zurück · Seite 1, ..., 50, 51, 52, 53 · weiter

Serien-Briefing

Unterhaltung TV
 
Ich mochte die zweite Staffel auch sehr – ist doch klar, dass man bei der ersten noch mal mehr geflasht war, aber die zweite hat wieder richtig Spass gemacht. Freue mich auf die nächste. cheer
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mister Ad
Werbung
Schon mal bei Amazon geguckt? Vielleicht wirst du dort fuendig.

 
Dieser Text ist nur für Mitglieder sichtbar.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Frl_Sonntag schrieb am 15.11.17, 16:05 Uhr:

Wehe, die verranzen das Remake

ich bin normalerweise recht offen was remakes angeht. aber die goonies kann man nicht remaken. man kann es nicht. nein.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Michael H. schrieb am 14.11.17, 10:23 Uhr:

bounce


Haha.
Hab ich auch gerade ergoogelt.
Top.

Heut durch mit der Serie.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren


Bin jetzt bei E8. Gar nicht mal so schlecht, mein Vorwissen über den Punisher hält sich arg in Grenzen. Kenne die Comic Vorlage nicht, habe nur vor etlichen JAHREN (> 20) mal die Verfilmung mit Dolph Lundgren gesehen. Hat Streckenweise seine Längen, was aber wohl dem Umstand geschuldet ist, dass von den Charakteren ein grösseres Bild gezeichnet werden soll. Dabei «stört» mich aber, dass die Hinrichtung der Kinder nie auch nur Ansatzweise gezeigt wird (kommt vielleicht noch).

Spoiler (anzeigen):


Mit Ausnahme der Traumsequenz in der Frank mit Liebermans Familie Thanksgiving feiert.

Wenn ich nicht wüsste, dass die auch getötet worden sind, wäre ich da im Unklaren gelassen, es wird zwar erwähnt aber nicht gezeigt. Wie seine Frau erschossen wird, wurde aber mind. schon 3 Mal gezeigt. Nein, ich will nicht Kinder sterben sehen, aber eine gewisse Konsequenz wünschte ich mir. Denn das muss das traumatischste gewesen sein, was er durchgemacht hat, und weshalb er zum Punisher wurde. Da find ich's irgendwie seltsam dass man das so aussen vor lässt.

Jedenfalls die erste Netflix Marvel-Serie, von der ich mehr als 5 Folgen geschaut habe.

[/markus]
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Rellik

Sechteilige, britische Miniserie über einen Serienkiller. Wird rückwärts erzählt. Der eine Hauptdarsteller aus Fortitude spielt mit. Ich fand's spannend.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
georg schrieb am 14.11.17, 09:11 Uhr:

Michael H. schrieb am 13.11.17, 10:58 Uhr:


Link zum Video

fand ich gut.

gestern damit angefangen, guter tipp.

Puh. Gut angefangen, am Ende dann doch eher ziemlich mau mit vorhersehbaren Handlungen.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Jonis schrieb am 25.11.17, 20:36 Uhr:


Link zum Video

ja
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Godless geguckt. Good.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
maggie schrieb am 20.11.17, 09:50 Uhr:



Bin jetzt bei E8. Gar nicht mal so schlecht, mein Vorwissen über den Punisher hält sich arg in Grenzen. Kenne die Comic Vorlage nicht, habe nur vor etlichen JAHREN (> 20) mal die Verfilmung mit Dolph Lundgren gesehen. Hat Streckenweise seine Längen, was aber wohl dem Umstand geschuldet ist, dass von den Charakteren ein grösseres Bild gezeichnet werden soll. Dabei «stört» mich aber, dass die Hinrichtung der Kinder nie auch nur Ansatzweise gezeigt wird (kommt vielleicht noch).

Spoiler (anzeigen):


Mit Ausnahme der Traumsequenz in der Frank mit Liebermans Familie Thanksgiving feiert.

Wenn ich nicht wüsste, dass die auch getötet worden sind, wäre ich da im Unklaren gelassen, es wird zwar erwähnt aber nicht gezeigt. Wie seine Frau erschossen wird, wurde aber mind. schon 3 Mal gezeigt. Nein, ich will nicht Kinder sterben sehen, aber eine gewisse Konsequenz wünschte ich mir. Denn das muss das traumatischste gewesen sein, was er durchgemacht hat, und weshalb er zum Punisher wurde. Da find ich's irgendwie seltsam dass man das so aussen vor lässt.

Jedenfalls die erste Netflix Marvel-Serie, von der ich mehr als 5 Folgen geschaut habe.

[/markus]

ich bin jetzt bei E11, und bisher eher enttäuscht.
klar, die serie ist gut gemacht und sicher eine der besten marvel-netflix-dinger. aber mir gefällt nicht, was sie aus der figur des punishers machen. die meiste zeit hab ich das gefühl ich schaue sowas wie homeland, zuviele szenen
Spoiler (anzeigen):

in denen die beiden in ihrem computerraum-versteck hocken, während einer von ihnen entweder schwer verwundet oder besoffen ist. es wird viel geplant, zwischendurch ist frank als familientherapeut tätig.
generell fand ich die darstellung der figur in DD2 passender. die ausführliche charakterzeichung begrüße ich, manchmal hab ich nur den eindruck, als wolle man franks charakter/taten rechtfertigen und etwas runterspielen, damit der zuschauer ihn trotzdem gut finden darf. ok, aber so funktioniert die figur des punishers nicht.

vielleicht bin ich auch nur voreilig und die letzten folgen reissen nochmal alles rum ... wäre ja bei origin-staffeln nicht ungewöhnlich. naja, mal abwarten.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Fand die folgen 6-12 eigentlich hervorragend, schönes angenehmes Tempo mit anhaltender Spannung.
13 fand ich dann echt enttäuschend. Den finalen Kampf gefühlt schon im Film gesehen bzw. kam mir sehr bekannt vor.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
osbow schrieb am 20.11.17, 12:24 Uhr:

georg schrieb am 14.11.17, 09:11 Uhr:

Michael H. schrieb am 13.11.17, 10:58 Uhr:


Link zum Video

fand ich gut.

gestern damit angefangen, guter tipp.

Puh. Gut angefangen, am Ende dann doch eher ziemlich mau mit vorhersehbaren Handlungen.

Also mir hat's bis zum Ende eigentlich sehr gut gefallen.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
alexxxus schrieb am 28.11.17, 16:06 Uhr:

osbow schrieb am 20.11.17, 12:24 Uhr:

georg schrieb am 14.11.17, 09:11 Uhr:

Michael H. schrieb am 13.11.17, 10:58 Uhr:


Link zum Video

fand ich gut.

gestern damit angefangen, guter tipp.

Puh. Gut angefangen, am Ende dann doch eher ziemlich mau mit vorhersehbaren Handlungen.

Also mir hat's bis zum Ende eigentlich sehr gut gefallen.

jup, mir auch.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Bei mir hat der Trailer (durch die Musik und die eher creepy Story) eine andere Erwartungshaltung ausgelöst.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren

Link zum Video

Bin zur Hälfte durch: sehr Unterhaltsam und gut gemacht. Kein Wunder; David Fincher hat ja seine Finger im Spiel.



Link zum Video
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
haben jetzt die ersten beiden folgen von DARK gesehen.
ich finds nicht schlecht, es haut mich aus mehreren gründen aber auch nicht aus den socken.
mit dafür verantwortlich ist die musik. mystery und björk-feeling gehen für mich nicht zusammen. brain
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
same here. und die serie verwirrt mich so abgrundtief. aber ich will wissen, wie es ausgeht bzw. warte drauf, dass ich dinge begreifen kann D
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Editiert: 04.12.17, 11:43 Uhr
Ich habs komplett gesehen hörthört und bin froh, dass es vorbei ist. ouw
Fand es aber gut und keinen der Darsteller sympathisch.



Spoiler (anzeigen):

es bleiben Fragen ouw

Der eine Typ sagt am Ende, Claudia (die Kraftwerkschefin) hat alle reingelegt. Ja? Wieso?
Und wieso hat die den Plan von dem Gerät?
Was will Noah? Und ist Bartosz eigentlich Noah?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
bullitt schrieb am 04.12.17, 11:06 Uhr:


Link zum Video

Bin zur Hälfte durch: sehr Unterhaltsam und gut gemacht. Kein Wunder; David Fincher hat ja seine Finger im Spiel.



Link zum Video

Gefällt mir auch sehr gut! Ich mag auch, dass es angenehm humorig ist bei all der schönen Historizität, Spannung etc.

Aber das Plakat ist so miserabel, dass ich die Serie fast nicht angeschaut hätte, weil ich irgendeinen Mystery-Mist erwartet hatte
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mindhunter:

Ich fand die Dialoge ein wenig spröde anfangs. Insgesamt aber ganz gute Serie.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Irrelevanter Beitrag (anzeigen):

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
emil schrieb am 04.12.17, 13:05 Uhr:

Mindhunter:

Ich fand die Dialoge ein wenig spröde anfangs. Insgesamt aber ganz gute Serie.

Bin jetzt auch bei Folge 4 und finde es gut. Ich mag so Psycho-Killer Sachen.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
mindhunter fand ich auch gut, staffel 2 wurde mittlerweile bestätigt.

bin mit punisher durch. zum schluss kam (bei mir) dann zum glück doch noch etwas mehr punisher-feeling rüber, insgesamt fand ich die serie gut - trotz der längen in der staffelmitte.

Spoiler (anzeigen):

für comic-leser war der endfight schon ganz interessant, das war ja quasi die geburtsstunde von jigsaw
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Punisher fand ich auch ziemlich gut. Die erste Serie aus dem Marvel Universum die ich mir anschauen konnte. Bin auch wie du der Meinung dass die Staffel etwas zu lang war. Das Finale war für mich in Folge 12. Castle hätte aber für meinen Geschmack weniger Vin Diesel-mäßig grummeln können eek
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Frl_Sonntag schrieb am 04.12.17, 11:37 Uhr:

Ich habs komplett gesehen hörthört und bin froh, dass es vorbei ist. ouw
Fand es aber gut und keinen der Darsteller sympathisch.



Spoiler (anzeigen):

es bleiben Fragen ouw

Der eine Typ sagt am Ende, Claudia (die Kraftwerkschefin) hat alle reingelegt. Ja? Wieso?
Und wieso hat die den Plan von dem Gerät?
Was will Noah? Und ist Bartosz eigentlich Noah?

Habe es auch gestern zu Ende geschaut. Insgesamt finde ich es schon sehr sehenswert. Das Spiel mit den Zeitebenen ist gut gemacht und spannend. Und ja: es bleiben einige Fragen!

Die verschiedenen Altersgruppen fand ich super gecastet. Wie ähnlich die sich zum Teil waren...

Spoiler (anzeigen):

Noah wirft definitiv die meisten Fragen auf. Aber Claudia als seine Gegenspielerin ja auch bounce
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Hab gestern mal mit

Manhunt Unabomber angefangen.
Gute Story aber mäßig umgesetzt.

Der Verdächtige Nr.1 an der Pinwand im Hintergrund kam mir irgendwie bekannt vor.

Spoiler (anzeigen):

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
#