Suche Alternative zu Indexhibit für Portfolio

 


Christopher
Dauergast

23.04.09
15:26 Uhr
Hallo Leute,
ich möchte endlich wieder meine webseite updaten (ja, das lila kommt weg zzz). Die war bisher komplett handgemacht, und daher immer ziemlich nervig zu bearbeiten. Da nochmal was komplett neues aufzusetzen, fehlt mir einfach die Zeit und Lust für, da ich auch mehr so in der Print- und Editorialwelt zuhause bin.
Gerade fahren ja ziemlich viele auf Indexhibit ab. Das ist mir aber zu 1990. Ich suche nach ner One-Page-Lösung, hatte da mal so ne Webseite gesehen, finde ich aber nicht mehr. Die sah ungefähr aus wie hier http://www.oliverdaxenbichler.com/index.php, nur konnte man oben noch verschiedene Tags wie Editorial, Print, Web etc. per Haken auswählen nachdem dann per Ajax die nicht entsprechenden Arbeiten ausgeblendet wurden. Das hat mir ziemlich gut gefallen.
Jetzt suche ich nach einer einfachen CMS-Lösung, mit der ich sowas bauen kann.

Also hier nochmal die Anforderungen:
- One Page
- Thumbnails auf Startseite, evtl mit kleiner Unterzeile
- per Ajax mit Tags filterbar
- Arbeit sollte dann per Lightbox oder auf neuer Seite eingeblendet werden (evtl. auch Ajax)
- Flashobjekte sollten möglich sein, da ich meinen Editorialkram per Pageflip präsentieren möchte
- kostenlos

Also mir ist klar, dass man wohl von Haus aus nicht gleich das gesamte Package bekommt, aber wenn jemand Ideen hat, mit welchen Systemen und Plugins man sich sowas bauen kann, bin ich immer offen. Der Eigenaufwand sollte dabei möglichst gering bleiben, außer HTML/CSS anpassen brauche ich auch Tutorials für.

Danke, danke love
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mister Ad
Werbung
Schon mal bei Saturn, DaWanda oder notebooksbilliger.de geguckt? Vielleicht wirst du dort fuendig.

 
morphcore
Veteran

23.04.09
15:31 Uhr
http://indxr.net/ () planlos ?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
cachaca
Gast

23.04.09
15:47 Uhr
Editiert: 06.11.11, 16:56 Uhr
Dieser Beitrag wurde vom Mitglied gelöscht.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
actionphil
Überläufer

23.04.09
15:48 Uhr
das konzept von indxr ist supernervig (
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Christopher
Dauergast

23.04.09
17:02 Uhr
Ich check den Unterschied zwischen Indxr und Indexhibit auch nicht wirklich. Auf den entsprechenden Webseiten steht ja auch fast nix.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Kris
Veteran

23.04.09
17:06 Uhr
gibt es da überhaupt einen? ich hab indexhibit und finde es super. planlos
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
julie
Veteran

23.04.09
17:18 Uhr
zumal man ja recht viele darstellungsmöglichkeiten für die bilder hat.
wie es mit flash aussieht, weiß ich allerdings nicht – vermutlich mau.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Kris
Veteran

23.04.09
17:23 Uhr
indexhibit und flash geht nicht. indxr glaube ich schon. grad aber gefährliches halbwissen.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Christopher
Dauergast

23.04.09
17:27 Uhr
Mir gefällt die Navigation einfach nicht so bei Indexhibit. Bzw. brauche ich keine.
Ich will ja nur Thimbnails, die man filtern kann.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
julie
Veteran

23.04.09
17:29 Uhr
Naja, mit der Navigation kannste ja machen, was du wilst. Aber klar, Tags gehen da keine.
Was ist mit Tumblr, Wordpress etc umbauen?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Hans
Veteran

23.04.09
17:31 Uhr
Wieso nicht flink was eigenes basteln? Oder hast Du so viele Referenzen die da tagtäglich auf die Site sollen, dass sich so ein CMS Dings lohnen würde?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Rusty
Veteran

23.04.09
17:52 Uhr
Mit was selbst geschnürtem dürftest Du da wirklich am besten fahren.
Klingt für mich jetzt nicht allzu kompliziert.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Erik Hehrmann
Veteran

23.04.09
18:00 Uhr
Nur Thumbnails und Filtern kannst du auch mit WordPress super. Ist dann allerdings mehr Gefuddel, bis man es da hat, wo man es will.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Christopher
Dauergast

23.04.09
18:15 Uhr
Naja. Ich hab halt absolut keine PHP und Javascript-Kentnisse. Das Layout drumrum ist ja nun nicht so das Problem. Ich bräuchte zumindest ein Script + Tutorial.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Hans
Veteran

23.04.09
18:25 Uhr
ich sage ja immer, wozu groß php und javascript gefrickel wenn es doch gar nicht nötig ist hörthört
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Christopher
Dauergast

23.04.09
18:33 Uhr
Ja aber darum gehts mir ja gerade brain
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Marc
Veteran

23.04.09
18:40 Uhr
hä?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
julie
Veteran

23.04.09
18:43 Uhr
naja, zumindest php brauchst du ja nicht, wenn du dir selbst was machst, also brauchst ja nix datenbank-basiertes?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
actionphil
Überläufer

23.04.09
23:25 Uhr
unterschied zwischen indxr und indexhebit:
indxr ist in dem sinne kein „portfolio-script“ sondern ein tool, das auf eine hübsche weise das rootverzeichnisse eures webservers auflistet, vom ersten bis zum letzten ordner.

das konzept bringt dann auch problemchen mit sich wenn man eben nur einen bestimmten unterordner auslesen will (wenn man mehr auf seinem webspace hat als seine portfolio ...)
zwar irgendwie hübscher, aber total umständlich.

und arrr ... im grunde alles kram, aber leider kann eben nicht jeder für so „trockene“ materie wie coden begeistern harrr, wie gerne würde ich da ein bisschen über meinen schatten springen

achja, und das http://cargocollective.com/ ()
ist aber echt ne hübsche sache, hab gleich nen key bekommen - kann man anbieten.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
dkor
Überläufer

23.04.09
23:57 Uhr
Das hier sollte dir auf jeden Fall bezüglich deiner Folterfunktion weiterhelfen.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
marx
Gast

23.04.09
23:58 Uhr
Wer will wen foltern?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Kris
Veteran

24.04.09
08:54 Uhr
actionphil schrieb am 23.04.09, 23:25 Uhr:

und arrr ... im grunde alles kram, aber leider kann eben nicht jeder für so „trockene“ materie wie coden begeistern harrr, wie gerne würde ich da ein bisschen über meinen schatten springen

also, indexhibit ist so easy, das hab selbst ich mit meinem kleinen bisschen html/css kenntnissen hinbekommen, das sollte echt jeder schaffen.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Dollr
Gast

24.04.09
09:07 Uhr
Irrelevanter Beitrag (anzeigen):

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Erik Hehrmann
Veteran

24.04.09
10:22 Uhr
Irrelevanter Beitrag (anzeigen):

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
actionphil
Überläufer

24.04.09
16:15 Uhr
Kris schrieb am 24.04.09, 08:54 Uhr:

.

ja, so war das garnicht gemeint )
aber was „selbstgemachtess“ ist einfach immer charmanter.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
osbow
Veteran

06.11.09
09:36 Uhr
Wir erstellen aktuell einen Auftritt für eine Modelagentur. CMS ist ausdrücklich verlangt. Wir würden aber gerne was anderes als Typo3, Joomla und co. verwenden. Eignen sich die hier beschriebenen System dafür? Es gibt neben den Navi-Punkten auch Unterseiten (Setcards) für jedes Model mit kurzer Beschreibung und weiteren Bildern. Wäre das schon zu viel?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
bogus
Veteran

06.11.09
09:38 Uhr
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Marc
Veteran

06.11.09
09:41 Uhr
osbow schrieb am 06.11.09, 09:36 Uhr:

Wir erstellen aktuell einen Auftritt für eine Modelagentur. CMS ist ausdrücklich verlangt. Wir würden aber gerne was anderes als Typo3, Joomla und co. verwenden. Eignen sich die hier beschriebenen System dafür? Es gibt neben den Navi-Punkten auch Unterseiten (Setcards) für jedes Model mit kurzer Beschreibung und weiteren Bildern. Wäre das schon zu viel?

wordpress gumbo
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
osbow
Veteran

06.11.09
09:46 Uhr
bogus schrieb am 06.11.09, 09:38 Uhr:

*hüstel*

Hehe. Von da bin ich auf den Thread hier gestoßen ;-)
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
osbow
Veteran

06.11.09
09:48 Uhr
Marc schrieb am 06.11.09, 09:41 Uhr:

osbow schrieb am 06.11.09, 09:36 Uhr:

Wir erstellen aktuell einen Auftritt für eine Modelagentur. CMS ist ausdrücklich verlangt. Wir würden aber gerne was anderes als Typo3, Joomla und co. verwenden. Eignen sich die hier beschriebenen System dafür? Es gibt neben den Navi-Punkten auch Unterseiten (Setcards) für jedes Model mit kurzer Beschreibung und weiteren Bildern. Wäre das schon zu viel?

wordpress gumbo

Wordpress war auch ein Thema bei uns. Aber irgendwie kann ich mir zu der Umsetzung nicht viel vorstellen. Irgendwie ist das für mich immer noch ein Blog-CMS und wir haben die Vermutung das der Kunde damit evtl. mehr Probleme haben wir wenn es z. B. um das Einstellen neuer Bilder geht. planlos
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
 
#