MacBook Pro stürzt ab

Hardware Mac
 
Mein mbp stürzt gelegentlich einfach ab. Meist dann wenn ich auf bilderreichen Websites schnell scrolle. Kann das an der Grafikkarte liegen? Kann ich das irgendwie prüfen? rafftnix
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mister Ad
Werbung
Schon mal bei Amazon geguckt? Vielleicht wirst du dort fuendig.

 
Welches System, welches MBP?

schnell prüfen, ob es an Deinem Benutzer liegt, könntest Du, wenn Du einen neuen Benutzer anlegst und schaust ob der Fehler wiederkommt. Wenn nicht liegt es an dem Benutzer. Wenn doch, System oder Hardware. Davor würde ich aber noch die üblichen verdächtigen ausschließen (PRAM und SMC zurücksetzen).
Grafikkarte würde, was ich so kenne, sich anders „darstellen“.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
:popcorn
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
inzwischen el capitan. MacBook Pro (15 Zoll, Mitte 2010)
Prozessor: 2,4 GHz Intel Core i5
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Könnte auch die Festplatte sein. Fing bei mir zumindest so an.
Erstmal Daten sichern und dann mal überprüfen lassen?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
ist es seitdem du el capitan benutzt ?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Nee. War schon vorher. Festplatte wäre ja doof. Was das wieder kostet das prüfen oder… nee selber geht wohl nicht wa?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Apple Hardware Test.

Aber natürlich ohne Garantie: wenn er nichts findet kann trotzdem was kaputt sein.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Na wenn du meinst es ist die Hardware, lass einen ausführlichen hardwaretest laufen. Soweit ich weiß Rechner mi Apfel+d starten. Dann die Nacht durch laufen lassen
https://support.apple.com/de-de/HT201257
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
honks
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Bei mir war damals ein Clean Install sehr erfolgreich
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
wie schauts aus?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Irrelevanter Beitrag (anzeigen):

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
lol
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Salüt,

ich würd mich hier mal dranhängen, mit einem MB Air Late 2010.

AHT nach Anleitung habe ich versucht, klappt nicht, er fährt nach einer Weile D-Halten einfach ganz normal hoch.

Ich habe immer mal wieder graue Bildschirme mit blinkendem Fragezeichen, die einen harten Neustart erforderlich machen. Folgende Fehlerprotokolle habe ich aufzeichnen können - bringen die was?

Fehler ist eigentlich immer:
panic(cpu 1 caller 0xffffff800a99b0d4): launchd exited (signal 10, exit status 0 ) —oder—
panic(cpu 1 caller 0xffffff801079aaa4): launchd exited (signal 9, exit status 0 CS_KILLED)

Thread 3 (oder 4) crashed


Nutze in diesen Momenten eigentlich immer nur Chrome (bin recht konsequent beim Apps-Schließen), alles up-to-date.

Spoiler (anzeigen):

Anonymous UUID: BD4DCAE3-D832-84E6-EBFB-43333140408E

Thu Jun 16 16:39:13 2016

*** Panic Report ***
panic(cpu 1 caller 0xffffff800a99b0d4): launchd exited (signal 10, exit status 0 )

uuid info:
0x7fff6bae1000 uuid = <a468d85e-d8d6-3461-8c99-49d3b9acfc63>
0x10203e000 uuid = <48362449-4519-317e-9a8b-7524036de5ea>

Thread 4 crashed

RAX: 0x000070000021c830, RBX: 0x000070000021c830, RCX: 0x000070000021c800, RDX: 0x00007fff8c16d4a5
RSP: 0x000070000021c718, RBP: 0x00007fff8c16d4a5, RSI: 0x0000000000000400, RDI: 0x000070000021c830
R8: 0x000070000021c710, R9: 0x000070000021c70e, R10: 0x00000000000003ff, R11: 0x00000000fffffffe
R12: 0x00007fe6219ef400, R13: 0x0000000000000017, R14: 0x00007fff8c16d4d0, R15: 0x0000000000000003
RFL: 0x0000000000010206, RIP: 0x00007fff8c1613c9, CS: 0x000000000000002b, SS: 0x0000000000000023

Thread 0: 0xffffff80161466d0
0x00007fff87e76dcd
0x0000000000000000

Thread 1: 0xffffff8016145490
Could not read LR from frame at 0x0000700000116d48

Thread 2: 0xffffff8016146b60
0x00007fff87e857b5
0x0000000000000000

Thread 3: 0xffffff8017a916d0
0x00007fff83e39341
0x0000000000000000

Thread 4: 0xffffff801d7df6d0

Mac OS version: 15F34
Kernel version: Darwin Kernel Version 15.5.0: Tue Apr 19 18:36:36 PDT 2016; rootxnu-3248.50.21~8/RELEASE_X86_64
Kernel UUID: 7E7B0822-D2DE-3B39-A7A5-77B40A668BC6
System model name: MacBookAir3,2 (Mac-942C5DF58193131B)

Spoiler (anzeigen):

Anonymous UUID: BD4DCAE3-D832-84E6-EBFB-43333140408E

Tue Aug 9 18:30:06 2016

*** Panic Report ***
panic(cpu 0 caller 0xffffff8004b9b084): launchd exited (signal 9, exit status 0 CS_KILLED)

uuid info:
0x7fff60ed7000 uuid = <dc81cc9d-651a-3a45-8809-928282052bd3>
0x1066aa000 uuid = <48362449-4519-317e-9a8b-7524036de5ea>

Thread 4 crashed

RAX: 0x0000000000000000, RBX: 0x00007fff60f175f8, RCX: 0x00000001066aaa00, RDX: 0x00000001066f27b8
RSP: 0x000070000021ca40, RBP: 0x000070000021cac0, RSI: 0x00000000000001b1, RDI: 0x00007fff60f175f8
R8: 0x00007fff89485119, R9: 0x0000000000000005, R10: 0x00000000002a1600, R11: 0x00000001066ea170
R12: 0x0000000000000000, R13: 0x0000000000000000, R14: 0x0000000000000000, R15: 0x00000001066f0831
RFL: 0x0000000000010246, RIP: 0x00007fff60ef14d0, CS: 0x000000000000002b, SS: 0x0000000000000023

Thread 0: 0xffffff801014d240
0x00007fff98e29dcd
0x0000000000000000

Thread 1: 0xffffff801014d6d0
Could not read LR from frame at 0x0000700000116d48

Thread 2: 0xffffff801014c490
0x00007fff98e387b5
0x0000000000000000

Thread 3: 0xffffff80186eb920
0x00007fff98e34675
0x00007fff98e28a83
0x00007fff98e29200
0x00007fff98e2f707
0x00007fff98e27d53
0x00007fff98e27b00
0x00007fff96cc44de
0x00007fff96cc2341
0x0000000000000000

Thread 4: 0xffffff8010840b60
0x00007fff60edb063
0x00007fff89485262
0x00000001066ea170
0x00000001066d7c28
0x00007fff98e2440b
0x00007fff98e34675
0x00007fff98e28a83
0x00007fff98e29200
0x00007fff98e2f707
0x00007fff98e27d53
0x00007fff98e27b00
0x00007fff96cc44de
0x00007fff96cc2341
0x0000000000000000

Thread 5: 0xffffff80156ce490
0x00007fff96cc2341
0x0000000000000000

Mac OS version: 15G31
Kernel version: Darwin Kernel Version 15.6.0: Thu Jun 23 18:25:34 PDT 2016; rootxnu-3248.60.10~1/RELEASE_X86_64
Kernel UUID: B5AA8E3E-65B6-3D0E-867B-8DCCF81E536C
System model name: MacBookAir3,2 (Mac-942C5DF58193131B)

Spoiler (anzeigen):

Anonymous UUID: BD4DCAE3-D832-84E6-EBFB-43333140408E

Thu Jun 30 19:39:33 2016

*** Panic Report ***
panic(cpu 1 caller 0xffffff800179b0d4): launchd exited (signal 9, exit status 0 CS_KILLED)

uuid info:
0x7fff644d8000 uuid = <a468d85e-d8d6-3461-8c99-49d3b9acfc63>
0x103220000 uuid = <48362449-4519-317e-9a8b-7524036de5ea>

Thread 4 crashed

RAX: 0x0000000103220000, RBX: 0x00007fff645185f8, RCX: 0x00007fff8aafc0e8, RDX: 0x00007fff64511568
RSP: 0x000070000029f990, RBP: 0x000070000029f990, RSI: 0x00000000000016a3, RDI: 0x00007fff645185f8
R8: 0x00007fff8aafc119, R9: 0x00007fe13a4033b0, R10: 0x00000000984956e8, R11: 0x0000000103260170
R12: 0x00007fe13a90bc00, R13: 0x0000000000000000, R14: 0x00000000000016a3, R15: 0x00007fff8aafc0e8
RFL: 0x0000000000010206, RIP: 0x00007fff644e9882, CS: 0x000000000000002b, SS: 0x0000000000000023

Thread 0: 0xffffff800ccb7db0
0x00007fff8e66fdcd
0x0000000000000000

Thread 1: 0xffffff800ccb7920
Could not read LR from frame at 0x0000700000116d48

Thread 2: 0xffffff800cc5b240
0x00007fff8e67e7b5
0x0000000000000000

Thread 3: 0xffffff8010573240
0x00007fff8a632341
0x0000000000000000

Thread 4: 0xffffff800f769000
0x00007fff644f228b
0x00007fff644dc063
0x00007fff8aafc262
0x0000000103260170
0x0000000103241559
0x0000000103241a28
0x0000000103244b6f
0x00007fff8e66a40b
0x00007fff8e67a675
0x00007fff8e66ea83
0x00007fff8e66f200
0x00007fff8e675707
0x00007fff8e66dd53
0x00007fff8e66db00
0x00007fff8a6344de
0x00007fff8a632341
0x0000000000000000

Thread 5: 0xffffff8015e0c490
0x00007fff8a632341
0x0000000000000000

Mac OS version: 15F34
Kernel version: Darwin Kernel Version 15.5.0: Tue Apr 19 18:36:36 PDT 2016; rootxnu-3248.50.21~8/RELEASE_X86_64
Kernel UUID: 7E7B0822-D2DE-3B39-A7A5-77B40A668BC6
System model name: MacBookAir3,2 (Mac-942C5DF58193131B)
Model: MacBookAir3,2, BootROM MBA31.0061.B07, 2 processors, Intel Core 2 Duo, 1,86 GHz, 4 GB, SMC 1.66f61
Graphics: NVIDIA GeForce 320M, NVIDIA GeForce 320M, PCI, 256 MB
Memory Module: BANK 0/DIMM0, 2 GB, DDR3, 1067 MHz, 0x80CE, 0x4D34373142353237334348302D5946382020
Memory Module: BANK 1/DIMM0, 2 GB, DDR3, 1067 MHz, 0x80CE, 0x4D34373142353237334348302D5946382020
AirPort: spairport_wireless_card_type_airport_extreme (0x14E4, 0xD1), Broadcom BCM43xx 1.0 (5.106.98.100.24)
Bluetooth: Version 4.4.5f3 17904, 3 services, 19 devices, 1 incoming serial ports
Serial ATA Device: APPLE SSD TS128C, 121,33 GB
USB Device: USB Bus
USB Device: BRCM2070 Hub
USB Device: Bluetooth USB Host Controller
USB Device: Apple Internal Keyboard / Trackpad
USB Device: USB Bus
USB Device: USB 2.0 Bus
USB Device: Built-in iSight
USB Device: USB 2.0 Bus
USB Device: Card Reader
Thunderbolt Bus:


Spoiler (anzeigen):

Anonymous UUID: BD4DCAE3-D832-84E6-EBFB-43333140408E

Fri Jun 10 09:36:40 2016

*** Panic Report ***
panic(cpu 1 caller 0xffffff801739b0d4): launchd exited (signal 9, exit status 0 CS_KILLED)

uuid info:
0x7fff6b825000 uuid = <a468d85e-d8d6-3461-8c99-49d3b9acfc63>
0x10a1f7000 uuid = <48362449-4519-317e-9a8b-7524036de5ea>

Thread 4 crashed

RAX: 0x0000000000000000, RBX: 0x00007fff6b8655f8, RCX: 0x000000010a1f7a00, RDX: 0x000000010a23f7b8
RSP: 0x000070000021ca40, RBP: 0x000070000021cac0, RSI: 0x00000000000001b1, RDI: 0x00007fff6b8655f8
R8: 0x00007fff8b7a7119, R9: 0x0000000000000005, R10: 0x0000000000215a00, R11: 0x000000010a237170
R12: 0x0000000000000000, R13: 0x0000000000000000, R14: 0x0000000000000000, R15: 0x000000010a23d831
RFL: 0x0000000000010246, RIP: 0x00007fff6b83f4d0, CS: 0x000000000000002b, SS: 0x0000000000000023

Thread 0: 0xffffff8022d42920
0x00007fff8f31adcd
0x0000000000000000

Thread 1: 0xffffff8022d42db0
Could not read LR from frame at 0x0000700000116d48

Thread 2: 0xffffff8022d43240
0x00007fff8f3297b5
0x0000000000000000

Thread 3: 0xffffff80230dd6d0
0x00007fff8f325675
0x00007fff8f319a83
0x00007fff8f31a200
0x00007fff8f320707
0x00007fff8f318d53
0x00007fff8f318b00
0x00007fff8b2df4de
0x00007fff8b2dd341
0x0000000000000000

Thread 4: 0xffffff80282a1240
0x00007fff6b829063
0x00007fff8b7a7262
0x000000010a237170
0x000000010a224c28
0x00007fff8f31540b
0x00007fff8f325675
0x00007fff8f319a83
0x00007fff8f31a200
0x00007fff8f320707
0x00007fff8f318d53
0x00007fff8f318b00
0x00007fff8b2df4de
0x00007fff8b2dd341
0x0000000000000000

Thread 5: 0xffffff8027421000

Mac OS version: 15F34
Kernel version: Darwin Kernel Version 15.5.0: Tue Apr 19 18:36:36 PDT 2016; rootxnu-3248.50.21~8/RELEASE_X86_64
Kernel UUID: 7E7B0822-D2DE-3B39-A7A5-77B40A668BC6
System model name: MacBookAir3,2 (Mac-942C5DF58193131B)
Model: MacBookAir3,2, BootROM MBA31.0061.B07, 2 processors, Intel Core 2 Duo, 1,86 GHz, 4 GB, SMC 1.66f61
Graphics: NVIDIA GeForce 320M, NVIDIA GeForce 320M, PCI, 256 MB
Memory Module: BANK 0/DIMM0, 2 GB, DDR3, 1067 MHz, 0x80CE, 0x4D34373142353237334348302D5946382020
Memory Module: BANK 1/DIMM0, 2 GB, DDR3, 1067 MHz, 0x80CE, 0x4D34373142353237334348302D5946382020
AirPort: spairport_wireless_card_type_airport_extreme (0x14E4, 0xD1), Broadcom BCM43xx 1.0 (5.106.98.100.24)
Bluetooth: Version 4.4.5f3 17904, 3 services, 19 devices, 1 incoming serial ports
Serial ATA Device: APPLE SSD TS128C, 121,33 GB
USB Device: USB 2.0 Bus
USB Device: Card Reader
USB Device: USB 2.0 Bus
USB Device: Built-in iSight
USB Device: USB Bus
USB Device: SteelSeries Gaming Device
USB Device: USB Bus
USB Device: BRCM2070 Hub
USB Device: Bluetooth USB Host Controller
USB Device: Apple Internal Keyboard / Trackpad
Thunderbolt Bus:
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Hast Du neue Software installiert, bzw. treten die Abstürze bei der Verwendung von bestimmter Software auf?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
blingbling schrieb am 10.10.16, 15:59 Uhr:

Hast Du neue Software installiert, bzw. treten die Abstürze bei der Verwendung von bestimmter Software auf?

Skype, Wunderlist, Chrome, Evernote, Spotify, Whatsapp.

Hatte den Eindruck, dass es nur bei Chromenutzung auftritt. Dort sind aber keine ungewöhnlichen Dinge installiert
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Würde mal ein paar Tage testen, jeweils nur eine Software nicht zu verwenden,
und dann schauen ob der Fehler weiter auftritt. Sicherheitshalber Backup machen,
bei Bedarf frisches System.

http://artikel.de.softonic.com/kernel-pa...28-03-2014
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
danke

mach ich!
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mein MacBook Pro stürzt auch regelmäßig ab. „Abstürzen“ ist vielleicht zuviel gesagt: Es schaltet sich einfach aus. Und wieder an. Und wieder aus. Und wieder an. Aus. An. Aus. Mehrmals hintereinander, bis er es dann wieder auf die Kette bekommt und sich bis zum Anmeldescreen vorgekämpft hat.

Die Abstürze passieren mal, wenn ich Fotos oder andere bildlastige Elemente aufhabe, mal aber auch einfach nur, wenn ich in InDesign arbeite. Da dreht der Lüfter gar nicht auf, sondern das MacBook ist dann einfach aus.

Festplatte, RAM, DVD-Laufwerk und Batterie sind schon alle ausgetauscht. Eine Diagnose beim Apple-Dealer hat nichts gebracht (außer das die Batterie für 200 Euro ausgetauscht wurde).

Noch jemand eine Idee?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Würde Hardwaretechnisch fast nur noch das Logicboard bleiben...

-(
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Editiert: 28.08.17, 16:46 Uhr
ich hab jetzt auch sowas >.<

patient: MacBook Pro (Retina, 15-inch, Mid 2014); 2,8 GHz Intel Core i7; 16 GB 1600 MHz DDR3; OSX 10.10.5

symptome: seit ein paar tagen bleibt die kiste ab und zu stecken (cursor bleibt stehen; ladekringel zb in firefox tabs bleiben stehen) und schaltet sich dann aus bzw ich schalt aus (per ein-ausknopf), weil ich keinen bock hab zu warten. startet dann ganz normal neu, nix kernel panic oder so.

bereits probiert:

* smc und pram zurückgesetzt – problem besteht weiterhin
* apple diagnostics (neustart mit D und mit alt-D; remote diagnostics oder wie das heisst) finden keine probleme
* potentielle übeltäter (firefox, little snitch, nochirgendwas) temporär deaktiviert / nicht benutzt – problem besteht weiterhin
* logs gelesen; „os x kernel: previous shutdown cause -128“ gefunden; internet gelesen:

The shutdown cause -128 is related to the hardware issues. For example it may be related to RAM, although some people suggest that it can be also related to battery time span (it surpassed the end of its life), so basically it tells you that you shouldn't re-cell this battery due to proprietary circuitry that protects the battery. Therefore you should try to plug in your Mac into a power source and check whether it helps. Then install Coconut Battery app to find out the state of your battery, if it's fine, then it could be some issue with your logic board.

Keep in mind that -128 code is a general unknown hardware error („catch all“ code), so it can be anything else. So in general you should:

  • Reset the SMC and Reset NVRAM (which you did).
  • Run an Apple Hardware Test.
  • Log a kernel panic.
  • Monitor whether your laptop is not overheating (e.g. using iStat Menus).


Library/Logs/PanicReporter existiert hier noch nichtmal (weder im system noch in meinem user), kann mich auch nicht erinnern, dass die kiste jemals panic geschoben hat.

batterie kann eigentlich auch nicht das thema sein, das ding hängt ja am netz.

ansonsten hab ich in den logs (hab nach „crash“ und „error“ gefiltert) nix gesehen, was auf gröbere probleme schließen lässt =/.


temperatur gemonitored hab ich zuletzt vor eeewigen zeiten, war alles im grünen bereich damals. heißt natürlich nix, was den aktuellen zustand angeht. wenn ich allerdings das hier lese, scheints derzeit schwer zu sein, irgendwelche sinnvollen aussagen zur temperatur zu treffen ( = messen kann man, aber welche temperatur für welches teil OK ist, möchte apple anscheinend gern für sich behalten brain). ächz.

temperature monitor zeigt mir dementsprechend auch nur irgendwelche werte an (in einem fenster, da geschätzt 5 x so breit ist wie mein screen), ohne info, was da jetzt zu hoch sein könnte.

istatmenus scheint ein ziemlicher scheiß zu sein (UI ist total zerbackelt, das kommt anscheinend mit meinem monitor / einstellungen überhaupt nicht klar und im menü steht auch nix, egal wie oft ich dran zieh).


kennt wer ein gescheites temperaturmonitortool ohne schnickschnack? idealerweise was, was ein / mehrere logs schreibt mit timestamp, so dass ich beim nächsten steckenbleiben die werte im nachhinein rauslesen kann ... ich kann ja nicht die ganze zeit hier rumsitzen und aufs menü glotzen.)

sonst noch irgendwelche ideen für „unknown hardware issues“? (der tüp beim gravis meinte, es könne ja auch die ssd sein .. aber ich dachte eigentlich bisher, ne ssd ist entweder komplett lebendig oder komplett tot? planlos)




e: hab mal dem zuständigen apple typ ne mail geschickt, ob er mir temperaturmeßtechnisch nen tip geben kann .. mal schauen, ob da was kommt. jetzt hab ich erstmal zahnarzt. auch schön =P
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ich habe seit ein paar Wochen auch Probleme, allerdings mit meinem iMac.
Habe herausgefunden, dass Spotify das Problem ist. Falls das irgendwie hilft...
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
meinst du die app oder die webanwendung?

(ich kenn beides nur vom vorbeigehen – installiert hab ichs hier aber nciht)
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
app, ich hatte meine als startobjekt eingerichtet. seitdem ich die runtergeschmissen habe, läuft der laden wieder. was sich mir nicht erklärt, ich hatte schwarze oder weisse bildschirme beim starten, und sehr ähnliche probleme wie von dir beschrieben.
die aktivitätsanzeige zeigte nichts ungewöhnliches. warum mein rechner schon beim hochfahren deswegen zickte ist ein rätsel, dass es noch zu lösen gilt.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
LOL, ok googeln müsste man können. hatte da aber auch nicht die zeit.

aber das hilft alorenz dann leider doch nicht :-/
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Irrelevanter Beitrag (anzeigen):

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Editiert: 28.08.17, 16:53 Uhr
immerhin schön zu hören, was es alles für probleme gibt, die ich NICHT habe bigsmile


(von apple nix gehört natürlich. anrufen if grad nicht fo gut wg pfahnarpft. werde berichten, wenn ich erkenntnisse gewinne. oder ich versuch hier nen authorised service provider zu finden, der nicht 2 wochen braucht, um ne reinigung zu machen .. die garantie möcht ich jetzt halt nicht aufs spiel setzen (durch selber aufschrauben oder wald+wiesenwerkstatt), nachdem mein letzter ernsthafter rechner drei tage vor garantieablauf nen totalschaden hatte)
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
lol wut



istatmenus tut nicht nur nix nützliches, es hat auch gleich mal das menü zerschossen brain

deinstalliert, alles wieder normal ..

(war mir vorhin gar nicht aufgefallen, weils halt so ausschaut wie das normale ink menü ..)
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
#