Playlist: Hörspiele und -bücher

Unterhaltung Sonstiges
 
Sag mal, haben die Punks vom WDR das Ding jetzt von gestern auf heute von der Seite runtergenommen, na toll...
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mister Ad
Werbung
Schon mal bei Amazon geguckt? Vielleicht wirst du dort fuendig.

 
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Kool, danke.

Eigentlich brauch ich ja keine Hörspiele, was mir seinerzeit gut gefiel war Schlingensiefs Rocky Dutschke ´68, Chaos und Krawall pur:

Rudi Dutschke geht in diesem Hörspiel nochmal auf die große Reise nach West-Berlin; er stürmt die Kaufhäuser und verfängt sich in den ideologischen Schlingen des Kapitalismus. Währenddessen lassen es sich die zwölf Redakteure im Studio gut gehen, Wolf Biermann steppt, und Heiner Müller offenbart im Interview Details über Lustgewinn und sein „inneres Säuern“. Am Ende liegt Margret Kleinert tot in Studio 3. Es riecht nach Gas.

http://www.schlingensief.com/projekt.php?id=h003

Download:
http://www.c-o-f.org/downloads/rocky_dut...68_low.mp3
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren


Die hauen ja gerade Folgen raus ohne Ende.

Ich habs gestern nicht mehr zu Ende gehört,
aber es hat vielversprechend angefangen.
Ist vielleicht eine Entschuldigung für die 3 letzten haha



btw.
Habt ihr mal das Easteregg bei Feuermond geahnt?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ich bin noch nicht mal dazu gekommen 128 zu hören. heul
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Darkside Park

Darkside Park ist die neue Hörbuch-Thrillerserie von Ivar Leon Menger, die in einer unscheinbaren Stadt an der Ostküste Amerikas spielt, hinter deren freundlicher Fassade sich jedoch ein düsteres Geheimnis verbirgt. Jede Folge ist aus der persönlichen Sicht eines Einwohners erzählt, schonungslos und mitreißend.

Mit den deutschen Stimmen von Kevin Spacey, Anthony Perkins und Drew Barrymoore trippel

http://www.darksidepark.de/
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Zu empfehlen aus dem Bayern2 Hoerspielpool:

Memory Loops

http://www.memoryloops.net

Michaela Melián: Memory Loops (1/5) - 26.09.2010
Tonspuren zu Orten des NS-Terrors in München 1933-1945 - Herzog-Max-Straße Herzog-Rudolf-Straße Antonienstraße Knorrstraße - Die Stimmencollage aus den Berichten zweier Brüder markiert wichtige Punkte und Strecken auf der Karte des NS-Terrors gegen Juden in München: das Rathaus, die Lindwurmstraße, von der Herzog-Max- zur Herzog-Rudolf-Straße, von der Knorrstraße nach Berg am Laim, vom Wittelsbacher Palais zum Hauptbahnhof Richtung Theresienstadt. Seit 1945 leben die Brüder wieder in München und sind bis heute in der Erinnerungspolitik aktiv engagiert.

Michaela Melián: Memory Loops (2/5) - 03.10.2010
Tonspuren zu Orten des NS-Terrors in München 1933-1945 - Prinzregentenplatz Lindwurmstraße Hauptbahnhof Odeonsplatz - Zwei jüdische Münchner erzählen aus ihrer Kindheit: Wie ihre Ausgrenzung begann, von ihrem Vater, dessen Foto in unseren Geschichtsbüchern abgebildet ist und ihrem Leben in England. Die Kindertransporte retteten die Geschwister, es gelang ihnen ein Neuanfang. Sie haben sich gegen den NS-Terror behauptet. Dennoch bleibt München ihre verlorene Heimat.

Michaela Melián: Memory Loops (3/5) - 10.10.2010
Tonspuren zu Orten des NS-Terrors in München 1933-1945 - Ettstraße Maistraße Haar Hackerbrücke - Die NS-Ideologie entschied, ob ein Mensch „lebensunwert“ war und als Schädling galt und damit auf gleicher Stufe mit Wanzen oder Flöhen stand. Dieser Memory Loop lässt oft vergessene NS-Opfer zu Wort kommen und verortet ihre Stimmen an medizinischen Institutionen Münchens, die die Politik der 'Rassenhygiene' praktizierten. Berichte zweier Münchner Sinti, ein Schriftwechsel zwischen der Heil- und Pflegeanstalt Eglfing-Haar mit Patienten-Angehörigen, die beunruhigt sind über das Verschwinden ihrer Verwandten sowie Erzählungen zwangssterilisierter Frauen und Männer.

Michaela Melián: Memory Loops (4/5) - 17.10.2010
Tonspuren zu Orten des NS-Terrors in München 1933-1945 - Gärtnerplatz Marsstraße Promenadeplatz Prinzregentenstraße - Eine Pianistin, die am 19. März 1933 noch ein Konzert mit dem damaligen Solo-Cellisten der Münchner Philharmoniker gegeben hat, bekommt Berufsverbot, eine Malerin darf ihren Künstlernamen nicht mehr verwenden, eine Kunstgalerie wird arisiert, „deutsches Kulturgut“ beschlagnahmt: In diesem Memory Loop bündeln sich vielfältigste historische Materialien zu einer Stimmencollage, die den Situationen an Orten der Bildung, Kunst und Presse in der NS-Zeit nachspüren.

Michaela Melián: Memory Loops (5/5) - 24.10.2010
Tonspuren zu Orten des NS-Terrors in München 1933-1945 - Pestalozzistraße Ettstraße Brienner Straße Mariannenbrücke - In dieser Stimmencollage kommt der politische Widerstand zu Wort. Widerständler aus allen Schichten, vom Arbeiter bis zum Studierenden: Nach der Machtübernahme 1933 wurden sie zuerst in sogenannte Schutzhaft genommen. Viele der Zeitzeugen durchwanderten gleich mehrere Gefängnisse im Münchner Raum: Ettstraße, Wittelsbacher Palais, Stadelheim, Dachau. Mit raffinierten, aber einfachen Mitteln arbeiteten sie illegal weiter gegen das Regime. Und die berüchtigte „Ettstraße“ - die Polizeidirektion - war schon seit langem Ausgangspunkt für stadtweite Razzien gegen Homosexuelle.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Nachdem ich die gekürzte Version von Ken Folletts Sturz der Titanen gehört hab, mache ich mich nun an die ungekürzte. In Zahlen ausgedrückt: gekürzt 15h 31min, ungekürzt 37h 2 min.
Naja, der Sprecher ist auch ein anderer und somit ist das Erlebnis ein ganz anderes. Hoffe ich.

Und dank audible.de Flexi-Abo auch nicht teuer gewesen.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Editiert: 17.11.10, 10:23 Uhr
Dieser Text ist nur für Mitglieder sichtbar.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Hast eine mehrere PMs. Scheiß Konsole. ^^
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
ohh fett, super danke!!! lovejump
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren


sehr gut.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Horst schrieb am 07.02.13, 15:33 Uhr:

Jan Böhmermann & Klaas Heufer-Umlauf
Förderschulklassenfahrt



Muahaha - die Hörprobe unten!
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren


19,5 guthaben auf audible. oh man. hat jemand tipps?


gerade gekauft, da auf netflix requiem for an american dream geschaut:




natürlich im märz gehört:



gekauft, aber noch nicht gehört:


im februar, sehr hörenswert:



das war leider schon mein 2016. ein wenig traurig, aber die podcasts nehmen zu viel zeit in anspruch.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Krimi/Thriller passend zur Jahreszeit. Birgit Minichmayr und Devid Striesow machen so einen guten Job als Sprecher.


Leichte spannende Unterhaltung, kannte weder Buch noch Film, habs fast ohne Unterbrechung durchgehört.


Sibylle Berg ist so wunderbar böse und lustig.


Eine Dramödie. Ich mag den Barre hier, konnte mich mit vielem identifizieren, teilen aber auch die Heimatregion und norddeutsche Trockenheit. Gibts auch bei Spotify.


Herrndorf und August Diehl.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Zwei gute Freunde haben eben Folge 3 seines sehr umfangreichen, filmischen Hörspiels herausgebracht - wer auf die frühen Bourne Sachen etc stand dem wird's gefallen.

http://dieweisselilie.com
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
#