Wohnungseinrichtungen

Ausstellung Sonstiges
 
hörthört ich auch
und zwar genauso wie auf dem Bild!


Aber er wird den nächsten Umzug nicht überleben.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mister Ad
Werbung
Schon mal bei Amazon geguckt? Vielleicht wirst du dort fuendig.

 
Ich hab ein Umkleidezimmer pee
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
ich hab nen begehbaren schrank mit klo ouw
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Wir haben auch ewig nach nem Schrank gesucht, haben aber neben Pax nur Schrott von anderen Möbelhändlern, sehr teure Designerdinger oder Schreiner (teils aber sehr schick, nur 2-3x so teuer wie Pax) gefunden.

Da Kind und kein Geld mehr: Pax. Obwohl ich nie mehr einen kaufen wollte.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Freunde von uns haben sich extra von einem Innenarchitekten beraten lassen, weil sie im Schlafzimmer keinen normalen Kleiderschrank wollten, aber nur ein überschaubares Budget hatten. Die haben jetzt seit vielen Jahren dieses komische offene Evarli-System von Ikea sozusagen als Raumteiler neben dem Bett mitten durchs Schlafzimmer, und ich denke jedesmal, wenn ich das sehe, wie unpraktisch das wohl ist und wie unruhig und ungemütlich das aussieht, als würde man in einem Kaufhauslager schlafen. eek

Schlichte, unaufdringliche Schränke wie Pax sind doch super: weniger Staub, weniger Unordnung, mehr Alltagstauglichkeit... einfach alles in den Schrank stopfen, Tür zu und schon sieht’s aufgeräumt aus. cheer
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
kathi schrieb am 12.10.17, 12:43 Uhr:

dieses komische offene Evarli-System von Ikea

mit den normalen seitenteilen und holz bambusfächern ist das gar nicht schlecht =) – würd ich allerdings nicht grad als kleiderregal verwenden. ansonsten find ich ist das ein gutes regal für den preis ja .. problem bei diesen seriendingern ist halt immer, dass man nicht weiß, obs in 3 jahren noch im programm ist >.<
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
kathi schrieb am 12.10.17, 12:43 Uhr:

dieses komische offene Evarli-System von Ikea

Als ich einen begehbaren Kleiderschrank hatte, hatte ich das auch. Genau da machte es auch Sinn.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ja klar, ich wollte es auch nicht grundsätzlich schlechtreden, aber so mitten in einem nicht so großen Schlafzimmer als Raumteiler direkt neben dem Bett macht es meiner Meinung nach echt nicht viel Sinn.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
ich finds ganz schön teuer für so wenig Regal…
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Für PAX und IKEA-Kücehn finde ich den Ansatz ganz nett, leider auch um einiges teurer:
https://www.reformcph.com/de/design/
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
keek schrieb am 13.10.17, 17:18 Uhr:

Für PAX und IKEA-Kücehn finde ich den Ansatz ganz nett, leider auch um einiges teurer:
https://www.reformcph.com/de/design/

Geiles Zeug, aber ich verstehe den Zusammenhang mit Ikea nicht.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Das nicht sichtbare Kastl ist von Ikea. Die Front etc von den Designern.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Find ich super. Ich hab mal Tante Google gefragt ob es noch andere Anbieter gibt.

https://superfront.com/de/
http://www.kuechenfront24.de/
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Was macht ihr mit dem Klo unten rechts?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
grugru schrieb am 14.10.17, 19:45 Uhr:

Das nicht sichtbare Kastl ist von Ikea. Die Front etc von den Designern.

danke. Ist mir wohl entgangen.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
wir hatten mal so einen freistehenden kleiderschrank aus dem 50ern(?) der war einfach händisch weiß lackiert worden.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Vielleicht hier einmal schauen:
https://www.holzconnection.de/ ()

Ich habe von denen zwar keinen Schank, aber ein Bett und eine Kommode und bin höchst zufrieden.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
tim schrieb am 17.10.17, 15:29 Uhr:

wir hatten mal so einen freistehenden kleiderschrank aus dem 50ern(?) der war einfach händisch weiß lackiert worden.

joah, sowas täte mir auch in den kram passen ) .. wir haben sogar ums eck einen super gebrauchtmöbelladen (mit ikeapreisen), die sind nur leider hauptsächlich auf 60er/70er spezialisiert und das ist dann alles so mit teak und rauchglas =/

aber da schau ich eh immer mal rein, vielleicht klappts ja noch. manchmal habe sie ja auch etwas ältere sachen da.

holzconnection haben wir glaub ich schon angeschaut und das war mit iieferung pipapo dann ziemlich unbezahlbar .. ähnliche sachen gibts zt auch bei yellow und rs-möbel (sind beide vor ort), da ist die qualität echt gut, sieht aber alles ein bisschen aus wie wartezimmer >.<
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
#