Iiiiiihhnsekten, Spinnen et al.

Ausstellung Fotografie
 
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mister Ad
Werbung
Schon mal bei Amazon geguckt? Vielleicht wirst du dort fuendig.

 
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
The priciest fungus in the world is a parasite that grows from a caterpillar’s head.


Link zum Video

blinzel
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Walzenspinnen-Arten





debil
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Neulich im botanischen Garten München

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
D
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Schön! )

– – –

Ich hab mal gekramt, 2015 in der Wilhelma, wollte das geliehene Macro testen. Der Schmetterling mit den transparenten Flügeln (Greta morgane?) hatte leider bereits beschädigte Flügel (



Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren

Epomis: the insect that eats insectivores



„Jesus, it's like eating a soft boiled egg then having a chicken fetus carve it's way out of your gut.“



debil
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren


Angst und Katharsis: Die hypnotisierende Kraft ekliger Bilder
http://tracks.arte.tv/de/Trypophobia
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Zum Beutefang hält sich die Veränderliche Krabbenspinne auf Blüten auf. Sie ist in der Lage, die Körperfarbe an die jeweilige Blütenfarbe anzupassen. Allerdings sind zu diesem Farbwechsel nur adulte Weibchen befähigt. Der Farbwechsel wird dabei über den Gesichtssinn gesteuert. Bei einer Gelbfärbung wird ein flüssiger, gelber Farbstoff in die Epidermiszellen eingelagert, während die Weißfärbung auf die Verlagerung des Pigments ins Körperinnere zurückzuführen ist. Der gelbe Farbstoff kann bei einem längeren Aufenthalt auf weißen Blüten auch teilweise mit dem Kot ausgeschieden werden

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ver%C3%A...bbenspinne

o eek ouw
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
erinnert sich noch jemand an „die finger“? ouw
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Den hab ich vor unserer Haustür gefunden - kennt jemand den Falter?

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Irrelevanter Beitrag (anzeigen):

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Eventuell ein Abendpfauenauge.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Danke catweazle - der ist es. War echt überrascht wie groß der ist - hatte so was noch nicht gesehen.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
kathi schrieb am 04.05.17, 23:52 Uhr:

Zum Beutefang hält sich die Veränderliche Krabbenspinne auf Blüten auf. Sie ist in der Lage, die Körperfarbe an die jeweilige Blütenfarbe anzupassen. Allerdings sind zu diesem Farbwechsel nur adulte Weibchen befähigt. Der Farbwechsel wird dabei über den Gesichtssinn gesteuert. Bei einer Gelbfärbung wird ein flüssiger, gelber Farbstoff in die Epidermiszellen eingelagert, während die Weißfärbung auf die Verlagerung des Pigments ins Körperinnere zurückzuführen ist. Der gelbe Farbstoff kann bei einem längeren Aufenthalt auf weißen Blüten auch teilweise mit dem Kot ausgeschieden werden

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ver%C3%A...bbenspinne

o eek ouw

Das heißt sie kann sich auch rot färben und was es sonst noch für blütenfarben gibt?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
So wie ich das verstanden habe, kann die nur gelb oder weiss. Und manche haben dazu noch einen rötlichen Streifen an der Seite (Spinnengeschmacksache).
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ah, und grünlich können sie laut NABU wohl auch.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
#