[InDesign] Blöde Frage zu PDF-Export

Software DTP
 
Moin!

Eine kurze und eigentlich ziemlich dämliche Frage, aber:
Ich habe eine InDesign-Datei. Darin sind z.T. auch RGB-Fotos platziert. Wenn ich ein PDF aus InDesign exportiere, werden diese Fotos doch eigentlich mit dem gesamten Dokument in CMYK umgewandelt, oder nicht?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mister Ad
Werbung
Schon mal bei Amazon geguckt? Vielleicht wirst du dort fuendig.

 
nicht zwingend. kommt drauf an, was genau in deinen exporteinstellungen unter „Ausgabe“ definiert ist.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Document CMYK - Europe ISO Coated ... müsste also eigentlich passen, oder? planlos
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
und warum macht man es nicht vorher und schaut was man noch nach der umwandlung optimieren kann? es kann passieren, dass manche orange, blau oder grün töne blöd aussehen, in PS könnten man noch ein bisschen nachhelfen.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Das kommt ganz darauf an was du mit der PDF vor hast. Wo, wie und worauf gedruckt werden soll.

Auch hast du bei der Vorgehensweise keine kaum Möglichkeiten die Farbumrechnung zu steuern. Sowas lässt sich besser vorher in Photoshop erledigen.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Weil es relativ vieleFotos sind, bei denen es zu lange dauern würde, jedes einzelne umzuwandeln ...
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
hammer

Spoiler (anzeigen):

der kunde glaubt an dich
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Technisch geht es natürlich, qualitativ ist es aber völliger Unfug.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Heinrich schrieb am 30.09.11, 13:15 Uhr:

hammer

Spoiler (anzeigen):

der kunde glaubt an dich

ouw ?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
ist das kein auftrag? wenn nicht dann ist es egal wie die qualität wird
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
börg schrieb am 30.09.11, 13:14 Uhr:

Weil es relativ vieleFotos sind, bei denen es zu lange dauern würde, jedes einzelne umzuwandeln ...

?

was gibt es darüber hinaus noch zu sagen?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
berufsverbot! honks
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
mac schrieb am 30.09.11, 13:56 Uhr:

börg schrieb am 30.09.11, 13:14 Uhr:

Weil es relativ vieleFotos sind, bei denen es zu lange dauern würde, jedes einzelne umzuwandeln ...

?

was gibt es darüber hinaus noch zu sagen?

hammer2 fällt mir auch nichts zu ein.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
amateurhaft, alles amateurhaft...
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ich hab viellelicht keine blöde Frage, dafür aber ein blödes Problem:

Meine Kollegn hat eine Datei angelegt: Stanze über gesamte Seite, Graustufen-Tiff, eingefärbt, Vektorkringel, fertig.
Beim Ausspielen als PDF wird alles zu einem Bild umgewandelt.
Die Datei haben sowohl ich als auch sie nochmal angelegt, Bild rausgelassen, mit anderem Bild testweise ersetzt (auch CMYK), immer mit dem gleichen Ergebinis: alles wird zu einem gesamten Pixelbild.

Zu hilf! Wir haben sowas noch nie erlebt. Woran kann das liegen.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
schreib mal ein X4
könnte evtl. was mit Transparenzen zu tun haben
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
hab ich schon :-/
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
nimm alle Komprimierungen raus? planlos
Wird ja sonst zu JPEG usw…

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
hab ich schon :-/
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
mal ohne den vektorkringel ausgegeben?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
aus indd mal nen eps geschrieben in ai importiert und von da ausgegeben? D
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
generell nen *.eps an die Druckerei?
wenn da der stanzriss drauf ist positionieren die ja ab und zu auch noch um
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
oryX schrieb am 16.01.17, 17:03 Uhr:

mal ohne den vektorkringel ausgegeben?

hab ich schon :-/
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
oryX schrieb am 16.01.17, 17:04 Uhr:

aus indd mal nen eps geschrieben in ai importiert und von da ausgegeben? D

probieren wir mal. ich meinte eben auch, dass sie es evt. mal gleich in illustrator anlegen soll, so als test )
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Auch schon neue Datei angelegt bzw. neues Dokument erstellt?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
ja. und dubioserweie passiert da genau das gleiche. dabei arbeite ich andauernd mit stanzen und bildern, ich hätte erwartet, dass eine neue datei den fehler löst.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
testweise habe ich mal eben eine meiner anderen stanzdateien geöffnet, da flutscht alles wie es soll

wir haben jetzt das eps an die druckerei geschickt, aber rundsätzlich ist das das dubioseste, was ich je erlebt habe. so gar nicht nachvollziehbar.
danke für eure hilfe!
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Editiert: 12.07.17, 12:20 Uhr
Dieser Text ist nur für Mitglieder sichtbar.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
workaround: im fenster beim pdf-speichern auf die indesign-datei klicken. dann übernimmt er deren namen (lässt das .pdf aber unberührt).
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
das ist leider nicht weniger aufwändig.
liegt daran, dass ich dabei zunächst durch eine sehr lange liste mit indesign-dateien scrollen muss, um die richtige zu finden, und dann am ende wieder die versionsnummer am ende aktualisieren muss, die aber bei den indesign-dateien nicht dabei steht, nur bei den pdfs (anderer ordner). brain
ich weiß aber, dass diese vorgehensweise immerhin nur einmal gemacht werden müsste, weil acrobat sich das dann wenigstens merkt.

meine vage hoffnung ist, dass es inzwischen ein mir bislang unbekanntes feld in den voreinstellungen gibt, wo man einstellen kann, unter welchen namens-vorgaben er speichert.
die hoffnung stirbt zuletzt. heul
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
#