Hilfe, es spamt!

Webentwicklung Wordpress
 
ich bekomme seit zwei tagen haufenweise emails: a new comment is waiting for your approval…

Author : yeiiofyy (IP: 121.17.46.129 , 121.17.46.129)
E-mail : sykrln(at)rlgymj.com
URL : http://ozzzxzodbrei.com/
Whois : http://ws.arin.net/cgi-bin/whois.pl?quer....17.46.129
Comment:
kawq8w <a href=“http://rbuugmnewhjl.com/“ rel=“nofollow“>rbuugmnewhjl</a>, hagfnuvkehjx, [link=http://smlcocothybv.com/]smlcocothybv[/link], http://elkeiojvcyfh.com/

wie kann ich das abstellen? bzw – unterbinden, dass diese leute überhaupt kommentieren? wieso machen die das überhaupt – sehen die nicht, dass das moderiert ist?

brauche ich dieses askimet?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mister Ad
Werbung
Schon mal bei Amazon geguckt? Vielleicht wirst du dort fuendig.

 
honsey schrieb am 01.12.10, 18:48 Uhr:

sehen die nicht, dass das moderiert ist?
das sind doch nicht „leute“, das sind bots. die sehen überhaupt nix.

bin jetz kein fachmann für spamvermeidung, aber hast du da kein captcha oder so irgendwas? also was dafür sorgt, dass nur humanoide user posten können? in die richtung würd ich mal suchen, wenn ich du wär.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
honsey schrieb am 01.12.10, 18:48 Uhr:

brauche ich dieses askimet?
Das wäre schon mal sehr hilfreich ouw
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Abalone schrieb am 01.12.10, 19:14 Uhr:

honsey schrieb am 01.12.10, 18:48 Uhr:

brauche ich dieses askimet?
Das wäre schon mal sehr hilfreich ouw

ja
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
hatte noch nie probleme mit spam – jetzt schon.

also askimet mal anschauen…
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
eigentlich brauchst du da nix groß anschauen, einfach aktivieren und glücklich sein )
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
aber regelmässig checken, so grob 5% der kommentare werden bei mir fälschlicherweise als spam eingestuft.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Dieser Text ist nur für Mitglieder sichtbar.

Ist es Spam oder nicht?
Absender Info(at)amazon.com

Dieser Text ist nur für Mitglieder sichtbar.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
ja, jetzt seh ich erst die ganzen Rechtschreibfehler.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
stimmt die Adresse?
also die Lieferadresse
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
ist nicht meine, kenn ich nicht.
Dieser Text ist nur für Mitglieder sichtbar.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Editiert: 02.03.14, 03:39 Uhr
Der Header der Email wäre interessant. Denn ansonsten weiss man nicht, wer der Absender ist. Der angezeigte Absender kann recht leicht gefaket werden.

Im Zweifelsfall eine solche Mail einfach an den vermeintlichen(!) Absender schicken. Amozon wird sich über die Info freuen (dass deren Name missbraucht wird) und Stellung beziehen.

Wie ich das lese ist es aber ein Phising-Versuch. Nichtsdestoweniger solltest Du diese kpl. Mail an Amazon weiterreichen, denn das kann evtl. andere Kunden schützen. Melde bitte auch gleich diese Domain mit (deutlich):

inchest.in

Denn das ist ganz sicher nicht von Amazon.

Es ist in solchen Fällen immer sinnvoll einfach die Domain aufzurufen. So ganz ohne Zusätze in dieser. Also ohne Code oder sonstwas. In diesem Fall bekommt man dann teilweise den Text deiner Email zu sehen und ist bestätigt, dass es Phising ist.

Edith sagt besser kein Hotlink, denn der neugierige kennt c+p, der bot nicht.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
In letzter Zeit mehren sich Spam Mails von irgendwelchen Hackern, die sich Zugang zu meinem Rechner verschafft haben wollen und anscheinend meine ganzen Daten kopiert haben, sowohl über VPN meine Kamera anzapfen und so gaaaaanz schmutzige Sachen über mich herausbekommen haben wollen (klar auf Arbeit lol).
Das habe ich bisher immer lächelnd abgetan, aber gestern kam ein ganz versierter, der sogar ein Passwort, dass ich hin und wieder bei irgendwelchen lala Accounts benutzt habe, in der Mail bezeichnet und der Header der Mail sieht auch so aus, als hätte er mein Mail Account gehackt (das Passwort stimmt aber nicht) und der Hinweis ich nutze aktuell einen Cisco Router ist auch Bullshit. Aber ich muss zugeben, dass diese Art Angriff bei dem ein oder anderen nicht ohne Wirkung bleibt und daher würde mich interessieren, wie bekommt man solche Kackbratzen dran? Es kann doch nicht angehen, dass man mit DSGV abgemahnt werden kann, aber pissige Internet Kriminelle zocken den unbedarften das Geld aus der Tasche vogel
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
ps. Hier bekommt man heraus wo irgendwann mal ein Account abgezogen/gehackt wurde...
https://haveibeenpwned.com

interessant, da wohl die Mailadresse mit dem Passwort damals über Adobe (da 2013 gehackt wurde) gezogen wurde.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Jepp hier genau das Gleiche. Inkl. Logindaten, welche ich vor Jahren mal nutzte. Krasser Scheiß.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Dieser Text ist nur für Mitglieder sichtbar.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
same here.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
#