Virenscanner

Software Sicherheit
 
Ich suche einen kostenlosen, trotzdem zuverlaessigen virenscanner.
hab nen dell pc und nun ist die trial von mcafee abgelaufen. ich find den preis fuer die vollversion etwas happig und suche nun nach einer (bevorzugt) kostenlosen alternative.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mister Ad
Werbung
Schon mal bei Amazon geguckt? Vielleicht wirst du dort fuendig.

 
anti vir ()
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
jupp, nutze ich auch seit jahren.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
ja, den nehmen
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Dieser Beitrag wurde vom Mitglied gelöscht.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
maggie schrieb am 07.01.07, 09:54 Uhr:

anti vir ()

jupp, nutze ich auch - war lange zeit die allerbeste wahl wie ich finde. stichwort performance und vor allen dingen nervfrei. seit deren änderung des geschäftsmodells (ich glaub vor nem jahr óder so) nervt das teil immer mehr, regelmäßig pop-ups, beim update ein pop-up, bei jedem pups ein pop-up (
aber trotzdem noch meilen besser und schneller/schmaler als z.B. dieses unsägliche norton antivir.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
stimmt, die täglichen popups sind wirklich etwas unkool. aber naja, das ist halt so, wenn man nix zahlen will für ein produkt...hehe!

stichwort performance

allerdings. ich hab lange zeit auf einen guard im hintergrund verzichtet aufgrund von performance-problemen. antivir fällt eigentlich gar nicht auf.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
gegen die popups einfach in einer beliebigen firewall die notifier-exe blockieren.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
ah, danke.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
bei mir fragt das trotzdem jeden Tag nach ob ich die veränderte avnotify.exe Zugang erlauben will.
Die ändern wohl bei jedem Update die Versionsnummer, so dass meine Firewall immer nachfragt. Das nervt, aber sonst ist Anti-Vir echt okay.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
verena schrieb am 07.01.07, 13:36 Uhr:

gegen die popups einfach in einer beliebigen firewall die notifier-exe blockieren.

das rockt, ich bin zwar derzeit ohne FW unterwegs - aber guter tipp D werde ich mal probieren!
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
phloo schrieb am 07.01.07, 13:39 Uhr:

bei mir fragt das trotzdem jeden Tag nach ob ich die veränderte avnotify.exe Zugang erlauben will.
Die ändern wohl bei jedem Update die Versionsnummer, so dass meine Firewall immer nachfragt. Das nervt, aber sonst ist Anti-Vir echt okay.
hm. bei mir wird das nicht gefragt, obwohl tiny md5 checkt. komisch.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Keine Ahnung worans liegt, aber ist verschmerzbar
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
bei mir erscheinen nur popups, wenn ich aktualisiere... ?!?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
tägliches auto-update = tägliches popup ;)
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Zwei noch ganz gute Virescanner sind meiner Meinung nach eTrust AntiVirus (Win) - sehr schlank und auch nicht so speicherhungrig wie andere Scanner. Hatte allerdings vor kurzem einen Fehler der dann Windows 2003 Server Systeme nicht mehr hat starten lassen. Sehr günstig, liegt bei gut 10 - 20 Euro bei Ebay. Updates der Viredefinitionen gibt es gratis, Engineupdates kosten nach einem Jahr.

Dann noch Sophos AntiVirus. Durch meine ehemalige FH kann ich das noch benutzen und bekommen alle updates dazu. Der Scanner hat mich bis jetzt wirklich nie im Stich gelassen. Nachteil ist der Preis. Vorteil, es gibt den für Win, Mac, ... Server, Client.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
das leidige thema sicherheit. ich lasse es für den moment kurz auferleben.

hallo liebe gemeinde der kontrollierten arbeit. momentan bin ich auf der suche nach einem virenscanner oder einer sicherheitssuite (mit firewall), der/die plump gesagt was taugt. im folgenden meine bisherigen erfahrungen:

antivir:
erkennt viele bösartige viren nicht und weiß nichts damit anzufangen, lässt sie durchgehen

avast:
erkennt bösartige viren, aber kann diese weder reparieren, beheben, löschen und kaum in quarantäne stellen

norton:
bremst selbst bei normaler konfiguration das system zu stark aus, integriert sich zu tief ins system

g-data:
musste mir seinerzeit per telefonsupport *.ini dateien selbst umschreiben, damit ich das zum laufen gebracht bekam, lief so-lala

f-secure:
bremst regelrecht das ganze system aus, e-mails gähnend langsam, seit update auf 2009 die woche, blockiert er angeschaltet alles. einfach nichts kommt mehr vom netz, keine browser keine streams nichts. deaktivierung der firewall: fehlanzeige, nichts geht mehr. erst nach kompletter aushebelung (entladen) aus dem system hatte ich wider normalen zugriff: nicht zu gebrauchen.
gumbo gumbo :doppelgumbo



jetzt hätte ich gern gewusst, welche alternative mir bleibt bzw: welche antivirenlösung plus firewall habt ihr bzw, welche ist dazu noch sicher UND schnell? wo gabs verbesserungen in den letzten jahren? meine aktuelle tendenz geht in richtung microsoft one care, da die ja am besten wissen müssen, wie man ihr system sicher macht.(soll einfach, übersichtlich und flott sein)

Bitte keine Tips in richtung mac oder linux, dessen bin ich mir bewusst, da auf windows angewiesen.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
wie ist das auf dem mac? nutzt ihr da eine antiviren-software?
ich nutze bis dato keine, würde aber gerne eure meinung dazu haben.

)
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
auf dem mac nicht, zum glück brauch man sich da keine gedanken machen. aber in den nächsten jahren ändert sich das dank der mac-beliebtheit vermutlich, die ständig weiter wächst.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
heute kam mein kaspersky internet security 2009 an und ersetzt den vorgänger von 2008. mit dem war ich eigentlich immer zufrieden. für die neue hab ich bei amazon 27 euro gezahlt.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
kaspersky hätte ich auch gerne mal genutzt, bis ich das hier gelesen habe:
Ein Update für Kasperskys Internet Security 2009 hat Vista-64-Systeme in einem unbenutzbaren Zustand hinterlassen.
> Heise
Spoiler (anzeigen):

aber da ich ein 32bit system nutze, hab ich ja glück gehabt
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
und außerdem:
Inzwischen hat Kaspersky laut einem Foreneintrag das Update repariert.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
kero schrieb am 24.09.08, 15:19 Uhr:

und außerdem:
Inzwischen hat Kaspersky laut einem Foreneintrag das Update repariert.

du hast recht. aber fragwürdig bleibt dann, ob es in zukunft so weiter geht, da bleibt man ja erstmal skeptisch. avira zB hatte ja bereits mehrfach gesunde dateien als schädling interpretiert mit riesen rummel und öffentlicher entschuldigung. von so produkten möcht ich lieber abstand halten. andererseits hatte bestimmt jede antivirensoftware im verlaufe der jahre schon mängel...

jemand mit nod erfahrungen gemacht?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Von Kaspersky hab ich bisher nur Gutes gehört.

Ich selbst nutze Antivir in der Premium Variante und bin damit seit Jahren hochzufrieden. Nie Probleme gehabt.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Tobi_B schrieb am 24.09.08, 15:29 Uhr:

kero schrieb am 24.09.08, 15:19 Uhr:

und außerdem:
Inzwischen hat Kaspersky laut einem Foreneintrag das Update repariert.

du hast recht. aber fragwürdig bleibt dann, ob es in zukunft so weiter geht, da bleibt man ja erstmal skeptisch. avira zB hatte ja bereits mehrfach gesunde dateien als schädling interpretiert mit riesen rummel und öffentlicher entschuldigung. von so produkten möcht ich lieber abstand halten. andererseits hatte bestimmt jede antivirensoftware im verlaufe der jahre schon mängel...

jemand mit nod erfahrungen gemacht?

In der c't gibt es regelmäßig sehr gute Tests. Einfach mal danach suchen, deren Artikel konnte man doch irgendwie auch online kaufen oder so. Lohnt sich vielleicht.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ich benutze seit 2 Jahren nod32.
Hohe Schnelligkeit, erkennt eigentlich alle Viren und stellt sie automatisch in Quarantäne nzw. löscht sie

Alternative ist AVN: mit dem findest Du wirklich alles an Viren.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ich will zuhause zum Surfen ein älteres Notebook mit Windows 7 (wieder) in Betrieb nehmen und suche einen schlanken, zuverlässigen Virenscanner.

Bislang habe ich immer das kostenlose Avira Antivir Personal genutzt, inzwischen bin ich aber ziemlich genervt von all den PopUps und Werbebannern – das ganze ging (zugegeben auf einem noch älteren Notebook mit Windows XP) auch ziemlich zulasten der Performance.

Bei heise hab ich schon mal geschaut, da hat halt alles so seine Vor- und Nachteile und Avira kommt noch ganz gut weg. Ich wollte also mal in die Runde fragen, ob jemand einen aktuellen Tipp hat. Bin übrigens auch bereit, ein paar Euro für den Scanner zu investieren.

huhu
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Benutze immer noch Antivir. Und da kommt einmal morgens nach dem Booten mal ein Popup - dann nicht auf „Später erinnern“ erinnern klicken, sondern auf das „x“ darunter, dann ist bei mir den ganzen Tag Ruhe planlos
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ich habe früher meisten bitdefender in irgendwelchen aktionen gekauft. Mittlerweile verteile ich das Virentool von Microsoft.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Antivir hab ich auch runtergeschmissen. Es ging mir tierisch auf den Sack.
Habe seit einer Weile avast, mal sehen wie lange. Bisher bin ich zufrieden.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
#