Iiiiiihhnsekten, Spinnen et al.

Ausstellung Fotografie
 
gestern im garten – ich musste ihr leider ihr versteck wegnehmen (aber sie wird wohl ein anderes gefunden haben):



erdkröte, oder?


und hier hat sich jemand verpuppt .. oder ist grad dabei?

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mister Ad
Werbung
Schon mal bei Amazon geguckt? Vielleicht wirst du dort fuendig.

 
Ja, Erdkröte.
Und bei der 2 würde ich sagen, dass da was schiefgelaufen ist ( Weisst du, wo die Puppe hängt? Könntest dann nochmal beobachten und berichten, ob sich was am Zustand geändert hat.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Die Puppe hängt auch bei mir im Garten – da guck ich dann nächstes Mal nochmal nach!

(Kann man da einigermaßen sagen, was für ne Art das ist oder wird oder hätte werden sollen?)
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren


Ein Steinbockkäfer, wenn ich mich nicht irre.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Steinbockkäfer sagt mir nichts planlos Weberbock dann schon eher - Lamia textor ist's. Um sicherzugehen: könntest du noch angeben, wo du ihn gefunden hast und wie groß er in etwa war (nur Körper, ohne Beine und Fühler)?

@adele: Huch, sorry, hatte deine Nachfrage übersehen. Ich kann aus der Puppe nichts machen, aber ich frage mal die Profis )
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Toskana, Ort Poppi, 2. Säule von links hörthört 4 cm vielleicht, aber seeehr lange Fühler
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
So, zur Puppe gab's eine Antwort:

Früher hätte ich gesagt Pieris rapae, aber seit Pieris mannii bei uns vorkommt, ist das anhand dieses Bildes nicht mehr sicher zu sagen..

Viele Grüße
Klaas

Den Käfer hab' ich auch mal vorgestellt, mal gucken, was dabei rumkommt )
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Und nochmal der Klaas zum Käfer )

Müßte Morimus asper sein. Morimus funereus weiter östlich.

Viele Grüße
Klaas
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Abalone schrieb am 07.10.18, 00:07 Uhr:

zur Puppe gab's eine Antwort

oh, danke =)

mir kommt ja kohlweißling sehr viel wahrscheinlicher vor als karstweißling – erstere gabs hier zuhauf, und felsige landschaften, wo zweiterer sich wohlfühlen würde, hab ich eher nicht so zu bieten ..

danke


der käfer ist cool debil
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Wir hatten am Balkon über mehrere Tage eine Kreuzspinne, die wir beobachtet haben (Hab auch Macro Fotos gemacht). Irgendwann über Nacht ist sie umgezogen und wir haben sie nach einigem Suchen nicht mehr gefunden. Ich dachte vlt ist sie dann zum Nachbarsbalkon oder in den angenzenden Baum. Dabei ist sie anscheinend in unseren Rolladen gekraxelt und jetzt habe ich sie heute morgen aus versehen zerquetscht. Ich fühl mich schrecklich ... sowas Blödes.
heul
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
heul umarm
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
ist mir jetzt beim äpfel pflücken zum ersten mal aufgefallen:



.. kann das ein eichhörnchenkobel sein? das ist ziemlich weit oben, etwa fünf meter würd ich sagen (viel höher kann man in dem baum nix bauen). und vogelnester sind doch eher etwas plüschiger, oder?

ich hab allerdings noch nie eichhörnchen da gesehen (komischerweise – nüßchen gäbe es ja in hülle und fülle)
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Für'n Kobel meines Erachtens auch ein wenig kahl, bin da aber nicht so bewandert. Vllt wurde da auch einfach nur angefangen und nicht fertiggebaut, von wem auch immer.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Na wenn, dann wurde er ja wahrscheinlich dieses Jahr nicht benutzt .. die Polstermöbel könnten ja runtergeweht sein in der Zwischenzeit.

Auf irgendsoeiner Naturschutzdings-Seite hab ich vorhhin gelesen „will man Eichhhörnchen in den Garten locken, kann man ihnen einen Kobel anbieten“ .. ich werd auf jeden Fall mal versuchen, diesen Ast zu lassen, wenn ich im Winter den Baum anfange zu schneiden. Vielleicht hab ich dann später mal niedliche Junghörnchen im Garten? debil

(Anfangen und nicht fertigmachen ist wohl auch typisch für Eichhörnchen übrigens, hab ich ebenfalls vorhin gelernt. Sind wohl immer die Männchen, die bei denen die Bauprojekte machen =P)
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Das kann dann ja nichts werden nein gumbo
Viel Glück dabei, Eichhörnchen Einzug in deinen Garten halten zu lassen love
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
#