Roche & Böhmermann

Unterhaltung TV
 
traurig. sollten lieber das normale zdf abschalten.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mister Ad
Werbung
Schon mal bei Amazon geguckt? Vielleicht wirst du dort fuendig.

 
Sehr traurig sogar.

Zitat von Spon:

75 Millionen Euro muss das ZDF auf Druck der Kontrollmission KEF einsparen. Und das bis 2016 - deshalb hat das ZDF bereits angekündigt, insgesamt bis zu 400 Vollzeitstellen streichen zu wollen.

Hui, bis 2016. Na da muss sich das ZDF ja wirklich beeilen.

Wirklich „schön“ dass man hier am völlig falschen Ende spart. vogel

Sat.1 & Co hätten sich sicher über die Free-TV-Rechte der Champions League gefreut. Aber die sichert sich lieber das ZDF für schlappe 50 Mio Euro. Dazu noch die Rechte für die Bundesliga und schwups ist man bei ca 75 Mio. zzz

Aber das wäre ja zu einfach. brain
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Aber ist Bundesliga nicht beim ARD? Aber egal, zdf.kultur abschaffen ist eine Unverschämtheit. Sollen mal lieber ihre Scheisszahlen veröffentlichen. Ich will lieber mal wissen was Jauch und Lanz bekommen.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Warum Fußball zur Grundversorgung gehören soll, versteh ich übrigens bis heute nicht. planlos
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ja die Bundesliga ist auch beim Ersten. Dort nochmal x mal so teuer.

Zitat vom Handelsblatt:
Das Erste bezahlt für seine „Sportschau“ demnach für die vier Spielzeiten ab der Saison 2013/2013 420 statt zuvor 400 Millionen Euro.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
In Bezug auf die GEZ–Gebühr macht mich das echt wütend. Ich bekomme doch gar nichts mehr für das Geld. Die privaten Sender produzieren für kurzfristiges Plus, nur noch billige und sensationsgeile Inszenierungen.
Und die Öffentlich–Rechtlichen machen den gleichen altbackenen Kram wie immer. Polit-Talkshows und Promi-Quizshows. Alles immer im Hinblick auf die Quote, was so richtig ärgerlich ist, weil sie davon eigentlich unabhängig sind. Und das Argument, sie würden sich an dem orientieren, was die Zuschauer sehen wollen, ist doch viel zu kurz gedacht. Die Leute gucken das, was man ihnen zeigt. So wie die ganzen Billigproduktionen der Privaten. Dem muss man langfristig etwas entgegensetzen – macht eine gut produzierte, klevere Serie und die Leute werden es gucken.
In Amerika sind das größtenteils die Pay-TV Kanäle, die haben hier aber ganz schlechte Karten. Wir haben ja bereits Zwangs–Pay–TV und wer will sich das schon zwei mal leisten.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Bin da ganz bei Dir ja
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ich bin auch kein Freund der meisten Sendungen im öffentlich rechtlichen Fernsehen.
Aber ich verstehe euer intellektuell zentristisches Geschimpfe nicht. Wenn die Quote nun mal sagt, dass die meisten Deutschen gerne „Wetten das …“ gucken, dann zeige ich das. Wenn die ganzen Omis „Musikantenstadl“ gucken und die Quote stimmt, dann zeige ich das. Wenn ich also das ganze deutsche Fernsehvolk bedienen muss, dann habe ich doch gar keine andere Wahl. Und wenn die Quote stimmt und den Querschnitt der Gesellschaft abbildet, da muss ich mich an dieser orientieren.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Die Privaten können von mir aus machen, was sie wollen, denn die kümmern sich immerhin selbst um ihr Geld. Ausserdem kaufen sie die ein oder andere gute ausländische Produktion ein. Die Öffentlichen kriegen ja nicht mal das hin. Eingekauft werden da lieber beschissene Schwedenkrimis. Und bei den Eigenproduktionen kopieren sie mehr und mehr die Privaten – und das nicht mal gut. Es ist so armselig.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
keek schrieb am 06.03.13, 17:31 Uhr:

Ich bin auch kein Freund der meisten Sendungen im öffentlich rechtlichen Fernsehen.
Aber ich verstehe euer intellektuell zentristisches Geschimpfe nicht. Wenn die Quote nun mal sagt, dass die meisten Deutschen gerne „Wetten das …“ gucken, dann zeige ich das. Wenn die ganzen Omis „Musikantenstadl“ gucken und die Quote stimmt, dann zeige ich das. Wenn ich also das ganze deutsche Fernsehvolk bedienen muss, dann habe ich doch gar keine andere Wahl. Und wenn die Quote stimmt und den Querschnitt der Gesellschaft abbildet, da muss ich mich an dieser orientieren.

Das stimmt zwar prinzipiell, aber das Verhältnis stimmt nicht! Auch die Schaffung dieser ganzen Spartenkanäle, wie z.B. der bald eingestampfte zdf.kultur, war schon Blödsinn. Ja, man muß schon dankbar sein, dass es sowas überhaupt gab, aber eigentlich gehört sowas auch ins Hauptprogramm!
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Alleine für „Die Sendung mit der Maus“ zahle ich meine Gebühren gerne.
Das ist wie mit dem „Stromsee“, genau mit meinen Gebühren bezahle ich die „Sendung mit der Maus“ und die „Sportschau“. Und schwups, die Fernsehwelt ist für mich in Ordnung.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ok.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mir geht es hier nicht um den Bildungsauftrag oder eine Revolution. Für 18€ im Monat will ich in irgendeiner Form unterhalten werden.
Es gibt da z.B. „Der Tartortreiniger“. Gut gemacht und witzig. Und anstatt sich hinzustellen und zu sagen „Hier, wir haben da eine echt gute Serie gemacht, schaut sie euch alle an!“, werden die 3 Folgen der Staffel irgendwann und keiner weiß wo gesendet. Ein Ähnliches Trauerspiel mit der Serie „Im Angesicht des Verbrechens“. Von Kritikern gelobt aber alles nachts hintereinander weggesendet weil man Angst vor der Quote hatte. Das sagt doch alles.

Ist das Ironie Keek?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren


Hoffentlich bleibt wenigstens der Grafiker, der die beiden hier so fein freigestellt und ein original 90er-Jahre-Samstagabend-Sakkofarben-des-Todes-Publikum einretuschiert hat.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Horst schrieb am 06.03.13, 19:15 Uhr:



Hoffentlich bleibt wenigstens der Grafiker, der die beiden hier so fein freigestellt und ein original 90er-Jahre-Samstagabend-Sakkofarben-des-Todes-Publikum einretuschiert hat.

hammer
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
...sowas wie:


Link zum Video

(service-info für die designer an bord: mit mirko borsche.)
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
ich find den böhmermann ja zum kotzen. der hat sonntags immer ne sendung auf radio1 mit olli schulz. da muss ich immer ausmachen, find den derbe anstrengend und der humor ist dem ja gänzlich abhanden gekommen.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Kay schrieb am 26.04.13, 21:15 Uhr:

ich find den böhmermann ja zum kotzen. der hat sonntags immer ne sendung auf radio1 mit olli schulz. da muss ich immer ausmachen, find den derbe anstrengend und der humor ist dem ja gänzlich abhanden gekommen.

ich lieben sanft & sorgfälltige...erst vor kurzem entdeckt, aber schon alle Folgen auf Youtube nachgeholt! Ich denke bei den beiden kann man definitiv sagen: Geschmackssache! planlos
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Phil schrieb am 27.04.13, 12:28 Uhr:

Kay schrieb am 26.04.13, 21:15 Uhr:

ich find den böhmermann ja zum kotzen. der hat sonntags immer ne sendung auf radio1 mit olli schulz. da muss ich immer ausmachen, find den derbe anstrengend und der humor ist dem ja gänzlich abhanden gekommen.

ich lieben sanft & sorgfälltige...erst vor kurzem entdeckt, aber schon alle Folgen auf Youtube nachgeholt! Ich denke bei den beiden kann man definitiv sagen: Geschmackssache! planlos

mag sanft & sorgfältig auch sehr gerne. kann aber nachvollziehen dass es nicht jeden Geschmack trifft.

„mach sie sagen“ ist ja gar nicht mal so übel. Man kann erkennen, dass die nicht nur einmal Roche und Böhmermann geschaut haben...
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
lateline!
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
„mach sie sagen“ ist nicht übel, aber leider sind da die moderatoren.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
hehe, da hast du recht. ich hab nach 3 minuten wieder weggemacht.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Die zwei Minuten, wo sie unbeholfen Mirko Borsche ein paar Fragen gestellt haben, waren okay.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
ich find diesen marco (den linken) super. das format is mir halt nicht besonders genug und klar, sie sind noch etwas unbeholfen.
leider kann ich auch nicht rauskriegen,w as die sonst so tun?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
hämorrhoiden auch!


Link zum Video
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/v...31.10.2013

Bis auf den Opener irgendwie echt nicht gut planlosheul
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
„Prism is a dancer“ fand ich aus kognitiver Sicht aber ganz gut... hammer
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Das mit dem Mädel und dem Bleiglasfenster war gut lol der Rest eher Mist.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mir hat's gefallen!
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ich fand's auch gut!
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
#