unsaleable.com

Sonstiges Online
 
Editiert: 21.01.09, 11:21 Uhr
Dieser Beitrag wurde vom Mitglied gelöscht.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mister Ad
Werbung
Schon mal bei Amazon geguckt? Vielleicht wirst du dort fuendig.

 
ganz allgemein: ich bestelle immer wieder mal shirts bei threadless.com.

früher kamen die einfach so nach ca. 3 wochen an, auch größere mengen. die letzten male dauerte es aber 5-7 wochen bis das paket kam, und der postbote kassierte nachnahme-mäßig den (happigen) einfuhrzoll. hm.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Editiert: 21.01.09, 11:21 Uhr
Dieser Beitrag wurde vom Mitglied gelöscht.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
das wäre mir neu. hab in at ein paar mal dvds bestellt, da war nix mit zoll.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Irrelevanter Beitrag (anzeigen):

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
ich musste neulich zum zoll kommen weil ich mir sachen aus hongkong schicken lassen habe.
ende vom lied war dass sich 5 zollbeamte 2 stunden mit mir beschäftigt haben, ich das gefühl hatte wieder mal deutscher willkühr ausgeliefert zu sein und die tatsache, dass 3 von 5 beamten die sache vergessen wollten. super.

sie sagten mir: nachzahlen müsse man, wenn es interressant für die staatskasse wird. vogel
und hinbestellt wird man wenn es aus „interressanten“ ländern kommt: usa japan, china usw
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Editiert: 12.08.11, 13:20 Uhr
Dieser Beitrag wurde vom Mitglied gelöscht.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
ja sozusagen hammer
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
randall schrieb am 07.02.08, 00:53 Uhr:

ich musste neulich zum zoll kommen weil ich mir sachen aus hongkong schicken lassen habe.
ende vom lied war dass sich 5 zollbeamte 2 stunden mit mir beschäftigt haben, ich das gefühl hatte wieder mal deutscher willkühr ausgeliefert zu sein und die tatsache, dass 3 von 5 beamten die sache vergessen wollten. super.

sie sagten mir: nachzahlen müsse man, wenn es interressant für die staatskasse wird. vogel
und hinbestellt wird man wenn es aus „interressanten“ ländern kommt: usa japan, china usw

ich musste auch schon mal für threadless-tshirts antraben. und dann taten sie ganz verstört, was ich denn wegen tshirts kommen müsste und ja alles in ordnung sei ouw
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Editiert: 12.08.11, 13:20 Uhr
Dieser Beitrag wurde vom Mitglied gelöscht.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
fazit:
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Malo schrieb am 07.02.08, 00:49 Uhr:

flo schrieb am 07.02.08, 00:37 Uhr:

ganz allgemein: ich bestelle immer wieder mal shirts bei threadless.com.

früher kamen die einfach so nach ca. 3 wochen an, auch größere mengen. die letzten male dauerte es aber 5-7 wochen bis das paket kam, und der postbote kassierte nachnahme-mäßig den (happigen) einfuhrzoll. hm.

So was hatte ich mal bei einer CD Bestellung aus USA. Keine Ahnung woran der Zoll das fest macht, wann man was zu bezahlen hat und wann nicht. Mal kamen drei CDs einfach so "durch" mal musste ich zahlen. Beides mal stand auf dem Umschlag: CDs inside




Ich glaub, aus den USA wird Zoll ab dortigem VK-Preis von 175 Dollari fällig.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
nein.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Dann nicht.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Irrelevanter Beitrag (anzeigen):

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
ich hab das letzte mal ne bestellung von 6 shirts gemacht , zum zoll und musste dort 22€ berappern, bei der andern mit 5 shirts hat die post es mir zugestellt und ich musset 18€ nachnahmenmäßig bezahlen
und euch lassen die einfach gehn? unfair =(
immoment ist wieder eins von threadless auf dem weg zu mir, aber auf der rechnugn steht 0$, mal schaun was passiert..
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
formlos schrieb am 07.02.08, 08:44 Uhr:

Das glaub ich gerne, dass das aus Österreich kommt. Im Englischen gibts ja auch das Wort 'Unsaleable' nicht. rockon (Wir habens halt bei uns nicht so mit der englischen Sprache.) Und 'Unverkäuflich' (wie das Unternehmen ja eigentlich heisst) wird halt nun mal nicht mit 'Unsaleable' übersetzt.

laut dict.leo.org schon
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Er wird das eher untypische unsaleable gemeint haben…
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
also laut Impressum kommt der Laden eindeutig aus Österreich, verlangt werden Euro. Ich glaube mal nicht, dass man da Zoll zahlen muss. Immerhin ist es EU.

Aber wieso kostet da die SX-70 250€. Ich hab in einem kleinen Ramschladen 5€ bezahlt und die funktioniert einwandfrei!
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Irrelevanter Beitrag (anzeigen):

Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Editiert: 21.01.09, 11:21 Uhr
Dieser Beitrag wurde vom Mitglied gelöscht.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
wenn der schuppen aus österreich liefert, musst du auch keinen zoll zahlen. das wurde ja nun schon mehrfach erwähnt.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Editiert: 21.01.09, 11:21 Uhr
Dieser Beitrag wurde vom Mitglied gelöscht.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
will halt keiner dass du uns dann verantwortlich machst falls doch irgendwelche obskuren gebühren anfallen. schreib denen dochmal ne email und frag!
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Editiert: 21.01.09, 11:21 Uhr
Dieser Beitrag wurde vom Mitglied gelöscht.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
beam
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
ktinka schrieb am 07.02.08, 08:58 Uhr:



Aber wieso kostet da die SX-70 250€. Ich hab in einem kleinen Ramschladen 5€ bezahlt und die funktioniert einwandfrei!


Da geh ich mit. Drei Euro auf nem Flohmarkt. cheer
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
gerade kam mein neues torq aus den usa, wie erwartet mit 52 euro zoll (inkl. 7 euro handling), zu bezahlen beim fedex-mann.

ist aber okay - immernoch 70 euro billiger als in deutschland, trotz 50$ versandkosten cheer
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Dieser Text ist nur für Mitglieder sichtbar.
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
flo schrieb am 07.02.08, 18:11 Uhr:

gerade kam mein neues torq aus den usa, wie erwartet mit 52 euro zoll (inkl. 7 euro handling), zu bezahlen beim fedex-mann.

ist aber okay - immernoch 70 euro billiger als in deutschland, trotz 50$ versandkosten cheer

ein watt?
Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
#