schrieb am 14.05.14, 12:54 Uhr:

The Dangers of a Single Book Cover: The Acacia Tree Meme and “African literature” ()

fand ich echt starr und zu schade fürs zmi =)
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Bei Filmen ists anscheinend genauso:
http://imgur.com/gallery/jrmWj
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
sehr unstetig der gute. ich hoffe, dass die typo berlin dadurch nicht unter die räder kommt.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Er ist halt ein Macher. Ich habe das Gefühl, dass es vorher um seine Rente auch nicht allzu schlecht stand.
Im August erscheint auch die echt schicke Spiekermann Biografie bei Gestalten.
Dieser Text ist nur für Mitglieder sichtbar.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ja, es sei ihm natürlich gegönnt!
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Hat man ja gesehen was Adobe mit der Marktstellung gemacht hat …
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren

Link zum Video

Raoul Marks



Raoul Marks is a Melbourne based designer and animator who currently works for Elastic, often alongside the incredible talented Patrick Clair.

Raoul’s portfolio talks for itself as he has collaborated on numerous pieces of worldwide praised work and been involved in many big productions. In 2014 he, Patrick Clair and Jennifer Sofio Hall, received personal recognition for Elastic’s work on HBO’s title sequence ‘True Detective’ as they won an ‘Emmy’ Award from the Television Academy for “Outstanding Main Title Design”

Interview
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren

Die Schrift, die selbst Hitler zu deutsch war



Vor 150 Jahren Jahren wurde Ludwig Sütterlin geboren. Seine Reformschrift sollte helfen, das Handschriftenchaos im Kaiserreich zu überwinden.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren

Quo vadis, Designpreise in Deutschland?



Nirgends floriert das Geschäft mit den Preisen besser als in der Designbranche in Deutschland. Für Unternehmen und Institutionen wie iF International Forum Design, Red Dot oder den Rat für Formgebung ist die Ausrichtung von Designwettbewerben, die von Jahr zu Jahr mehr Auszeichnungen hervorbringen, äußerst einträglich. Was für Branchenfremde grotesk anmutet, hat innerhalb der Designbranche Tradition: Preisträger zahlen einen hohen Preis dafür, ausgezeichnet zu werden. Ein jämmerliches Bild, das Deutschland auf diese Weise als Designstandort abgibt.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren

Inside The Great Poop Emoji Feud



[..] Unicode, the technical organization in charge of selecting and overseeing emojis, is embroiled in a fierce debate over a series of proposed emojis, including, but not limited to, “Frowning Pile Of Poo” and “Sliced Bagel.” The heated discussions are the latest in a long-simmering dispute over the future of the 24-year-old organization, which has been — somewhat unexpectedly — tasked with governing what some see as the first digital universal language.

echt ganz interessant (unabhängig von grinsenden kackhaufen jetzt) .. die sind ja damit in die situation geraten, eine sprache zu definieren statt zu verwalten.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
#