The Witcher 3: Wild Hunt

Unterhaltung Spiele
 
Dachte mir, ein eigenes Thema könnte nicht schaden )


rowlex schrieb am 15.05.15, 14:12 Uhr:

Werds auch streamen.
Wer es sich mal anschauen will, ab Dienstag www.twitch.tv/rowlexander . -)

rupert schrieb am 19.05.15, 17:04 Uhr:

Ja, hab ich auch schon gelesen. Hoffentlich bekommen sie das diesmal in den Griff. Beim zweiten Teil hab ich irgendwann mittendrin abgebrochen, weil ich pro Stunde einen Absturz hatte wegen dem ich ein Viertelstunde wiederholen musste.

Ansonsten: Der erste Minibossmonster ist besiegt und das erste Gebiet sozusagen abgeschlossen. Dennoch mache ich noch die Nebenmissionen, weil ich hierbei - im Gegensatz zum DA-Universum - das Gefühl habe, etwas Wichtiges zu tun. Die Geschichten sind allesamt etwas kleiner, aber dafür deutlich besser geschrieben. Und Entscheidungen beeinflussen die Welt. So habe ich z.B.
Spoiler (anzeigen):

einen Mann an den Galgen geliefert, obwohl ich das gar nicht unbedingt wollte. Dachte, er bekommt nur ein paar auf die Finger.
Es geschehen auch manchmal Dinge, die man nicht so vorhersehen kann. Gefällt mir insgesamt deutlich besser als in vielen anderen Rollenspielen. Außerdem ist man, so finde ich bis jetzt, immer näher an den Charakteren dran als in den Vergleichtiteln.

Das Kampfsystem ist mit Tastatur und Maus bisher noch ein halbes Krampfsystem. Mal schauen, ob ich da noch reinkomme oder ob es doch ein Controlleradapter wird. Interessant ist, dass man, wenn man unvorsichtig ist, schnell sterben kann. Mit der richtigen Beinarbeit lässt sich der gleiche Gegner dann aber auch zerlegen, ohne selbst Schaden zu nehmen.

Das Diebstahlsystem ist mir nicht so ganz geheuer. Ich klaue wie in anderen Spielen auch, wie ein Rabe und wurde bisher einmal überraschend von Wachen angegriffen, sonst aber in Ruhe gelassen. Sehr merkwürdig.

Ein paar Bugs gibt's auch noch, so wehte bei mir ein Reisigbündel wild durch das erste Dorf und hat sich dann einen längeren Kampf mit einem Zaun geliefert.

Ben schrieb am 20.05.15, 16:28 Uhr:

Kann man sich The Witcher 3 auch angucken, ohne die Vorgänger gespielt zu haben?

rupert schrieb am 20.05.15, 16:49 Uhr:

Ja, unbedingt. Vieles wird so nebenbei eingestreut oder du kannst auch in Büchern (im Spiel und real) nachlesen. So komplex ist es (bisher) aber auch nicht.

Hier ein reihenumspannendes Erklärvideo:


Link zum Video

rupert schrieb am 20.05.15, 17:04 Uhr:

Abalone schrieb am 20.05.15, 17:03 Uhr:

Tob. schrieb am 20.05.15, 16:22 Uhr:

würde ich so gern zocken, leider muss erst mal ne neue graka her (

Meine HD 6950 hat's nur auf „niedrig“ einigermaßen ruckelfrei gepackt.

Meine 7970 kommt auf Mittel auch einigermaßen klar. Nur so als zusätzlicher Anhaltspunkt.

Abalone schrieb am 21.05.15, 16:07 Uhr:

So, die Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC Aktiv 4GB ist ja nun da, und ein erster Kurztest mit The Witcher 3 ...

heul love ULTRA UND KEIN RUCKELN love heul

Und sogar Hairworks ist voll aktiviert! Und funktioniert! Und sorgt nicht für Ruckeln!

heul love

Hab' gerade mal noch 2 Vergleichs-Slider gebaut: http://sinenumero.de/misc/vergleich.html ()

e: Prozessor ist übrigens ein i5-3570K @ 3.40GHz (4CPUs) - und 16GB Ram sind verbaut.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mister Ad
Werbung
Schon mal bei Amazon geguckt? Vielleicht wirst du dort fuendig.

 
Editiert: 23.05.15, 17:35 Uhr
Mittlerweile gibt's die ersten „Mods“, wobei das meiste eher Cheats sind.

Was aber wirklich brauchbar ist: SweetFX Preset by Powerplay - macht die Farbstimmung etwas düsterer und die Texturen knackscharf D Einfach in die Videobeschreibung schauen, da steht, was man tun muss. Habe mir in dem dort verlinkten Thread die Version 1.3 runtergeladen und installiert - klasse )

e: Hab' für die SweetFX-Geschichte mal noch eine Vergleichsseite gemacht: http://sinenumero.de/misc/vergleich2.html
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren

Tipp für die Hairworks-Performance für AMD-Karten:



Im Catalyst-Control-Center unter „3D-Anwendungseinstellungen“ ein eigenes Profil für The Witcher 3 erstellen (die richtige .exe liegt im /bin/x64-Verzeichnis) und bei „Tesselation-Modus“ „Anwedungseinstellungen überschreiben“ auswählen und bei „Maximale Tesselationstufe“ entweder „8“ oder „16“ einstellen. Das soll die Performance deutlich verbessern, und man merkt keinen/kaum einen Unterschied zum Maximalwert 64.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ich habe vorhin die Geschichte des blutigen Barons abgeschlossen. Für mich die bisher beste Quest aller Rollenspiele. Selten hatte man am Ende so ein merkwürdiges Gefühl in der Magengegend.

Vorhin hörte ich im vorbeigehen eine Wache das hier sagen:

Link zum Video
love

Jetzt grad in Novigrad gelandet.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
georg schrieb am 15.05.15, 09:10 Uhr:


Link zum Video

lol

lol
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ich hab lang mit mir gerungen ob ich mir The Witcher 3 kaufen werde, da ich absolut kein Vorwissen über die Serie habe aber vorhin hats mich nach einem weiteren Video dann doch noch gepackt und habs eben bei GOG.com gekauft ) Bin da auch sehr auf die Performance gespannt aber nach den Techniktabellen sollte es eigentlich funktionieren. Aber muss mich wohl erstmal in die Vorgeschichte einlesen
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Spoiler (anzeigen):



hammer
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
hammer Großartig
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Irrelevanter Beitrag (anzeigen):

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Irrelevanter Beitrag (anzeigen):

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Irrelevanter Beitrag (anzeigen):

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Irrelevanter Beitrag (anzeigen):

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren


hammer
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
lol
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ich konnte erst eine stunde spielen:

Ich finde die Schrift im Spiel viel zu klein blinzel und das Gamepad überladen.
Kann doch nicht sein, dass man bei ner 50“ Glotze 2 Meter davor hocken muss um alles lesen zu können.
Und das ewige Gelaber am Anfang…zzz
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Frl_Sonntag schrieb am 26.05.15, 09:29 Uhr:

Ich finde die Schrift im Spiel viel zu klein blinzel

Hm, in den Optionen unter „Grafik“ „Anzeige konfigurieren“ ist ganz oben „Größe der Spielanzeige“ - schau mal, ob das auf „Klein“ steht, falls ja, switche auf „Groß“.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
steht auf groß blinzel
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Diese Problematik der zu kleinen Schrift wurde inzwischen u. a. via Twitter an die Entwickler von CD Projekt RED herangetragen, die “hoffen, bald eine Lösung zu finden”, wie der Community Manager Marcin Momot bestätigte.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
hm - die schrift fand ich nicht zu klein (55“) - aber mit zunehmendem inventar wird das ganze spiel extrem träge - ich bin gerade in novigrad angekommen und ich hab teilweise echt unterirdische frame rates auf der ps4 inkl. abstürzen (bluescreen) wenn man ein bissl zu lange spielt (ok, ich hab am wochenende 2 8h sessions hinter mir und da is das 1x passiert) ... aber ansonsten: ein hammer game. grafisch für die ps4 top und unglaublich schön gemachte quests. top spiel des jahres bisher
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
kannmandas mit der framerate irgendwie beeinflussen?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Editiert: 14.06.15, 12:50 Uhr
Gestern habe ich das große Gwint Turnier gewonnen. Leider kann ich mein Deck grad nicht weiter ausbauen, weil es einen dummen Bug gibt.

Gwint love

Habe sogar bei
Spoiler (anzeigen):

der Beerdigung eines alten Freundes gespielt, während die Leiche im Hintergrund verbrannte ouw
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
hammer
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mein Kollege erzählte mir gerade, dass es mehrere Lösungen für die Muhmen im Buckelsumpf gibt.
Spoiler (anzeigen):

Je nachdem ob man den Baum tötet oder nicht eek super Spiel ja Bei mir haben alle überlebt. Ich hab den Baum platt gemacht.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Es gibt auch für viele der Hauptcharaktere unterschiedliche Enden. Es kann an jeder Ecke schief laufen.

Spoiler (anzeigen):

Ich habe den Geist freigelassen und am Ende hat der Baron sich erhängt. heul

Nach 120h ouw am letzten Wochenende endlich fertig geworden. Nun wären da nur noch ein paar Schatzsuchen, Nebenquests und Hexeraufträge. Leider fehlt nun all das lieb gewonnene Personal.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Irrelevanter Beitrag (anzeigen):

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ich habe mir das Spiel nun doch geholt, da es durch Zufall eine Aktion bei MM gab.
Gestern ungeplant die ersten 12 Stunden gespielt und was soll ich sagen: ich bin positiv überrascht da ich das Spiel sonst wahrscheinlich nie gespielt hätte.

Hat jemand eventuell ein paar Tipps für mich, da ich das Gefühl habe ich kämpfe sehr unklug und sterbe sehr häufig.

Bin erst Level 3 und habe auch sonst keine Waffen die großen Schaden anrichten.
Mehr Sidequests oder Story?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Die Mischung macht es. Storyquests geben recht viel XP, was dich aufleveln lässt - gute Waffen etc. findest du fast nur über Nebenmissionen, in Monsterhöhlen etc.
Es macht immer Sinn, kurz zu schauen, ob dein Level zur jeweiligen Quest passt (Questlog). Ansonsten bei Monstern immer ausweichen und rollen, bei Menschen parieren und kontern.

Ein Blick ins Bestarium ist insbesondere bei neuen schweren Gegnern auch immer gut, weil du dort eventuelle Schwachstellen findest.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mir geht in diesem Spiel dieses stundenlange Gelaber und Gesuche von Hinweisen auf den Sack brain
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
#