Handytarife Deutschland

Sonstiges Lebensart
 
Ich solle für den Chef Handytarife raussichen.

Er ist nur ab und an in Deutschland, da will er aber günstig Telefonieren. Eine sehr günstige Datenoption für Emails wäre auch noch super. In der Schweiz telefoniert er mit der Swisscom.

Gibt es einen „Tarifvergleich“ wie ihn die Schweiz von comparis.ch kennt? Man gibt das Anruf, SMS und Datenaufkommen an, und bekommt den aktuell günstigsten Tarif geliefert.

Oder kann mir jemand einen Tarif empfehlen?


Aktuell sind wir bei Victorvox, und was ich so gegoogelt habe, wir das ein ganz schöner Zirkus bis man da aus den Verträgen raus ist.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mister Ad
Werbung
Schon mal bei Amazon geguckt? Vielleicht wirst du dort fuendig.

 
http://www.teltarif.de/mobilfunk/ () vielleicht.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
o2 o. Keine Grundgebühren, 15 cent je Minute/SMS, ich glaube auch ganz günstige Datenpakete, ...
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Danke euch beiden.

Bin im Zuge des Googelns auch auf das Packet O2 0 gekommen. Ich habe ihm das mal vorgeschlagen. Denke das ist wirklich optimal, für unsere Zwecke ) Vielen Dank.

Spoiler (anzeigen):

Ich bin noch bis Freitag abend Praktikant! Niemehr Scheisse abschreiben, niemehr Handyverträge vergleichen, nie mehr kopieren, emailen kaffemaschine putzen! love :dance cheer
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
wenn man sich so durch die tarifwelt kämpft ist denke ich mal callmobile am besten. prepaidanbieter
nutz den anbieter nicht persönlich. werde aber sicher wechseln wenn mein tarif ausläuft
kann man ja nichts verkehrt machen.

- 9 cent in alle netze
- 9 cent für jede sms
- 9 cent/min datentransfer (wenn ich das richtig gelesen habe, nicht pro mb sondern pro minute)

das ganze im d1 netz ...
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
da hab ich anfang des jahres hingewechselt und bin sehr zufrieden. bin ab und an im netz, im gegensatz zu vorher (da hab ich mal bei vodafone 100 euro für zwei mails abrufen gezahlt vogel).
vorher lag ich um die 25-30 euro, jetzt bei 7-8 im monat.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
wer weniger als 700irgendwas minuten telefoniert fährt rein rechnerisch mit den 9-cent prepaid angeboten am günstigsten...

Spoiler (anzeigen):

hab ich irgendwo gelesen
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
700 Minuten á 0,09 Euro sind 63 Euro. Ab diesem Betrag würde sich zum Beispiel der o2o-Tarif lohnen, der bis maximal 60 Euro geht. Alles darüber ist sozusagen inklusive.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
den bräuchte ich ouw
bin aber leider bei vodafone
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
667 Minuten bzw. SMS hörthört
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
jaja ich sag ja irgendwie sowas ihr erbsenzähler
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Was kostet es eigentlich, wenn man vom Telekom Festnetz auf eine Telekom Handy-Nummer anruft?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ich glaube da entstehen Kosten. Man hat z.B. beim Entertain Comfort Tarif nur eine Flatrate ins deutsche Festnetz.

Andersherum sieht es da anders aus. Ich konnte bei meinem Tarif fürs iPhone wählen ob ich umsonst ins Festnetz oder ins Handynetz der Telekom telefonieren will.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ja, aber was kostet es konkret (im Schnitt), wenn man vom Festnetz auf ein (telekom) Handy anruft.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
danke
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
okay, nach 6 oder 7 jahren base, ist jetzt zeit für einen wechsel.

was ich will? alles.
flatrate auf andere handys, flatrate auf festnetz, schnelles internet ohne drosselung, einzig und allein sms sind mir egal.

der billigste anbieter ist 1und1, aber ich wurde eindringlich davor gewarnt.

hat jemand erfahrungswerte?

dankeschön!
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
schnelles internet ohne drosselung

gibts nicht!

und zu 1&1. von der einen hälfte wirste gewarnt, die andere hälfte schwärmt davon. zzz
aber ist derzeit aufn markt das günstigste. 29,99 euro für 24 monate. noch bis zum 30.06.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
ja, genau diese zwei seiten kämpfen auch in mir gerade nein

bzw. eigentlich hab ich nur eine seite, die warnende, aber auf der anderen steht der preis ouw
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
ist doch eh nicht 1und1 direkt, sondern vodafone netz. also sollte es passen.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
ich hab mir jetzt mal den o2-business-tarif für 35 euro im monat angeschaut, der passt eigentlich ganz gut und vor allem wird auch nicht so oft gemeckert, wie bei 1und1.

ich hab noch ein bisschen zeit, um darüber zu schlafen, aber ich denke mal, es wird O2 werden...

Spoiler (anzeigen):

wenn ich bei denen wieder kunde werden darf ouw
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
wo wir grade dabei sind:

dieser kosten-airbag von 50 euro oder so, greift der auch dann noch, wenn man ins oder im ausland telefoniert? das wäre großartig!

edit: selbiges mit den flatrates. gelten die weltweit?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
natürlich

Spoiler (anzeigen):

nicht ouw
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
der typ in dem base-laden meinte, es wäre unmöglich, eine rechnung über 50 euro zu kriegen.

war dann wohl gelogen ouw
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Ich hole den Thread mal wieder nach oben. Gestern wollte mein in Österreich wohnender Kollege wissen, ob man in Deutschland an eine Prepaid-Karte kommt, ohne dt. Wohnsitz bzw. auch ohne Vorlegen des Ausweises. Zweiteres bezweifle ich, ersteres dürfte gehen, richtig? Was empfehlt Ihr ihm? Er muss nur ab und zu in Deutschland telefonieren und will dafür eben eine dt. Prepaid-Karte möglichst einfach erwerben.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Dieser Text ist nur für Mitglieder sichtbar.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Dieser Text ist nur für Mitglieder sichtbar.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
also kaufen kann man zB die Blau.de-Prepaidkarten zumindest schon im dm, wie das mit der registrierung weitergeht weiß ich aber nicht... ob das jetzt hilft planlos
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Pogel schrieb am 01.03.12, 09:24 Uhr:

Ich hole den Thread mal wieder nach oben. Gestern wollte mein in Österreich wohnender Kollege wissen, ob man in Deutschland an eine Prepaid-Karte kommt, ohne dt. Wohnsitz bzw. auch ohne Vorlegen des Ausweises. Zweiteres bezweifle ich, ersteres dürfte gehen, richtig? Was empfehlt Ihr ihm? Er muss nur ab und zu in Deutschland telefonieren und will dafür eben eine dt. Prepaid-Karte möglichst einfach erwerben.

also für die kleine sara hier hab ich bei aldi eine prepaid-karte an der kasse geholt (aldi-talk). ohne ausweis.
was ich bei der regestrierung über das internet eingeben musste, weiss ich nicht mehr. aber sollte alles gehen.
netzbetreiber ist eplus. man muss also nicht zu aldi zum aufladen. geht überall, die auch eplus anbieten. und internetflat für einen monat kostet auch nur 5 eur.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Man kann bei der Online Registrierung ja eingeben was man will. Alles kein Problem.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
#