Schulz & Böhmermann

News Kultur
 
Editiert: 01.02.16, 13:05 Uhr
Ich weiß nicht, was ihr habt.

Huch, ein bemühtes, aber dennoch rebellisches Talkformat. Da knirscht es, ist unrund, unverschämt, unnötig. Da wird sich Zeit gelassen und genommen, wie es gerade passt.

Ist nicht so geil wie Sanft & Sorgfältig, ist auch nicht so geil wie Neo Magazin Royale, aber immer noch geil genug.

Klar, war R & B besser, aber vielleicht auch, weil man die Unwucht der Moderatoren bereits gespürt hat.

Und mir ist das alle mal lieber als die ganzen etablierten und abgeschmackten Talkrunden wie NDR talkshow, Riverboat, Nachtcafé, Bettina und Bommes, 3 nach Neun, etc., wo es nur um einen FIlmtrailer hier, ein neues Buch da, eine aktuelle CD dort geht.

Bin gespannt auf die nächste Staffel, falls es diese geben wird.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mister Ad
Werbung
Schon mal bei Amazon geguckt? Vielleicht wirst du dort fuendig.

 
Mir fehlt da was um gut unterhalten zu werden.
Wenn man schon eher untypische Gäste einlädt, dann möchte ich auch was über die erfahren oder die mehr ins Gespräch involvieren. Das klappt aber nicht, da ein Schulz ständig dazwischen quatscht oder von sich erzählt. Den Böhmermann finde ich nach wie vor gut und gar nicht so selbstverliebt. Der bringt auch mal gute Konter (siehe Gert Postel).

Aktuell ist mir das zu konfus und lasch. Gestern habe ich mich jedenfalls dabei ertappt, nach 15/20min mich nicht mehr wirklich darauf konzentrieren zu können. Bei R&B war gefühlt besserer Gesprächsfluß.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ich stimme bzgl. Schulz zu. Er macht einen alten Trick der Selbstdarsteller: „Erzählen Sie doch mal von ... weil ich habe damals...“ oder „Wie war denn ... weil ich denke ja, dass...)

Ansonsten: Weiterhin unterhaltsamer als 90% der Talk-Formate. Vermisse dennoch CR.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Gibt es irgendwo Infos, ob es eine zweite Staffel geben wird?

Ich mag Schulz (kann aber auch gut verstehen, dass einige Roche vermissen).
Wen würdet ihr euch denn statt Schulz wünschen? Rieß und Böhmermann?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Schmidt ohne Böhmermann.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Logan schrieb am 04.02.16, 20:11 Uhr:

Rieß und Böhmermann?

Bitte nicht. scream Die nervt mich schon jedes mal bei ihren Auftritten beim NEO Magazin Royale.

Die letzte Folge fand ich gar nicht mal so mies, über den Schulz kann man sich auch übertrieben aufregen. planlos Hab mich in den vier Folgen an ihn gewöhnt und auch wenn man sich hin und wieder denkt, dass er sich mal etwas mehr zurück halten könnte; er bringt sich durchaus schon gut ein und stellt auch noch mal einen guten Gegenpol zu Böhmermann dar.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Es ist immer noch eine unterhaltsame Talkshow, das stimmt.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
joe schrieb am 04.02.16, 21:45 Uhr:

Schmidt ohne Böhmermann.

+1
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ich habe gestern die Wiederholung mit Samuel Koch gesehen - die kannte ich tatsächlich noch nicht und war sehr erstaunt, wie beschissen dieses Interview bzw Gespräch gelaufen ist. Aber die Geschichte mit dem Rollstuhl bei Lanz war hammer )
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ja bitte?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
haha
Bosch grün
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Habe mir Studios immer modern und fancy vorgestellt...
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
das ist ein alter teppichhandel – fancy ist immer nur das set.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Das ist so toll da: alles selbstgezimmert - fast studentisch ) love

Spoiler (anzeigen):

jaja fangirl ^^
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Wie oft warst du da?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
2 mal. )
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren

Link zum Video

Zum Glück haben sie Sybille Berg … verkrampfter Versuch einer Diskussion und Uschi Glas’ Sohn.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Überhaupt keine zielführende Diskussion, aber ich fand die Folge trotzdem unterhaltsam. bounce
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Sehr lustig + sehr traurig = 0
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ich mag Schulz total gerne, aber nicht in diesem Format - seine Art sich in den Mittelpunkt zu drängen, zerstört in diesem Format einfach zu viele interessante Gespräche / Ansätze.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Die Vorstellung von Tewaag »… gesehen werden um nicht unterzugehen« finde ich zutreffend für die ganze Runde. Warum nimmt man an solch einem Format teil? Sicher nicht um anständig zu diskutieren. Paradox, wenn der ein oder andere Beteiligte dann tatsächlich so tut als wäre die Diskussion nicht auf seinem Niveau.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Logan schrieb am 12.03.17, 00:46 Uhr:

ich fand die Folge trotzdem unterhaltsam.

Weil Schulzens vermeintliches Idol ihm mal gesagt hat, was er für eine blöde Nervensäge am Tisch ist.
Als Gast war das ok. Als Moderator unterirdisch.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ich mag Schulz ja eh nicht besonders, aber das lustigste in dieser Sendung war Schorsch Kameruns Double Facepalm bei 43:25.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Tolle Sendung, die völlige Bloßstellung der Dämlichkeit von Schulz!
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
alexxxus schrieb am 12.03.17, 15:01 Uhr:

Ich mag Schulz ja eh nicht besonders, aber das lustigste in dieser Sendung war Schorsch Kameruns Double Facepalm bei 43:25.

Den Schorsch fand ich jetzt allerdings auch eher schwierig und ein Stück weit anstrengend.
Er wirkte komplett desinteressiert/genervt und ich glaube nicht, dass es nur an Schulz lag, sondern an der Gesamtrunde.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Naja, ich kann es ein Stück weit nachvollziehen. Er hatte sich wahrscheinlich erhofft, mal eine vernünftige Diskussion führen zu können (weil die Sendung sich ja auf die Fahne schreibt, anders zu sein) und dann kommt eine Buzzword nach dem anderen und die Gespräche brechen ständig ab.

Zwar finde ich diese Unkontrollierbarkeit immer noch 10x besser als das was man woanders geboten bekommt, aber es könnte halt noch so viel geiler sein. Und diese Einspieler immer... ob das sein muss.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Die haben auch früher schon in die Gespräche rein gegrätscht. Aber mit Niveau und nicht mit Pimmelwitzen. Das ist der Unterschied.
Schulz fehlt leider das Gespür dafür, wann sein Pennälerhumor angebracht ist und wann nicht.

Und noch was ganz anderes:


Link zum Video

kotz kotz kotz
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Eieiei, das klingt für mich wie das Liedermacher-Pendant zu „An Tagen wie diesen“.

Ansonsten sehe ich das ähnlich wie emil und protten. Und ich fand Schorsch eigentlich ganz gut, genau wie den Professor Dingsbums. Von denen hätte ich gerne mehr gesehen. Da ich Schorsch Kamerun allerdings bislang nur von den ersten beiden Zitronenalben kannte, die ich extrem liebe, fand ich es schwer, diese beiden Rollen von ihm gedanklich zu vereinen lol2

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Geht es nur mir so, oder verfällt die Sendung immer mehr dem Klamauk? Kaum wird eine interessante Diskussion begonnen, kommt irgend ein dämlicher Spruch… Fand diese Folge unterirdisch.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
#