osx Server PHP Version localhost VS. Network

Webentwicklung PHP
 
Ahoi werte Fachgemeinschaft,
versuche hier mit trial and error eine NextCloud Installation auf meinem macMini Server (10.11.6, Server 5.2 über MAMP) zum laufen zu bekommen. Unter Lokalhost läuft das auch alles super, aber sobald ich übers Netzwerk extern drauf gehe, heisst es, dass die PHP Version nicht passt brain
This version of Nextcloud requires at least PHP 5.6.0
You are currently running 5.5.38. Please update your PHP version.
Habe PHP 7.2.1 installiert, das funktioniert über localhost (MAMP), übers Netzwerk zieht er aber anscheinend PHP von der OSX server software und die Version ist zu alt (möchte ungern meinen Server jetzt komplett anpacken und das System updaten nur wegen einer PHP Spielerei).

phpifo gibt das aus

netzwerk


localhost


ich habe jetzt schon einige Versuche und Sonnenaufgänge durch und komme nicht weiter, hat jemand einen Geistesblitz, was zu tun ist? rafftnix
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mister Ad
Werbung
Schon mal bei Amazon geguckt? Vielleicht wirst du dort fuendig.

 
Spontane Idee: Schau mal in der Hosts-Datei nach ob da was komisch gemapped wird.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Läuft Mamp im Hintergrund?
Und wie hast du server.XXXXXXX konfiguriert bzw wo steht dieser Host Eintrag?

Mac OS hat standardmässig gar kein PHP installiert.
Entweder schmeisst du es runter oder updatet es einfach
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
mente schrieb am 09.02.18, 23:28 Uhr:

Spontane Idee: Schau mal in der Hosts-Datei nach ob da was komisch gemapped wird.
Danke, nein, da ist alles in Ordnung

phloo schrieb am 10.02.18, 12:14 Uhr:

Läuft Mamp im Hintergrund?
Jap

phloo schrieb am 10.02.18, 12:14 Uhr:

Und wie hast du server.XXXXXXX konfiguriert bzw wo steht dieser Host Eintrag?
Das lief alles über das OSX Server 5.2 Interface und lief problemlos mit anderen Seiten mit niedriger PHP Version.

Entweder schmeisst du es runter oder updatet es einfach
Habe es hiermit geladen und installiert, aber das scheint es wohl nur parallel zu installieren und ein Alias zu erstellen.
https://php-osx.liip.ch
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Habs gefunden und hinbekommen, das war die Lösung (unter https://github.com/liip/php-osx/issues/229)

as I wanted to upgrade to php7.1 and it seemed impossible…

Here’s the solution for my pb:

- deactivate your php in the server app (Web Sharing)
- install php 71 with curl
curl -s https://php-osx.liip.ch/install.sh <https://php-osx.liip.ch/install.sh> | bash -s 7.1
which install php71 in /local/

- mod the .conf file used by Apache server of macOs Server which is not the same apache server as macOs (non-server)
sudo nano /Library/Server/Web/Config/apache2/httpd_server_app.conf

look for php5_module with Ctrl+W
and it comment (add a # at the beginning)
#LoadModule php5_module libexec/apache2/libphp5.so

- add the line
LoadModule php7_module /usr/local/php5-7.1.4-20170506-100436/libphp7.so
under the one u just commented

WARNING: the path above, /usr/local/php5-7.1.4-20170506-100436/libphp7.so , should be corrected depending on your installation, the version of the php installed, etc…

- add the handler for php7, after the block http start with iFModule php5_module
<IfModule php7_module>
AddType application/x-httpd-php .php
<FilesMatch .php$>
SetHandler application/x-httpd-php
</FilesMatch>
<IfModule dir_module>
DirectoryIndex index.php index.html
</IfModule>
</IfModule>

- save with Ctrl+O, close with Ctrl+X, reboot the whole machine (rebooting the apache server may not be enough)
- in the Web Sharing part of the server app, DON’T activate php (as it un-comments the php5 module)
- check your phpinfo (and don’t use the php -v in the terminal, it doesn’t always give the right answer)

It’s the same for the php.ini, it’s not the one you think that’s gonna be used. Check which one in phpinfo.

It’s not an answer to your pb but I hope it helps.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
phloo schrieb am 10.02.18, 12:14 Uhr:

Mac OS hat standardmässig gar kein PHP installiert.

Doch, klar hat macOS standardmäßig PHP installiert.

Aber aus solchen Gründen nutze ich kein Mamp. Einfach selbst konfigurieren.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
ich wollte ursprüngliche eine einfache Lösung, die ich auch problemlos rückgängig machen kann. Nur um Nextcloud mal zu testen, Nachdem das mit PHP dann geklappt hat, gabs bei den Datenbanken Probleme, ich hab am Ende einfach mein Backup, das ich vor der Aktion gemacht habe, wieder eingespielt. Hat nicht sollen sein.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Hm, also ich habe das von liip.ch früher auch verwendet.
Ist ok, aber schwierig und nervig upzudaten.

Besser finde ich es über homebrew zu gehen und alles andere runterzuschmeissen.
Hakt dann aber trotzdem wieder bei OS Updates.

Die beste Lösung und geradezu perfekt geeignet, wenn man unterschiedliche Projekte hat ist es über docker zu gehen.
Ist ziemlich easy, wenn man sich mal kurz eingelesen hat.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
diese anleitung hat mir ziemlich geholfen, nativ unter osx mehrere PHP versionen ans laufen zu bekommen, auch ohne MAMP

https://getgrav.org/blog/macos-sierra-ap...p-versions
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Letztlich ist aber wirklich Docker die beste Lösung, weil du damit genau das auf dem echten Server verfügbare System abbilden kannst und ohne Probleme die unterschiedlichsten Einstellungen auf deinem Entwicklungssystem nutzen kannst.

Alles andere ist Zeitverschwendung.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
#