Geschwindigkeit iMac MacBookPro

Hardware Mac
 
Bei uns auf der Arbeit arbeiten meine Kolleginnen mit jeweils einem iMac der einen 3,2 GHz Intel Core i5 Prozessor und 32 GB Speicher hat. Mein MacBookPro hat 2 GHz Intern Core i7 und 8 GB Speicher.

Nun kenne ich mich mit der Hardware null aus, aber der iMac ist im Gegensatz zu meinem MacBook Pro eine ziemlich lahme Krücke. Schriften sind auf dem iMac kaum aktiviert. Woran kann es also liegen, dass der augenscheinlich schnellerer Rechner so lahm ist?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mister Ad
Werbung
Schon mal bei Amazon geguckt? Vielleicht wirst du dort fuendig.

 
ist da ne ssd drin?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Frl_Sonntag schrieb am 08.02.18, 14:28 Uhr:

ist da ne ssd drin?

Jep
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Wie alt sind die Modelle? Sind die Festplatten voll? Laufen mehrere Programme im Hintergrund? Was sagt die Aktivitätsanzeige?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
iMac Ende 2015
McBook Pro Ende 2013

Festplatten auf den iMacs sind so gut wie leer. Arbeiten auf dem Server. Aktivitätsanzeige sieht „normal“ aus. Also nicht ungewöhnliches.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Irrelevanter Beitrag (anzeigen):

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Habt ihr testweise mal einen neuen Admin/Account auf dem iMac eingerichtet und migriert bzw erstmal geschaut ob er auch so langsam ist?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
hörthört Schriften… vielleicht sind es die tausend aktivierten Schriften (das hatte ich mal pee).
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Frl_Sonntag schrieb am 09.02.18, 12:23 Uhr:

hörthört Schriften… vielleicht sind es die tausend aktivierten Schriften (das hatte ich mal pee).

Schriften sind auf dem iMac kaum aktiviert
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Irrelevanter Beitrag (anzeigen):

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Vielleicht ist es der Akku.

Spoiler (anzeigen):

honks
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Arik schrieb am 09.02.18, 15:01 Uhr:

Vielleicht ist es der Akku.

Spoiler (anzeigen):

honks

Sollte dann mit iOS 11.3 gefixt werden.

Spoiler (anzeigen):

honks
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
ich bin jetzt auch nicht so der hardware-experte, aber soweit ich weiss, kann man die prozessoren in desktopkisten und laptops nicht so direkt vergleichen. hab mal eben das hier gegoogelt + überflogen: http://www.trustedreviews.com/opinion/be...i7-2937692

guck dir mal die bemerkungen zu hyperthreading an – das kann der desktop i5 nämlich nciht, die laptopdinger schon.

wie der speicher ausgenutzt wird (i.e. wie viel das wofür bringt, dass da 32gb drin sind) hängt glaub ich sehr von der konkreten anwendung ab. und ssds sind auch nicht alle gleich schnell.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
#