Escape Motions

Software Sonstiges
 
http://www.escapemotions.com

Habe gerade mal die Demos von den drei Programmen angeschaut.
Macht sofort Spaß. Überlege, ob ich mir das kaufe.

Hat hier jemand eines der Programme?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mister Ad
Werbung
Schon mal bei Amazon geguckt? Vielleicht wirst du dort fuendig.

 
Kai Krause hat angerufen. Er möchte seine Powertools zurück...
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Flame Painter gibt es schon recht lange. Das hab ich schon ein paarmal benutzt. Ist natürlich mehr Spielerei weil es doch sehr speziell ist. Die Anderen kenne ich nicht, sehen aber sehr gut aus. Aber vlt interessieren dich dann auch die hier zum Vergleich:

Artrage
Das nehm ich immer für Texturen, die gemalt aussehen sollen, her. Kann ich jetzt nicht mit Rebelle vergleichen, aber für das was ich kann mache finde ich es jedenfalls sehr gut.

Verve Painter - Freeware

Link zum Video

Mischief
Infinite Zoom Vector Paint Software (Die Technik nennt sich Adaptively Sampled Distance Fields). Nehm ich ständig als Skizzentool für Projekte. Sehr einfach zu bedienen (Vom gleichen Programmierer wie Verve Painter). Gibt auch eine freie (leich eingeschränkte) Version.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Diese Aquarell-Simulation in Rebell ist schon beeindruckend finde ich.
Wenn man da später noch richtig maskieren kann fetzt das schon.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Jens schrieb am 23.11.16, 17:16 Uhr:

Kai Krause hat angerufen. Er möchte seine Powertools zurück...

hammer
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
joe schrieb am 23.11.16, 18:13 Uhr:

Jens schrieb am 23.11.16, 17:16 Uhr:

Kai Krause hat angerufen. Er möchte seine Powertools zurück...

hammer

Wie genau sowas mein erster Gedanke war hammer
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
planlos habt ihr das mal ausprobiert? Mit Fratzen verziehen hat das nur wenig zu tun.

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Die Frage, ob das nur ein Spielzeug bleibt oder einzweimal echte Anwendung findet stellt sich allerdings.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Das ist halt der Punkt. Als Spielzeug müsste es schon sehr viel und dauerhaft Spaß machen, dass die… was kostet der Spaß? 89€? dafür gerechtfertigt sind. Und das bezweifle ich doch stark. Und wie oft bist du denn schon an einem ernsthafte Projekt gesessen und hast dir gedacht, »Mensch, wenn ich jetzt ein Tool hätte, mit dem ich mit Feuer zeichnen könnte.… das wärs…« ;)
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Och, so swooshes hab ich schon öfter mal gebraucht. Die sucht man sich dann doof bei Getty oder google. Der Aquarellkram kann für Grafiken auch interessant sein. Das hat man ja im Job auch nicht dabei.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ich habs gekauft. Machen alle drei Spaß. Und mal sehen, vielleicht findet eines irgendwann mal eine konkrete Anwendung. Flamepainter kann die Dinger übrigens auch als Vector exportieren, was sehr interessant sein kann.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
#