Iiiiiihhnsekten, Spinnen et al.

Ausstellung Fotografie
 
Hab letztens im Garten ein Federgeistchen getroffen.
Fand ich sehr schön, war nur leider nicht schnell genug für ein Foto, daher Abbildung ähnlich
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mister Ad
Werbung
Schon mal bei Amazon geguckt? Vielleicht wirst du dort fuendig.

 
oh! love
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
wie direkt vom studio ghibli. love
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Abalone schrieb am 27.07.17, 23:04 Uhr:

Scaeva selenitica

.. die war heute da (glaub ich) und hat sich um die peperoni gekümmert:

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ich muss leider korrigieren, das ist kein Federgeistchen (Alucitidae), sondern eine Federmotte (Pterophoridae) verlegen
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Nein, das ist keine Scaeva. Hab gerade keine Laune zu recherchieren, mach du mal :-p
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
hainschwebfliege?

Das dunkel grünlich schimmernde Mesonotum trägt drei hellgraue Längslinien. Am Hinterleib befinden sich am zweiten Segment zwei gelbe Flecken, am dritten und vierten Segment breite, schwarze Hinterrandsäume und mittig schmale, mittig eingekerbte schwarze Linien. Durch diese „schnurrbartähnliche“ Hinterleibszeichnung ist die Art gut von anderen Schwebfliegenarten zu unterscheiden. Die Seitenränder des Hinterleibs sind seitlich nach unten geschlagen und von oben gesehen nicht sichtbar.

also schwebfliege auf jeden fall.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren


.. ist das ne ameisenkönigin? hä

(is nen knappen cm lang .. kommt mir leider sehr so vor wie das hier >.< – würde ein paarmal kräftig gießen helfen, dass die sich nicht in den balkonkästen häuslich einrichten? oder hilft da nur alle finden + einzeln über die reling werfen? weil auf ameisenhorden am balkon hab ich jetzt nicht so lust .. )
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ja, ist eine Königin - aber ich würde mir da jetzt keinen Kopf machen, in einem Balkonkasten halten sie sich nicht lange, gerade auch weil ständig gegossen wird. Ich glaube nicht, dass dir ein Problem droht.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
okay, na hoffentlich hören sie auf dich =)

(ich gieß da normalerweise nicht, aber es regnet natürlich rein .. vielleicht finden sie's ja ungemütlich genug, um auf die wiese gegenüber umzuziehen)
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Was ist denn das wohl? Eine Mückenart?



Sass heute zusammen mit zwei gewöhnlichen Stechmücken in der U-Bahn am Fenster neben mir (war weniger als 2mm groß, daher die unscharfe Aufnahme).
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Also, Mücke würde ich unterschreiben, aber in welche Familie die jetzt gehört planlos

——

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
marienkäfer 0.3-beta )




(das grüne ist rosmarin, zwecks maßstab)


@kathi: ringelmücke vielleicht?

Verglichen mit anderen Arten ist die Ringelmücke groß und kräftig (10 - 13 mm lang). Die Flügel sind mit jeweils drei verschwommenen dunklen Schuppenflecken gezeichnet. Der Körper ist schwarzgrau mit hellen Querbinden, die Beine sind weiß geringelt

(wenn deine nur so klein war, isses vielleicht ne zwergringelmücke .. oder nachwuchs)
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
nein @ Ringelmücke
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
#