Modular Synthesizer

Hardware Gadgets
 
Ist noch jemand außer Twisted und mir in die Falle getappt?


twisted schrieb am 03.11.16, 15:15 Uhr:

Hab' über die letzten Nächte mein erstes selbst gestaltetes Reverb für Eurorack gebaut und nach ein wenig Bugfixing an der Stromversorgung heute das erste Mal ein Signal durchgeschickt. Ist für meine Verhältnisse eine recht komplexe Schaltung geworden und es funktioniert auch noch nicht alles 100%ig, aber noch ein, zwei Tage Bugfixing dann sollte das laufen.

War bis vor ca. 2 Monaten absoluter Elektrotechnik-Noob und verstehe auch vieles noch nicht vollständig, aber ich komme gut voran. Hätte mir das mal jemand in der 8. Klasse im Physikunterricht gesagt hätte ich ihn ausgelacht. Es bockt gewaltig! Man lernt halt echt nie aus.

rockon


Link zum Video

emil schrieb am 03.11.16, 15:31 Uhr:

Cool. Alles selbst gemacht oder ein DIY Kit gekauft und "nur" gelötet.

twisted schrieb am 03.11.16, 17:18 Uhr:

emil schrieb am 03.11.16, 15:31 Uhr:

Cool. Alles selbst gemacht oder ein DIY Kit gekauft und "nur" gelötet.

Nee, selbst "designed" und aufgebaut. DIY kits hab' ich auch einige schon gebaut aber das ist ja mehr paint by numbers, da lernt man ja nix bei. )

emil schrieb am 03.11.16, 17:24 Uhr:

Zeig doch mal das ganze Rack! Was haste denn da so alles drinne? starr
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mister Ad
Werbung
Schon mal bei Amazon geguckt? Vielleicht wirst du dort fuendig.

 
Mein aktuelles Rack ist das hier
- zuzüglich einem DIY Stereo Delay, einem DIY Stereo Reverb und einem passiven 6 x Attenuator den ich mir gebaut habe.

Außerdem halt noch den Beatstep Pro für Sequencing.

In Aktion ist das Ding zB hier:

Link zum Video
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Cool.
Das Teil mit den großen Zahlen, was ist das denn?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
twisted, ist das dein YT kanal?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Sehr cool. Ich wünschte ich hätte auch noch Zeit für sowas ... -)
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
emil schrieb am 04.11.16, 09:41 Uhr:

Cool.
Das Teil mit den großen Zahlen, was ist das denn?

Das mit den Displays? Das ist der Subharmonic Generator von Doepfer. Du schickst im Prinzip eine Saw rein und er generiert vier Subharmonien deren Divisor du jeweils einstellen kannst. Dann hat er zwei Footswitches die jeweils ein anderes Preset aktivieren (das mache ich im Video mit dem Drücken der Buttons auf dem Beatstep Pro). Echt unterschätzte Kiste, leider aber auch sehr groß und tief.



jonas braukmann schrieb am 04.11.16, 10:46 Uhr:

twisted, ist das dein YT kanal?
Yessir. Nutze ich aber sehr unregelmäßig. )


mars schrieb am 04.11.16, 14:29 Uhr:

Sehr cool. Ich wünschte ich hätte auch noch Zeit für sowas ... -)
Hehe, ich hab mich lange davor gedrückt weil ich wusste dass es komplett ausarten wird wenn ich anfange. Und gebau das ist eingetroffen. Du kannst vor der Kiste Stunden und Nächte verbringen und die Zeit fliegt nur so an dir vorbei. Perfekto! Hahaha...
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ah, den kannte ich noch nicht. Ist für so Drones natürlich cool.
Ich habe statt dem Beatstep den Keystep. Nobrainer.

Hier, das ist meine Karre:



Clouds hatte ich auch, habe ich aber zugunsten des Rainmakers wieder verklingelt.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Yeah, Rainmaker is nice! Aber Clouds würd' ich niiiiiemals hergeben, haha - ich überlege mir gerade ein zweites zu holen. ) Erst vor ein paar Tagen die Parasites Firmware auf das Clouds gespielt, da wird's sogar noch besser, haha....

Hab' übrigens gestern mal die 3modulechallenge von Modular Podcast gemacht. Das bockte - vor allem der erste Patch mit meinem neuen Reverb. Läuft noch nicht 100%ig wie es soll aber ich komme der Lösung näher. rockon


Link zum Video
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Achsoja, neben dem Reverb das ich grade designe und baue hab' ich mir auch mal ein Buffered Multiple zusammengelötet und mache davon vielleicht mal eine kleine Serie. Derzeit plane ich die Front und die beiden PCBs.

Bin ja mal gespannt ob ich das hinbekomme. cheer

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Control PCB ist fertig. Krank sein hat auch seine Vorteile. ja

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ich find das total interessant. Mal eine Laienfrage ... ich wollte schon immer so eine Art Bitcrusher-Effect für meinen DR-660. Ist es kompliziert sowas zu bauen? Ich hatte mal so eine Sherman Filterbank 2 ausgeliehen, aber so kompliziert muss das ja bei weitem nicht sein.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
mars schrieb am 05.11.16, 18:37 Uhr:

Ich find das total interessant. Mal eine Laienfrage ... ich wollte schon immer so eine Art Bitcrusher-Effect für meinen DR-660. Ist es kompliziert sowas zu bauen? Ich hatte mal so eine Sherman Filterbank 2 ausgeliehen, aber so kompliziert muss das ja bei weitem nicht sein.

Hmm, so eine Bitcrusher Schaltung sollte nicht allzu kompliziert sein. Aber ich glaube die Filterbank hat keinen Bitcrusher drin, oder? Du meinst wahrscheinlich diese Röhren-Zerre die da eingebaut ist. Das ist auch nicht allzu schwer zu realisieren, aber eben in diesem Fall mit einer Röhre - da wird's ein bissl komplizierter, teurer und aufwändiger. -)

Aber wenn's dir „nur“ um etwas Verzerrung mit Dry/Wet Regelung geht dann ist das nicht schwer zu bauen.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
War dumm ausgedrückt, die Filterbank hat keinen Bitcrusher. Ich war nur so fasziniert, dass man durch filtern aus der alten Drummachine interessante Sounds rausholen kann. So knurbelige, knarzige Sounds. Ich würd mir ja gern sowas mal besorgen (und endlich mal wieder Beats machen), aber die Filterbank ist mir dann doch viel zu teuer; ich dachte vlt hast du oder jemand einen Tipp für eine Alternative. Ich hab halt keinen Schimmer von Elektrotechnik etc. Gibts da so Basic-Kits zum lernen oder irgendeine andere, preiswerte Möglichkeit?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Wahrscheinlich solltest du ein bisschen in Richtung Gitarrenpedale/Stompboxes schauen. Da gibt's viel guten Kram der echt Spaß machen kann. Wenn du bock auf richtig satte Bässe und ein wenig warme Zerre hast wäre zB der Moogerfooger was für dich.

Ist auch schon relativ teuer für ein „Pedal“, ist aber auch Moog - will sagen, du bekommst auch eine Menge günstigere Sachen die ähnlich geil sind.


Wenn du wirklich Bock auf selbst bauen hast, dann gibt's im Netz jede Menge easy Anfängerschaltungen, wie zB hier: http://www.instructables.com/id/Make-an-...P-BY-STEP/
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Editiert: 05.11.16, 23:27 Uhr
Ok cool, danke. Hab grad ein paar Videos angesehen, das MF-101 ist ja super.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Das interessanteste Teil genau für den Job ist im Moment das Elektron Analog Heat.
Wenn man es denn schon bekommt. Und es ist teuer.


Link zum Video
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ich bestell heute mein neues Case - ich freu mich!

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
cool
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
emil schrieb am 10.11.16, 11:08 Uhr:

cool

Ja, foll säxy. Und endlich 114HP für noch mehr Schweinkram! )
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Eben mal wieder ein bissl geschraubt. Alles live und ohne viel schnickschnack


Link zum Video
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Whoop, heute sind die Prototypen der Frontpanels für das Multiple angekommen. Druck ist leider sehr kacke, aber die Maße und Größen sehen gut aus.

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Sieht ganz cool aus.

Kann der eigentlich was, was die üblichen Verdächtigen Multiples nicht können?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
emil schrieb am 16.11.16, 12:55 Uhr:

Sieht ganz cool aus.

Kann der eigentlich was, was die üblichen Verdächtigen Multiples nicht können?

Nö, haha...
Sind halt 2 mal 3 Outputs oder 1 mal 6 Outputs wenn im zweiten Output nichts gesteckt ist. Und es gibt eine indicator LED am Input. #fancy
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ja, aber auch breit. ;) Das Projekt in allen Ehren, aber es gibt jede menge Multiples mit nur 2HP.
Glaube nicht, dass du da von viel verkaufen kannst ohne entsprechenden Mehrwert.

Das sind nicht alle:
Spoiler (anzeigen):

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ja, die sind aber auch alle passiv. hörthört
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ne gibt schon auch buffered in der Größe. Oder meinst du noch was anderes mit aktiv?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ja, es gibt so 3-4 buffered mults mit 2HP, die sind aber alle mit SMD-parts und auch nicht als DIY Kit verfügbar. Auch wenn's nicht superwichtig ist sind die auch allesamt ohne Indicator LED.
Ich für meinen Teil hab eben keine Lust Usability für Modulbreite zu opfern und hab lieber mehr Platz auf der Front für die Übersicht - kann diesen Schmalheitswahn nicht so ganz nachvollziehen, aber ich hab auch kein Travelcase z.b.
Wenn halt kein Platz mehr ist kommt ein neues/größeres Case.

ja

Mal ganz ab davon hab ich ja auch nicht vor 5000 Stück davon zu verkaufen. Ich bau die Module wie sie mir gefallen und wenn sie noch jmd haben möchte ist das schön.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Top. )
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Hute mal einen Prototypen für einen Channelstrip gebaut. Möchte mir ein 8-Ch Mixmodul bauen mit 4 Aux Sends pro Kanal für Reverbs, Bodentreter und alles andere was man nicht direkt auf's Signal packen will.
Ein Kanal mit einem Aux läuft schonmal, jetzt muss ich nur noch verfeinern und duplizieren.


Link zum Video
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Geiler, interessanter Thread.

Wie fängt man am besten an?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
#