Was lest ihr gerade?

Unterhaltung Literatur
 
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mister Ad
Werbung
Schon mal bei Amazon geguckt? Vielleicht wirst du dort fuendig.

 


;)



dacht mir kann nich schaden, auch wenn ich kein 'vfx artist“ bin.
romane und so les' ich eigentlich eher nicht. obwohl ich mich zu




hab hinreißen lassen. stecke aber seit tagen wochen auf seite 77 fest. scheiß abi...
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Editiert: 24.09.06, 01:44 Uhr
ups
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Zur Zeit lese ich irgendwie mehrere Bücher gleichzeitig:

– Zum wiederholten Male fange ich die Che Biografie an
– Vor kurzem habe ich auf dem Dachboden einen Historienroman über DaVinci von 1920 gefunden
– Bei meinem Bruder hab ich Der Besuch der alten Dame entdeckt
– Dann wäre da noch Axel Hacke von meiner love
– Und zu guter Letzt hat es mir gerade auch Die Genealogie der Moral von Nietzsche angetan (danke Friedi)
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
diesen thread.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
tracy chevalier girl with a pearl earring

aber bald möcht ich mir devil wears prada ausleihen - hat das schon jemand gelesen und kann es empfehlen bzw. davon abraten? dazu kommt auch bald ein film raus, hab ich gehört.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren


tuse

ist ganz nett bisher.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
ich möchte gerne mal wieder die unendliche geschichte lesen, weil mir igramul die viele nicht aus dem kopf geht.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ich würde gerne mal wieder meine Prinz Eisenherz-Collection lesen. love Gefühlte 50.000 Seiten voller Spannung, Mut, Ehre und blonden Prinzessinnen.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
ein herz für sonderlinge love


Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
tess schrieb am 27.09.06, 22:02 Uhr:

ein herz für sonderlinge love



is das gut?
ich hab von ihm die ersten beiden bücher gelesen (das t-shirt buch sogar in erstauflage mit widmung)
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren


Christian Kracht New Wave

eine sammlung von artikeln texten und überhaupt. großartige schreibe!
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Erich Kästner - Als ich ein kleiner Junge war love
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren

zwischendrin ganz nett, aber sonderlich begeistert war ich nicht. also im grunde enttäuschend.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Dieser Beitrag wurde vom Mitglied gelöscht.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Oh ja. Ganz großes Kino. jaaa
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren


[edit]Huch, mir fällt gerade auf, dass das ja derselbe Autor ist, von dem eins meiner Lieblingsbücher stammt:

love
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Editiert: 29.09.06, 13:18 Uhr


Grüezi und Willkommen. Die Schweiz für Deutsche.

3 Teile:
1. Schweizer für einen tag
2. Schweizer für ein jahr
3. Schweizer für immer

vorangestelltes zitat von paul bilton:
«Menschen, die es fertig bringen, sich mit der Bewirtschaftung von senkrecht abfallenden Berghängen eine Existenzgrundlage zu schaffen, müssen schon ein besonderer Schlag sein.»

ouw

edit: der erste satz lautet:
sie sehen gleich aus, aber sie verhalten sich anders. das ist in etwa der grundkonflikt des alltags zwischen den schweizern und den deutschen.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
rea schrieb am 29.09.06, 12:51 Uhr:



Grüezi und Willkommen. Die Schweiz für Deutsche.

3 Teile:
1. Schweizer für einen tag
2. Schweizer für ein jahr
3. Schweizer für immer

vorangestelltes zitat von paul bilton:
«Menschen, die es fertig bringen, sich mit der Bewirtschaftung von senkrecht abfallenden Berghängen eine Existenzgrundlage zu schaffen, müssen schon ein besonderer Schlag sein.»

ouw

edit: der erste satz lautet:
sie sehen gleich aus, aber sie verhalten sich anders. das ist in etwa der grundkonflikt des alltags zwischen den schweizern und den deutschen.


das klingt interessant ouw
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren


^^

wohoo, i got spell checking in web forms. but unfortunately i only have the English version of Firefox installed, so each single German word i write is underlined in red...
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
maggie schrieb am 29.09.06, 20:14 Uhr:

rea schrieb am 29.09.06, 12:51 Uhr:



Grüezi und Willkommen. Die Schweiz für Deutsche.

3 Teile:
1. Schweizer für einen tag
2. Schweizer für ein jahr
3. Schweizer für immer

vorangestelltes zitat von paul bilton:
«Menschen, die es fertig bringen, sich mit der Bewirtschaftung von senkrecht abfallenden Berghängen eine Existenzgrundlage zu schaffen, müssen schon ein besonderer Schlag sein.»

ouw

edit: der erste satz lautet:
sie sehen gleich aus, aber sie verhalten sich anders. das ist in etwa der grundkonflikt des alltags zwischen den schweizern und den deutschen.


das klingt interessant ouw

habs fertig gelesen. wäre zu empfehlen für jene, die die schweiz einfach nur als weiteres bundesland sehen, indem einfach ein bisschen mehr kühe rumstehen und die leute niedlich sprechen- wir scheinen doch ein bisschen speziell zu sein. ouw
allerdings weiss ich nicht, ob du nach der lektüre immer noch in die schweiz kommen möchtest ouw
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
„DIE KOLONIE“ von chuck palahniuk hab ich unlängst fertig gelesen... zwar ziemlich cool, typisch palahniuk, aber ein doch eher unbefriedigendes ende und auch zwischendurch hatte ich immer wieder mal das gefühl, irgendwas wichtiges überlesen zu haben... vielleicht hats da auch irgendwo an der übersetzung gefehlt planlos
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Dieser Beitrag wurde vom Mitglied gelöscht.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
rea schrieb am 01.10.06, 14:38 Uhr:

maggie schrieb am 29.09.06, 20:14 Uhr:

rea schrieb am 29.09.06, 12:51 Uhr:



Grüezi und Willkommen. Die Schweiz für Deutsche.

3 Teile:
1. Schweizer für einen tag
2. Schweizer für ein jahr
3. Schweizer für immer

vorangestelltes zitat von paul bilton:
«Menschen, die es fertig bringen, sich mit der Bewirtschaftung von senkrecht abfallenden Berghängen eine Existenzgrundlage zu schaffen, müssen schon ein besonderer Schlag sein.»

ouw

edit: der erste satz lautet:
sie sehen gleich aus, aber sie verhalten sich anders. das ist in etwa der grundkonflikt des alltags zwischen den schweizern und den deutschen.


das klingt interessant ouw

habs fertig gelesen. wäre zu empfehlen für jene, die die schweiz einfach nur als weiteres bundesland sehen, indem einfach ein bisschen mehr kühe rumstehen und die leute niedlich sprechen- wir scheinen doch ein bisschen speziell zu sein. ouw
allerdings weiss ich nicht, ob du nach der lektüre immer noch in die schweiz kommen möchtest ouw

wenn du es nicht mehr brauchst, ähm. naja, lohnt es sich? geht es über den gehalt des zitatsatzes hinaus?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
pogel, es gehört meiner mutter, sie hat's mir mitgebracht zum lesen. extra kaufen würd ich es jetzt selbst nicht unbedingt.

für mich war da nichts neues dabei, ich leb ja hier. aber das dann nochmal so vorgeführt bekommen, war schon ganz interessant. teilweise etwas überzeichnet, aber dann doch erschreckend nah an der realität. zum beispiel, wie so ein abend abläuft, wenn man bei schweizern eingeladen ist: wenn man um 19 uhr eingeladen ist, hat man genau von 18.58 uhr bis 19.03 zeit, an der tür zu klingeln, andererseits macht man den schweizer gastgeber nervös. eek

naja, halt so sachen aus dem alltag, die vielleicht nicht unbedingt auf den engsten freundeskreis zutreffen, die einem aber doch sehr bekannt vorkommen ouw
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
rea schrieb am 02.10.06, 00:13 Uhr:

wenn man um 19 uhr eingeladen ist, hat man genau von 18.58 uhr bis 19.03 zeit, an der tür zu klingeln, andererseits macht man den schweizer gastgeber nervös. eek

das gibt es in deutschland auch oft genug. verlegen
und klar, kein problem. ich dachte mir schon, dass es sich nicht lohnt, es zu kaufen.
daher hätte ich es mir mal geliehen. ich hatte mal ein ähnliches buch gelesen, komischerweise
sind mir aber sowohl titel als auch inhalt entfallen. ich glaube, da standen so tolle sachen wie
„chuchichäschtli“ drin. nuja, ich leb sowieso hier. und „die schweizermacher“ habe ich
ebenso gesehen wie „mein name ist eugen“. gilt auch, oder?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
war grad im urlaub und habe die drei hier gelesen. verschieden, aber alle gut.





Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
#