Wohin gehts in Urlaub?

Sonstiges Lebensart
 
Drecksack ^^

Spoiler (anzeigen):

love
Beitrag als ir/relevant markieren Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Mister Ad
Werbung
Schon mal bei Amazon geguckt? Vielleicht wirst du dort fuendig.

 
Irrelevanter Beitrag (anzeigen):

Beitrag als ir/relevant markieren Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Irrelevanter Beitrag (anzeigen):

Beitrag als ir/relevant markieren Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Irrelevanter Beitrag (anzeigen):

Beitrag als ir/relevant markieren Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Irrelevanter Beitrag (anzeigen):

Beitrag als ir/relevant markieren Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Irrelevanter Beitrag (anzeigen):

Beitrag als ir/relevant markieren Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Editiert: 08.04.18, 13:04 Uhr

Wir machen im Juni einen Roadtrip nach Andalusien love
Hat jemand Tipps für die Region + schöne Orte / Campingmöglichkeiten auf dem Weg dahin?

Maps spuckt 2 mögliche Wege aus:
Beitrag als ir/relevant markieren Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Für unterwegs hab ich leider keine Tipps, aber:

Auf jeden Fall die Alhambra anschauen









Hier solltet Ihr auf jeden Fall ein paar Tage vorher Karten online reservieren vor Ort kann es sein, das keine Tagestickets mehr käuflich sind. Und rechtzeitig dort sein da die Schlangen vorm Eingang/Ticketautomaten seeehr lang sein können.


Sierra Nevada






El Caminito del Rey wäre noch etwas. Leider geschlossen war als wir dort waren.
https://www.travelbook.de/outdoor/wander...eg-europas

Die Gegend um Fort Bravo war noch sehr schön, mit vielen spannenden Felsformationen








Und im allgemeinen nebst Hotelbunkern, Kilometerweise Plastikplanendächern der Gewäschhäuser und vielen leerstehenden Gaststätten/Gebäuden (Andalusien ist wohl die Ärmste Region Spaniens) gibt es sehr viele schöne Ecken.

Und auch auf jeden Fall mal ins Hinterland fahren weg von den großen Strassen und nicht von Feld-/Schotterwegen abschrecken lassen. Wenn es geregnet hat vielleicht nicht zu empfehlen aber wir waren verwundert was unser Fiat 500 Mietwagen so alles mitgemacht hat ).















Beitrag als ir/relevant markieren Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Woah danke für die wunderschönen Tipps! Hammermäßige Fotos love
Da bekomm ich richtig Lust trippel

Das es eine arme Region ist, hörte ich auch. Unser Ziel ist ein klitzekleines nachhaltiges Festival im Hinterland von Zahara de la Sierra, dass von spanischen Freunden organisiert wird. Die Veranstalter binden die Menschen vor Ort ein, um die Region finanziell zu unterstützen. Klingt nach einem tollen Konzept und bietet uns die Möglichkeit Andalusien zu entdecken )

Ich hörte Alhambra sei sehr touristisch, aber das sieht ja wunderschön aus!
Beitrag als ir/relevant markieren Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Super Bilder! love

Wir waren schon ein paar mal in diesen winzigen Ort bei Tarifa, direkt am Meer, noch recht ursprünglich:
https://de.wikipedia.org/wiki/Bolonia

Da laufen Kühe und Esel frei rum, direkt am Strand. Perfekt zum Relaxen für einen Tag!

Beitrag als ir/relevant markieren Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Irrelevanter Beitrag (anzeigen):

Beitrag als ir/relevant markieren Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
man spürt die Wärme richtig love
Beitrag als ir/relevant markieren Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
jaxker schrieb am 08.04.18, 12:13 Uhr:

Maps spuckt 2 mögliche Wege aus:

Falls ihr den 2. Weg nehmt: Zwischenstopp im Burgund (Dijon ist zB schön) oder in Lyon als drittgrößte Stadt Frankreichs.. wenn ihr schon weiter fahrt natürlich auch schön: Nîmes oder noch weiter Montpellier.. zwischen Montpellier und spanischer Grenze dann Sète („Venedig des Languedoc“), evtl ein bisschen am Canal du Midi entlang (wobei der Canal, seitdem so viele Bäume von Motten befallen wurden und sehr viele gefällt werden mussten, nicht mehr so dolle ist). Sonst fällt mir noch ein: Leucate (nicht: Port-Leucate. In Leucate gibts zB einen Campingplatz direkt am Strand. Ist aber ein ziemlich kleiner Ort), Carcassonne oder andere Katharer-Burgen in der Gegend (Zum Googlen: Peyrepertuse/Queribus etc.), dann direkt an der französisch-spanischen Grenze Collioure, ...
Beitrag als ir/relevant markieren Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Andalusien love

Was für eine tolle Reise! Unser Auto ist vor dem Tripp nicht mehr durch den Check gekommen, darum sind wir spontan auf Bus & Bahn umgestiegen.

Hinweg: Köln - Montpellier - Barcelona - Cordoba - Alora - Ronda - Zahara de la Sierra

Rückweg: Alora - Cordoba - Barcelona - Montpellier - Köln

In Alora haben wir dann unser andalusisches Paradies gefunden: Hidden Valley. Wir haben dort in einem Olivenhain in Glamping-Zelten übernachtet und haben richtig leckeres Essen von Red, einem aussteiger-Chefkoch aus England genossen. Wir haben noch ein kleines Video erstellt (Achtung Hochkant): http://sendvid.com/i2xtafhx

Insgesamt waren wir glaub ich 56 Stunden in Bus und Bahn unterwegs, das war aber deutlich stressfreier als Fliegen und auch produktiver: Wir haben die Zeit genutzt, um die Outlines unseres ethischen Marketing-Buchs zu verfassen. Außerdem haben wir viel mehr von der tollen Landschaft gesehen. Mein Highlight war die Zugfahrt von Barcelona nach Cordoba, die geht teilweise direkt am Strand entlang, da konnte man richtig viel entdecken -)

Ich bin jetzt voll der Fan von Bus & Bahn und bin überglücklich das wir trotz Flugverzicht die Welt entdecken können cheer

Beitrag als ir/relevant markieren Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
Hei, hat jemand einen Tipp für eine Ferienwohnung/Ferienhaus oder ein romantisches kleines B&B in der Maremma/Toskana? Für Zwei? Dankeschön! D
Beitrag als ir/relevant markieren Link zu diesem Beitrag in die Zwischenablage kopieren
#