Anzeige nachbauen?

Arbeitsgruppe Bürokratie
 
Ein Kunde hat uns gebeten ein bestehende Anzeige (einer anderen Agentur) nachzubauen. Lediglich der Inhalt im Störer soll verändert werden. Jetzt bin ich mir nicht sicher ob wir als Dritte das überhaupt dürfen. Die Rechte liegen ja bei der anderen Agentur, unser Kunde hat ja nur das einmalige Schalten der Anzeige bezahlt. Oder sehe ich gerade Gespenster?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mister Ad
Werbung
Schon mal bei Amazon geguckt? Vielleicht wirst du dort fuendig.

 
hm, ich würde da auch gespenster sehen. er ist denn „wir“? wenn ihr ne agentur seid, werdet ihr ja sicherlich einen agentur-rechtsanwalt haben. den würde ich mal fragen, wie man sowas handhabt.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
und wenn ihr dem kunden sagt, dass man es nicht darf und er die andere agentur um erlaubnis und daten fragen sollte? was sagt er dann?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Würde ich Ihm im dem Fall dann auch sagen. Wollte nur sicher gehen dass ich kein Mist erzähle. Bei mir ist das nur gefährliches Halbwissen. Deshalb wollte ich fragen, ob hier jemand schon Erfahrung in dieser Richtung gemacht hat.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Reden wir von einer unaufgeregten kleinen Anzeige s/w in der Tageszeitung oder von was größerem mit irgendeiner Form von wichtigerem gestalterischen oder inhaltlichen Konzept, Foto, großem Wiedererkennungswert etc.? Beim ersten würd ich mir u.U. nicht allzuviele Gedanken machen, hägt aber natürlich vom genauen Layout ab.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Eine vollformatige Anzeige mit 40.000er Auflage für ein überregionales Unternehmen.

Ich hab eben mit unserem Kunden telefoniert und Ihn drauf hingewiesen. Wir bieten erst mal eine Alternative an. Evtl. tritt er dann mit der anderen Agentur noch in Kontakt.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
also ich sehe da ehrlich gesagt gar kein problem, wenn der kunde für die anzeige bezahlt hat ist es doch jetzt mal simpel gesagt „seine“ und nicht die der anderen agentur.
ein unternehmen muss ja nun auch nicht seine komplette ci ändern nur weil er die agentur wechselt...
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
ich denke mal das problem hier heisst nutzungsrechte und urheberrechte
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Irrelevanter Beitrag (anzeigen):

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
katz schrieb am 30.01.12, 12:19 Uhr:

also ich sehe da ehrlich gesagt gar kein problem, wenn der kunde für die anzeige bezahlt hat ist es doch jetzt mal simpel gesagt „seine“ und nicht die der anderen agentur.
ein unternehmen muss ja nun auch nicht seine komplette ci ändern nur weil er die agentur wechselt...

Nein, das sicher nicht. Nur wenn du als Auftragnehmer deinem Auftraggeber eine Anzeige konzipierst und den nur ein einmaliges Nutzungsrecht einräumst darf er die Anzeige auch nur einmal verwenden. Da hat alexxus vollkommen recht.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
na wenn es so ist das es vertraglich festgelegtist der kunde die anziege nur ein einziges mal nutzen darf, klar. Hab ich so noch nie mitbekommen.
ich musste sowas schon öfters machen und mir wurden dann auch manchmal die daten von der anderen agentur zur verfügung gestellt.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
ich würd einfach fragen – es ist ja im sinne des auftraggebers, dass da kein ärger nachkommt. ich mach selber grad nen job „nach ci“, wo die ci nicht von mir ist und die agentur auch noch andere sachen macht .. denen hab ich auch gesagt, bitte stellt sicher, dass ihr da die rechte habt, sachen an dritte weiterzugeben. wie die das mit der anzeige gehandhabt haben, kannst du ja nicht wissen.

hab ich ausserdem als standardsatz in jedem angebot:
Der Auftraggeber versichert, dass er zur Verwendung aller mir übergebenen Vorlagen berechtigt ist. Sollte er entgegen dieser Versicherung nicht zur Verwendung berechtigt sein, stellt er mich von allen Ansprüchen Dritter frei.

leuten, die möglicherweise nicht wissen, was hier unter „vorlagen“ und „berechtigt“ zu verstehen ist, erklär ich das auch immer nochmal. bevor ich irgendwas mach.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
#