[OSX Netzwerk] Benutzerfreigabe für Dummys?

Arbeitsgruppe Sonstiges
 
Editiert: 12.05.13, 16:54 Uhr
Moin,
kann mir jemand auf die Sprünge helfen, wie ich so was hier (siehe Chart) auf die Reihe bekomme? Habe ein MacMini mit OSX 10.8.3 Server. Nun liegen darauf die Jobs schön in einem Projekte Ordner der fürs Team freigegeben ist. Nun möchte ich gerne für einen Kunden einen Unterordner freigeben, das er nur diesen mounten kann, wenn er im Netzwerk (über VPN) eingeloggt ist. Aber immer erscheint entwerte die komplette Ordnerstruktur aller Kunden (mit einen verboten Schild) oder es gibt gar kein Zugriff oder fürsTeam ist dann der Freigegebene Ordner noch mal zum mounten zusätzlich sichtbar.

Was tun? Wenn ich mich bei einer Firma per VPN einlogge komme ich auch nur auf den freigegebenen Ordner innerhalb so einer Struktur, also gehen muss das.

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mister Ad
Werbung
Schon mal bei Amazon geguckt? Vielleicht wirst du dort fuendig.

 
Irrelevanter Beitrag (anzeigen):

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Der externe Benutzer hätte nur auf einen relevanten Ordner lesezugriff und einen Shareordner mit schreibzugriff. FTP wird bewusst ausgeschlossen.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
mb. schrieb am 12.05.13, 21:46 Uhr:

Warum per VPN? So kann dir der Kunde ja in deinen Daten rumwerkeln? Ich würde dafür ein seperates Austausch Laufwerk machen und dann per (s)FTP.

VPN hat doch nichts mit der Dateifreigabe zu tun? ouw
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Deswegen ja auch irrelevant.
Trotzdem verstehe ich nicht warum man einen VPN Zugang anlegt mit dem der User nur Dateien kopieren darf. Ist jedenfalls nicht „best practise“ sowas.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
#