Fotos in der Cloud

Sonstiges Lebensart
 
Gestern Abend beschlich mich der Gedanke, ich könnte ja all meine Fotos verlieren, falls mein iPhone abhanden kommt. Nun frage ich mich, sollte ich lieber eine Cloud nutzen? Dann kommt aber die Frage zum Datenschutz und der Notwendigkeit auf.

Wie handhabt Ihr das? Cloud oder regelmäßiger Import in Fotos?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mister Ad
Werbung
Schon mal bei Amazon geguckt? Vielleicht wirst du dort fuendig.

 
Cloud. Einfach weil ich sie dann immer überall zur Hand habe.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Keine Fotos.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
iPhone, habe alle meine Fotos bei Google Fotos. Funktioniert sehr gut, dafür hat man seine Fotos halt bei Google. Es gibt einige schöne Funktionen z.B. „Heute vor X Jahren“ - find ich ganz nett
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Nextcloud selber oder bspw bei Hetzner hosten lassen, Nextcloud App installieren und die Autoupload-Funktion nutzen. Keine großen Datenschutzprobleme und weg von den Kraken.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Apple iCloud. Kein Pflegeaufwand.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Hab ich auch, zahl ich gerne 12 euro im Jahr für.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Eigene »Cloud« via Synology NAS.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Nextcloud in Kombi mit einer Synology NAS klingt erst einmal sehr sympathisch. Laienfrage: Ist es dort sicherer vor externen Zugriffen, als in der iCloud?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Fotos auf iPhone/Macbook Backup zuhause auf Synology NAS RAID Backup C2 Synology Cloud
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
#