zurück · Seite 1, 2, 3

Cloverfield

Unterhaltung Kino
 
haha krass, mal wieder zu früh ausm kino gegangen D

also wirklich, krasser film. ein wirkliches kinoerlebnis.
die handkamera hat mich kaum gestört. die ersten fünf minuten sind gewöhnungsbedürftig, danach gehts. auf jeden fall braucht man eine gute soundanlage für den film! absolut geile gräuschkulisse und sehr fesselnd. der film geht zwar nur 75min, aber ich finde die haben definitv gereicht!

bin echt beeindruckt durch die stimmung die der film erzeugt. man hat ny zwar schon oft in schutt und asche gesehen, aber noch nie so irre durchgesetzt wie in diesem film. und die erste kampfszene in die sie geraten ist mehr als wuchtig. das ist zu krass! das geht in mark und knochen über.

als ich ausm sony center raus bin und auf das bahngebäude schaue war ich direkt wieder im film. ich hab so damit gerechnet, dass das scheiss monster da jetzt hervorkommt und den potsdamer platz platt macht. hahaha D

Spoiler (anzeigen):

ach, und udo kier stand heute abend ein pissoir weiter neben mir im sony center ^^
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mister Ad
Werbung
Schon mal bei Amazon geguckt? Vielleicht wirst du dort fuendig.

 
auf jeden fall gutes popcorn kino... aber teils echt wirklich zu sehr popkorn.

Spoiler (anzeigen):

das diese komischen juppikids auf einmal zu heldenartigen figuren werden is irgendwie semikonsequent im kontext zur sonst wirklich authentisch aufgemachten story.
Das Überleben des Angriffes der Facehuggerartigen Monster nich genug, sich mitten im Krieg befinden, sehen wie die Freundin platzt, danach noch in nen quasi einstürzenden wolkenkratzers sporten um die andere Freundin zu befreien UND zu guter letzt natürlich noch nen Heliabsturz aus mehreren hundert Metern überleben... dazu kommt das ausgerechnet SIE diejenigen sind die in dieser Millionenmetropole permanent von diesem sonst ehr random-modus-mäßig wütendem schleimberg geradezu gejagt werden um im gloreichen halbfinale daneben zu zustehen wie der Kumpel gefressen wird. Klar das da noch genug zeit bleibt wieder die Cam zu schnappen und fröhlich davonzusprinten o.O Hoffentlich kommtn 2. Teil...
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Flex schrieb am 06.02.08, 00:54 Uhr:

ich hab so damit gerechnet, dass das scheiss monster da jetzt hervorkommt und den potsdamer platz platt macht. hahaha

Nicht so viel
Spoiler (anzeigen):

kiffen.
bigass
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Flex schrieb am 06.02.08, 00:54 Uhr:

Spoiler (anzeigen):

ach, und udo kier stand heute abend ein pissoir weiter neben mir im sony center ^^

und, nach einem autogramm gefragt? eek
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
so gern ich mir der film auch schönreden will, und die positiven Aspekte auch einrede.. im grunde ist er müll.

Die Story ist einfach zu flach. und von den oft erwähnten Schock-Momenten, dürfte ich alle übersehen haben planlos

War alles vorhersehbar und nicht aufregend zzz

halbwarme 4/10 Punkte
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ist eben eine Geschmackssache ;)
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Christoph schrieb am 06.02.08, 08:11 Uhr:

so gern ich mir der film auch schönreden will, und die positiven Aspekte auch einrede.. im grunde ist er müll.

Die Story ist einfach zu flach. und von den oft erwähnten Schock-Momenten, dürfte ich alle übersehen haben planlos

War alles vorhersehbar und nicht aufregend zzz

halbwarme 4/10 Punkte

gibs zu! du hasts nur aufm notebook gesehen! zunge
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
nein, leider hab ich dafür gezahlt scream
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
hm hm hm.

war irgendwie wie fernsehgucken.
nicht total schlecht aber auch kein brüller ... und erschreckt wurde ich gar nicht (
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Wer hat denn hier was von erschrecken geschrieben? planlos
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
da war doch was mit „am bein“ festkrallen und so hörthört

ich hab das zumindest als erschrecken interpretiert
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
erschrecken ist zusammenzucken,
bein festkrallen ist spannung.


meine interpretation ^^
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
richtige interpretation ^^
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Irrelevanter Beitrag (anzeigen):

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
heulsusen! P
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
zuerst war spannung da. aber als das „monster“ zum ersten mal auftauchte war´s nur noch neugierde. ich hätte mir gewünscht dass die macher entweder näher an der realität geblieben wären oder das monster eher zum schluss gezeigt wird damit der spannungsbogen etwas mehr gespannt wird werber

der stil und die idee 10/10. die story 2/10.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Hm ich glaube da wäre bei mir dann wieder die Spannung flöten gegangen, wenn ich die ganze Zeit auf das Monster hätte warten müssen. D
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
espy schrieb am 03.02.08, 23:56 Uhr:

Was Bewaffnung und die Kamera angeht:
Spoiler (anzeigen):

Das sind verwöhnte New Yorker Hipsterkids. Das erste was sie mit einer Schusswaffe machen würden ist vermutlich aus Versehen sich gegenseitig anschießen. Außerdem liegen Waffen auch nicht einfach so rum. Das Kameraherumtragen kann ich noch verstehen, wird ja auch mehrfach gesagt: das glaubt uns niemand, und später, als klar wird dass man das nun eher nicht überleben würde, ging es um Erhaltung der Ereignisse und auch sich selbst für die Nachwelt.
Spoiler (anzeigen):

Ich meine ja auch gar nicht Schusswaffe, sondern, dass ich nach der ersten Begegnung dauerhaft zumindest irgendwas zum draufhauen mit mir rumschleppen würde, wie z.B. das Beil oder sonstwas, was gerade da rumliegt, ein Stück Holz, Metallrohr, Baseballschläger oder so.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Spoiler (anzeigen):

Wenn die Soldaten nicht aufgetaucht wären, wäre meine erste Handlung in dem Kaufhaus die Suche nach der Sportabteilung gewesen um ein paar Protectoren und Baseballschläger zu besorgen.

D
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
fandet ihr nicht auch, dass das ganze so ein bißchen das feeling hatte, als man half-life das erste mal gezockt hat?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Eher wie das erste mal Call of Duty, diesen „mittendrin statt nur dabei“ hat mich echt etwas an CoD erinnert. Gut, kein Monster, aber so strukturell schon.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Nee, stimmt, bei Half Life hatte ich beim ersten Mal auch so ein ähnliches Gefühl. So mittendrin in einer Sache, von der man nicht weiß was passiert ist und wie groß das noch werden wird. Geil.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Dieser Text ist nur für Mitglieder sichtbar.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
http://www.apple.com/trailers/weinstein/.../trailer1/
Ist das nicht ne mischung aus Cloverfield und I Am Legend?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Eher eine Mischung aus Cloverfield, 28 Days Later und Resident Evil.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ich würde noch ein bißchen Dawn of the Dead dazumischen… (alleine vom Titel her ;))
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
war grade in cloverfield...

najaaaaaaa...

war schon unterhaltsam irgendwie, aber auch verdammt kurz und dieses ganze party-intro war furchtbar langweilig und überflüssig.

ganz okay halt planlos
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Cloverfield als Spielzeug (gehts noch? ouw)

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
hammer
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
#