Altes Holz gesucht

Sonstiges Spielplatz
 
Morgen Heimwerker!

Ich möchte gerne eine Aussenküche bauen und suche eine schöne Arbeitsfläche (3 bis 4m (muss ich noch genau durchplanen wie die Aufteilung sein soll) und vielleicht so 60 bis 80 tief)

Ich dachte an ne schöne alte, dicke Holzbohle oder ne alte tür oder ähnliches. Leider ist das alles ziemlch teuer, im Zweifel kostet der Versand teilweise bis zu 60-70 Euro.

Hat jemand Erfahrungen/Quellen wo man sowas etwas günstiger bekommen kann? Das meiste scheint in Bayern zu sein, ich bin aber kurz vor Berlin.

Oder habt ihr noch andere Ideen für ne hübsche, aber etwas andere Arbeitsfläche? Sowas wie Mosaik Fliesen (Bruch) oder so? Oder ne Alte Hobelbank, die sind halt nur zu kurz.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mister Ad
Werbung
Schon mal bei Amazon geguckt? Vielleicht wirst du dort fuendig.

 
1 Alternative: aus Holzbohlen zusammenleimen.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
ja, ich bin nich sicher ob ich die anschlüsse so bündig vorbereitet kriege
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
was wär mit beton? ich hab das selber nie gemacht, nur gesagt bekommen, dass das machbar + ne super sache ist. gerade in einer aussenküche müßte ja auch genug platz sein, um eine form zu bauen und zu gießen.

es gibt anscheinend auch welche aus beton (und/oder „betonoptik“ hm ) fertig zu kaufen .. aber ich meinte jetzt tatsächlich selber gießen. (hatte mir für ne frühere küche mein herr bruder ans herz gelegt – er ist architekt und hat auch aufm bau gearbeitet; ihm trau ich also schon einige sachkenntnis zu)
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
aber das müsste auch so richtig sichtbeton sein oder? müsste ich mich mal belesen
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Kannste auch von unten verschrauben.




(die Bohlen)
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Editiert: 10.07.17, 09:49 Uhr
ich glaub die optik/haptik kommt einfach nur drauf an, wie du die form baust. sägerauhe latten ergeben das, was du glaub ich mit „sichtbeton“ meinst .. glatte platten ergeben eine glatte oberfläche.

oder schau vielleicht nach „thermoholz“ – das wird irgendwie gebacken/geröstet, um wetterfest zu sein. kann man dann z.b. für terrassenbelag oder fassadenverkleidung verwenden (NICHT für tragende strukturen!), und wenn ich mich richtig erinnere, ist das ansonsten unbehandelt.

e: https://de.wikipedia.org/wiki/Thermisch_...ertes_Holz
[..] die durch Hitzebehandlung erzielte hohe Fäulnisresistenz [sorgt] dafür, dass sich auch heimische Hölzer für den Einsatz im Außen- und Nassbereich eignen, ohne dass nach kurzer Zeit Schäden durch Pilzbefall entstehen.

[..] Ebenso bietet Thermoholz eine unbedenkliche Alternative in Anwendungsbereichen, in denen die Verwendung vom mit chemischen Schutzmitteln getränkten/imprägnierten Hölzern gängig ist.



mit einfach „irgendwelchen“ bohlen wär ich im übrigen vorsichtig – nicht dass die mit irgendwelchem giftzeug imprägniert sind, wenn du da dein essen drauf zubereiten willst .. =)


fliesenbruch macht übigens spaß und ist recht einfach, wenn man so eine optik auf dauer haben möchte (ich hab mal einen küchentisch mit sowas gemacht .. irgendwann hats dann ehrlich gesagt ein bißchen genervt von der ästhetik her). ist aber für eine arbeitsplatte etvl nicht so gut, weil das halt recht uneben wird und sich nicht gut abwischen lässt, ohne irgendwo festzuhängen mitm lappen.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Suche einfach mal nach „Bohlen“

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
ok, richtig gehobelte. dachte an sone naturbelassene kante. stimmt, sieht sicher auch nich schlecht aus...
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
#