zurück · Seite 1, 2, 3, 4 · weiter

Petitionen

News Online
 
beides ✓
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mister Ad
Werbung
Schon mal bei Amazon geguckt? Vielleicht wirst du dort fuendig.

 
EU könnte Wasser-Petition trotz einer Million Unterschriften zu Fall bringen
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten....n-zu-fall/

brain
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Und dann wundern sich diese Vollidioten wenn die Alternative für Deutschland großen Zulauf hat.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
es ist so zum kotzen. und wie praktisch für die lobbyisten: nächstes mal werden schon weitaus weniger Leute unterschreiben - bringt ja schließlich eh nichts.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Chinese Leader Xi Jinping: Release Dr. Wang Bingzhang

Ich habe seine Tochter Ti-Anna und ihren Bruder Times kennengelernt während ich in Montréal gelebt habe. Dr. Wang Bingzhang ist mitbegründer einer Demokratiebewegung von Exil- und Expat-Chinesen und sitz seit 2002 ich China im Gefängnis. Ob die Petition etwas bringt ist fraglich, da die Familie schon seit 10 Jahren versucht ihn wieder frei zu bekommen, bisher ohne Erfolg. Vielleicht möchte ja trotzdem jemand unterschreiben.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren

Deutschland: Rettet die Bienen – der Countdown läuft!



Es geht in die letzte Runde für die Bienen: Am Montag entscheidet die EU endgültig über ein Verbot bienengefährdender Pestizide. Doch nach unserem monatelangen, unermüdlichen Kampagneneinsatz für das Verbot, droht Deutschlands Agrarministerin Ilse Aigner es zu blockieren. Jetzt liegt es an uns, ihren Plan aufzudecken und die Bienen und unsere Lebensmittelversorgung zu retten.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
osbow schrieb am 16.04.13, 13:30 Uhr:

EU könnte Wasser-Petition trotz einer Million Unterschriften zu Fall bringen
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten....n-zu-fall/

brain

gibts schon eine petition zur vereinfachung von petitionen? brain
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Sehr gut!
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Abalone schrieb am 11.03.13, 11:39 Uhr:

Aktuelle Campact-Petitionen:




Erfolg: Fracking-Gesetz gestoppt

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Abalone schrieb am 04.01.13, 23:07 Uhr:

Monitor-Beitrag über ein Vorhaben der

EU, Wasser zu privatisieren

:

http://www.wdr.de/tv/monitor/sendungen/2...asser.php5

Petition dagegen:

http://www.right2water.eu/

Protest gegen Wasser-Privatisierung: EU kapituliert vor Bürgerinitiative

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
party jump cheer
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Erst Fracking dann Wasser jump cheer
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Die Anti-Fracking Kampagne läuft noch. Doch nicht gestoppt?
https://www.campact.de/Fracking-Stoppen
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Der Gesetzesentwurf sollte wohl jetzt zügig durchgebracht werden, während die Nation Fußball guckt ;)
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ben schrieb am 24.06.14, 12:16 Uhr:

Der Gesetzesentwurf sollte wohl jetzt zügig durchgebracht werden, während die Nation Fußball guckt ;)

Das wird nicht wahrer und origineller auch wenn man es tausendmal wiederholt.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Stimmt.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Erst mal geht es darum, überhaupt eine Regulierung, bzw. Gesetzgebung zu erarbeiten. Die gibt es nämlich bislang gar nicht und Fracking war auch nie verboten. Eine besondere Regelung war einfach noch nicht notwendig, weil Fracking in Deutschland in der Vergangenheit relativ selten angewandt wurde.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
mac schrieb am 24.06.14, 12:59 Uhr:

Ben schrieb am 24.06.14, 12:16 Uhr:

Der Gesetzesentwurf sollte wohl jetzt zügig durchgebracht werden, während die Nation Fußball guckt ;)

Das wird nicht wahrer und origineller auch wenn man es tausendmal wiederholt.

ich weiß nicht ob du dich damit auf das fracking im speziellen oder auf die vorgehensweise beziehst. falls letzteres, ist der deutschlandfunk ganz interessant:

http://www.deutschlandfunk.de/ablenkungs..._id=289028
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ich halte das mit dem gezielten Ablenkungsmanöver einfach für Unfug, Jonis.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
hätte ich jetzt gar nicht mal erwartet dass du so denkst, mac. like.

Spoiler (anzeigen):

wobei ich nicht will dass meine aussage irgendwie blöd oder arrogant klingen soll. würde ich mir bei dir gar nicht erlauben. ich teile einfach die meinung
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
wieso nicht erwartet? wittere ich ansonsten überall verschwörungen? eek
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
schwer zu erklären. ich halte dich für mehr „aktivistisch“ als mich. da liegen verschwörungstheorien manchmal näher, meine ich. und ich glaube dass du dir über viele sachen mit einem sehr klugen kopf gedanken machst. anders als ich mir gedanken mache. ich denke oft eher „so ein quatsch“. dieses quatsch-gefühl hatte ich hier wieder. du hast es bestätigt. das wunderte mich etwas

Spoiler (anzeigen):

was ein blödes posting von mirt eek egal.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Achso, ja, nee, ich bin einfach gegen alarmistische Angstmacherei. Ob es nun um Fracking, TTIP, Finanzkrise oder sonstwas geht, ich halte einfach nichts von einfachen Welterkärungsmustern, und dazu gehören auch solche Sachen wie „Die da oben“, „die böse Industrie“, „die bösen USA, böse Finanzmärkte, ...“ etc blabla*.

*Was aber hier in diesem Board ja so auch nicht stattfindet. Zum Glück.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
ich bin mittlerweile einfach auch ein wenig ernüchtert. richtige verschwörungen traue ich den wenigsten politikern zu, dafür sind die meisten meiner meinung nach nicht gerissen genug.

wenn ich mir die geheimniskrämerei und die rahmenbedingungen rund um ttip und tisa anschaue (geheimhaltung der verträge auf 5 jahre in die zukunft nach abschluss), so ein verhalten hat in einer demokratie nichts zu suchen. ich vertraue der politik nicht mehr und finde das auch durchaus berechtigt. hat also nicht viel mit verschwörungstheorien zu tun.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Jonis schrieb am 24.06.14, 17:55 Uhr:

richtige verschwörungen traue ich den wenigsten politikern zu, dafür sind die meisten meiner meinung nach nicht gerissen genug

.. und vor allem nicht organisiert genug )
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
zurück · Seite 1, 2, 3, 4 · weiter · nach oben
#