Fotostrecken online

Sonstiges Online
 
Anscheinend gibt es noch gar kein Thread zu interessanten, informativen, schönen Fotostrecken online.

Mob molls of New York City: Female companions of Mafia men



http://www.nydailynews.com/new-york/mob-...?pmSlide=0
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mister Ad
Werbung
Schon mal bei Amazon geguckt? Vielleicht wirst du dort fuendig.

 
NYC Department of Records

Welcome to the New York City Municipal Archives Online Gallery of over 870,000 images. Selected from the world-class historical collections of the Archives, most of these unique photographs, maps, motion picture and audio recordings are being made accessible for the first time. Visitors are invited to explore and search the collections individually, or across all collections by keyword or any of the advanced search criteria. The gallery includes many complete collections; for others, only representative samples are currently on display. Visitors are encouraged to return frequently as new content will be added on a regular basis. Patrons may order reproductions in the form of prints or digital files; most images can be licensed for commercial use. Please see the order page for further details.

> http://www.nyc.gov/html/records/html/hom...home.shtml
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Retronaut

Eine bunte Zeitreise ouw



http://www.retronaut.com
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
100 Abandoned Houses



http://www.100abandonedhouses.com
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Irrelevanter Beitrag (anzeigen):

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Wild Trip to Chukotka







fotostrecke
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
kathi schrieb am 17.09.13, 22:53 Uhr:



Hong Kong's human battery hens: Claustrophobic images show how slum families squeeze their lives into the tiniest apartments





mehr ()
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Wie ich finde seit längerem endlich mal wieder nen schöner Artikel auf Kwerfeldein mit authentischen und nicht auf den ersten Blick Pseudo-Retro-Fotos auf Film oder total überarbeitete Landschafts-Bilder. Und ein angenehmer kurzweiliger interessanter Text dazu.

Für eine Handvoll Dollar




zum Artikel

die ganze Serie als sehenswertes PDF
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Editiert: 26.09.13, 09:34 Uhr

Before they pass away



Bildstrecke über bedrohte Urvölker.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
woah ja
tolle bilder, mich stören nur die texte bei der hauptnavigation
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Die Bilder sind beeindruckend gut, ich weiß nur noch nicht so recht, was ich davon halten soll, dass die Menschen dafür so „hindekoriert“ wurden. Keine Ahnung, vielleicht fanden die das auch alle total super und sing mega stolz drauf, mit ihren Stöcken und Waffen und Krams vor der Kamera posieren zu dürfen. Aber irgendwie siehts halt so bisschen nach Tiergarten bzw. Naturkundemuseum aus planlos
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Irrelevanter Beitrag (anzeigen):

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ja, schon klar - und das hat ja auch super funktioniert. So aus fotografischer Sicht hab ich da absolut gar nichts zu bemängeln. Man erkennt ganz klar, was der Fotograf für nen Stil haben wollte - und das hat er perfekt hinbekommen. Und ja, kann sicher gut sein, dass die alle sehr stolz auf ihre Tradition sind und das eben gerne gemacht haben. Ich hab eben nur so ein wenig das Bild im Kopf, wie der Fotograf da mit seiner Kamera auf dem Stativ im Dschungel steht, die Leute so ein wenig ratlos und unsicher davor und dann Anweisungen wie ein Mädel aus Germanys Next Topmodel bekommen, was sie jetzt zu machen haben. Und die Vorstellung gefällt mir halt nicht )
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Man fliegt ja nicht mal eben in den Dschungel, überfällt einen Stamm und zwingt sie zum Posen. Da wird's vorher sicherlich detaillierte Gespräche gegeben haben, sodass die Menschen sich schon darauf einstellen konnten, was auf sie zukommt.
Stelle ich mir vor.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Abalone schrieb am 26.09.13, 11:46 Uhr:

Man fliegt ja nicht mal eben in den Dschungel, überfällt einen Stamm und zwingt sie zum Posen. Da wird's vorher sicherlich detaillierte Gespräche gegeben haben, sodass die Menschen sich schon darauf einstellen konnten, was auf sie zukommt.
Stelle ich mir vor.

Der Fotograf war wohl tagelang mit den Menschen dort unterwegs, vor allem um mit denen vertraut zu werden. „Mal eben hinfahren, die Personen auf nen Baum stellen“ funktioniert natürlich, wie du schon vermutet hast nicht. Tatsächlich wollten die Fotografierten aber oft posen beziehen und Stolz zeigen.

Mir gefallen die nicht gestellten Bilder aber auch oftmals besser. Andererseits hat aber auch gerade der Aspekt „wie im Naturkundemuseum“ seinen Reiz, er verdeutlicht nämlich wie unbekannt und bedrohlich die Situation dieser Völker ist.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Unter diesen Voraussetzungen sind meine Bedenken nat. alle hinfällig - und mir gefallen die Aufnahmen gleich noch mal mehr. Danke ja
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mir waeren Alltags Bilder viel lieber. Die Maori gehen doch auch in den Supermarkt. ouw

Und die Texte (Platzierung und Inhalt) stoeren mich extrem.

Aber coole Fotos.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Aber es geht doch gerade darum zu zeigen, was kurz vor dem Verlust steht - die ursprüngliche Kultur, die in Dingen wie „in den Supermarkt gehen“ und „Kleidung der Zivilisation tragen“ aufgeht.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Irrelevanter Beitrag (anzeigen):

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
coole sachen dabei. D
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Editiert: 26.09.13, 16:10 Uhr
jaxker schrieb am 26.09.13, 14:13 Uhr:

Aber mir fällt auf, dass bei „exotischen“ Objekten / Personen oft genau die Gedankenweise auftritt wie bei Ben, gibt halt genug negativ Beispiele wo es eben tatsächlich so ist. Ich finde allerdings die Bilder geben hier keine Anhaltspunkte für solche Situationen, der hat das geplant, ist an die richtigen Leute gekommen und konnte das durchführen. Ich find hier die Frage immer interessant und schwierig ob man sowas nun vergütet oder nicht.

Dirk hat das schon richtig gesagt, die sind Stolz und posieren mit Stolz. Das ist mir auf jeden fall in Asien oft aufgefallen, in Indien wird dann immer so eine „Maharadscha-like“ Pose aufgesetzt.

Zum Anderen wird jetzt hier von eva auch ein wenig die „exotification“ angesprochen oder? Klar das ist auch eine Gefahr in die man schnell hinein läuft. Eine gewisse oberflächliche Authentik sozusagen.

Ich seh das ähnlich wie Abalone Fotostrecken mit „Ancient Vs. Modern“ gibt's ja auch schon viele, diese hier hat eben eine ganz andere Intention was ja auch durchs beiliegende Infomaterial unterstrichen wird.

Ich habe mir jetzt nur bei den speziell bei den Maori gedacht, dass „secluded tribe“ und „how the rest of the world is threatening to change their way of life forever“ irgendwie nicht passt. Das war vielleicht vor 150 Jahren so, oder vor 100 sogar noch, aber mittlerweile fuehren doch die meissten ein modernes Leben. Also ich will damit sagen, die Maori sind kein sog. urspruengliches Volk mehr.
Aber sie haben ihre Sprache (offiziell) , ihre Musik, ihre Tattoos. Die Neuseeland Rugby Mannschaft tanzt den Maori Haka Kriegstanz vor Spielen. Das ist alles total lebendig und und nicht „Am Aussterben“.
Lebendig heisst eben auch, das es sich veraendert.

Ich werde bloss skeptisch, wenn ich so etwas entdecke, dann zweifle ich an der ganzen Sache.

Heisst aber nicht, dass ich es nicht gut finde, so als Momentaufnahme und ich finde es natuerlich auch schade, dass es immer weniger Unterschiede gibt auf der Welt. Bald tragen alle Jeans und Tshirt und trinken Cola hm


Edit:

Ok ich sehe gerade die Hintergrund Info zu den Fotos. Dort wird es auch so beschrieben.
Ich nehme alles zurueck lol
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren

Project unbreakable


Website

via Vergewaltigungsopfer zeigen Gesicht ()
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Irrelevanter Beitrag (anzeigen):

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Tob. schrieb am 08.10.13, 23:33 Uhr:

The Broken Lives of Fukushima



http://www.theatlantic.com/infocus/2013/...ma/100603/


wie gut

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
gefällt mir auch sehr gut!
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren

Switcheroo



http://sincerelyhana.com/projects/switcheroo/ ()



Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
#